StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
MitgliederRezensionenBeliebtheitBewertungFavoriten   Veranstaltungen   
7,748 (7,976)892,761 (3.94)46
Elias Canetti was born in Rustschuk, Bulgaria on July 25, 1905 into a Sephardic Jewish family. He was educated in Germany, Switzerland, and Austria and received a Ph.D. in chemistry from the University of Vienna in 1929. He wrote novels and plays in German. His works explored the emotions of crowds, the psychopathology of power, and the position of the individual at odds with the society around him. His novels include Auto-da- Fé and Masse und Macht. His plays include Hochzeit, Komödie der Eitelkeit, and Die Befristeten. He also published excerpts from his notebooks, a book of character sketches, and an autobiography. He received numerous awards including the Vienna Prize in 1966, the Critics Prize (Germany) in 1967, the Great Austrian State Prize in 1967, the Buchner Prize in 1972, the Sachs Prize in 1975, the Hebbel Prize in 1980, and the Nobel Prize for Literature in 1981. He died on August 14, 1994. (Bowker Author Biography)
— Biografie von Die Blendung
… (mehr)
Die Blendung 2,197 Exemplare, 30 Rezensionen
Masse und Macht 1,251 Exemplare, 13 Rezensionen
Die gerettete Zunge 826 Exemplare, 6 Rezensionen
Die Stimmen von Marrakesch 664 Exemplare, 17 Rezensionen
Die Fackel im Ohr 511 Exemplare, 2 Rezensionen
Das Augenspiel 328 Exemplare, 1 Rezension
Die Provinz des Menschen 227 Exemplare, 1 Rezension
Der Ohrenzeuge: Fünfzig Charaktere 196 Exemplare, 1 Rezension
Das autobiographische Werk 180 Exemplare, 1 Rezension
Das Gewissen der Worte 162 Exemplare, 1 Rezension
Party im Blitz. Die englischen Jahre 161 Exemplare, 3 Rezensionen
Nachträge aus Hampstead 107 Exemplare, 1 Rezension
Dramen 67 Exemplare
Das Buch gegen den Tod 56 Exemplare, 2 Rezensionen
The Wedding 16 Exemplare
Über den Tod 9 Exemplare
Über die Dichter 9 Exemplare
Apuntes 7 Exemplare
Briefe an Georges (Autor) 5 Exemplare
Über Tiere 5 Exemplare
Fritz Wotruba 3 Exemplare
Die Befristeten 3 Exemplare
Appunti 1942-1993 2 Exemplare
Gesammelte Werke. 2 Exemplare
Myśli 2 Exemplare
Opere 1973-1987 2 Exemplare
Welt im Kopf 2 Exemplare
The Numbered 2 Exemplare
La lengua absuelta 2 Exemplare
Opere, 1932-1973 2 Exemplare
Dramen 1 Exemplar
Gözlerin Oyunu 1 Exemplar
Öbür Dava 1 Exemplar
Feljegyzések 1 Exemplar
Sinek Azabi 1 Exemplar
Aufzeichnungen 1 Exemplar
MIHIA ASKE: GAZTARO BATEN ISTORIOA 1 Exemplar, 1 Rezension
Insanin Tasrasi 1 Exemplar
Marocco 1 Exemplar
Falken i øret 1 Exemplar
El joc d'ulls 1 Exemplar
The Oxford Book of Jewish Stories (Mitwirkender) 119 Exemplare, 2 Rezensionen
Escape: Stories of Getting Away (Mitwirkender) 26 Exemplare
Alkohol (Übersetzer, einige Ausgaben) 15 Exemplare, 2 Rezensionen
Die demolirte Literatur (Einführung, einige Ausgaben) 11 Exemplare
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichste Namensform
Rechtmäßiger Name
Andere Namen
Geburtsdatum
Todestag
Begräbnisort
Geschlecht
Nationalität
Land (für Karte)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Geburtsort
Sterbeort
Todesursache
Wohnorte
Ausbildung
Berufe
Beziehungen
Organisationen
Preise und Auszeichnungen
Agenten
Kurzbiographie
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Elias Canetti was born in Bulgaria to a Jewish family. The family moved to Britain in 1911; to Vienna the following year; to Zürich in 1916; and then (until 1924) to Frankfurt, where Canetti graduated from high school. He learned to speak Ladino (his native language), Bulgarian, English, German, and French. In 1938, a few days after Kristallnacht, Canetti and his wife Veza escaped to London, where they received British citizenship in 1952. Veza died in 1963, and for his last 20 years, Canetti mostly lived in Zürich. Nearly all his writings were in German. Canetti won the Nobel Prize in Literature in 1981.
Hinweis zur Identitätsklärung

Bewertungen

Durchschnitt: (3.94)
0.5 1
1 16
1.5 5
2 44
2.5 14
3 155
3.5 70
4 346
4.5 57
5 280

Autorenseite verbessern

Werke zusammenfügen/aufspalten

Autoren-Unterteilung

Elias Canetti wird momentan als ein einzelner Autor angesehen. Wenn ein oder mehrere Werke von einem anderen Autor mit gleichem Namen stammen, kannst Du gerne die Autorenseite in mehrere Seiten/Autoren aufspalten.

Beinhaltet

Elias Canetti umfasst 18 Namen. Überprüfen und trennen.

Zusammenführen mit

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 176,947,957 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar