StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Autoren-Bild. Eva Kemlein, source: Deutsches Bundesarchiv (German Federal Archive)

Eva Kemlein, source: Deutsches Bundesarchiv (German Federal Archive)

MitgliederRezensionenBeliebtheitBewertungFavoriten   Veranstaltungen   
3,085376,772 (4.35)60
LTI 558 Exemplare, 8 Rezensionen
Tagebücher 1945 8 Exemplare
Tagebücher 1942 6 Exemplare
Barre bevrijding 5 Exemplare, 1 Rezension
Tagebücher 1943 5 Exemplare
Tagebücher 1944 5 Exemplare
Tagebücher 1944 1 Exemplar
Munique 1919 1 Exemplar
2007 1 Exemplar
Keine Veranstaltungen eingetragen. (Füge eine Veranstaltung hinzu)
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichste Namensform
Rechtmäßiger Name
Andere Namen
Geburtsdatum
Todestag
Begräbnisort
Geschlecht
Nationalität
Land (für Karte)
Geburtsort
Sterbeort
Todesursache
Wohnorte
Ausbildung
Berufe
Beziehungen
Organisationen
Preise und Auszeichnungen
Agenten
Kurzbiographie
Victor Klemperer war Journalist und Professor für Literatur, unter 'Spezialisierung auf die französische Aufklärung, an der Technischen Universität Dresden. Seine Tagebücher schildern detailliert das Leben in den aufeinanderfolgenden deutschen Staaten — dem Kaiserreich, der Weimarer Republik, dem Dritten Reich und der DDR — und wurden 1995 mit großem Erfolg veröffentlicht. Insbesondere seine Erinnerungen an das Dritte Reich wurden eine wesentliche historische Quelle. Klemperer wurde in eine jüdische Familie geboren, und trotz seiner Konversion zum Christentum wurde er 1935 von den Nazis seiner akademischen Titel, seines Berufs und seiner deutschen Staatsbürgerschaft beraubt. He was forced to work in a factory and as a day laborer. Because his wife Eva was considered Aryan, Prof. Klemperer avoided deportation for most of World War II. On February 13, 1945, the day preceding the now-famous night bombing of Dresden, he helped to deliver deportation notices to some of the last remaining Jews in the city. Fearing that he would soon be sent to his death as well, he used the confusion created by the Allied bombings that night to remove his yellow star, join a refugee column, and escape with his wife into American-controlled territory. After the war, Prof. Klemperer went on to become an important cultural figure in East Germany, lecturing at the universities of Greifswald, Berlin and Halle.
Hinweis zur Identitätsklärung

Bewertungen

Durchschnitt: (4.35)
0.5
1 3
1.5
2 7
2.5 1
3 29
3.5 11
4 126
4.5 15
5 180

Autorenseite verbessern

Werke zusammenfügen/aufspalten

Autoren-Unterteilung

Victor Klemperer wird momentan als ein einzelner Autor angesehen. Wenn ein oder mehrere Werke von einem anderen Autor mit gleichem Namen stammen, kannst Du gerne die Autorenseite in mehrere Seiten/Autoren aufspalten.

Beinhaltet

Victor Klemperer umfasst 9 Namen. Überprüfen und trennen.

Zusammenführen mit

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 166,193,141 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar