Picture of author.

Ann Patchett

Autor von Bel Canto

34+ Werke 44,121 Mitglieder 2,031 Rezensionen Lieblingsautor von 169 Leser:innen

Über den Autor

Ann Patchett was born on December 2, 1963. She received the Orange Prize for Fiction and the PEN/Faulkner Award in 2002 for her novel Bel Canto. Her other novels include The Patron Saint of Liars, Taft, The Magician's Assistant, and State of Wonder. She has also written several nonfiction works mehr anzeigen including Truth and Beauty: A Friendship, The Getaway Car, The Bookshop Strikes Back, and This Is the Story of a Happy Marriage. Ann's title's Commonweatlth and The Patron Saint of Liars made the New York Time bestseller list. (Bowker Author Biography) weniger anzeigen

Reihen

Werke von Ann Patchett

Bel Canto (2001) 12,989 Exemplare
Fluss der Wunder: Roman (2001) 6,188 Exemplare
The Dutch House (2019) 4,203 Exemplare
Familienangelegenheiten. Roman (2007) 3,711 Exemplare
Commonwealth (2016) 3,472 Exemplare
The Magician's Assistant (1997) 3,189 Exemplare
The Patron Saint of Liars (1992) 2,638 Exemplare
Truth and Beauty: A Friendship (2004) 2,635 Exemplare
Tom Lake (2023) 950 Exemplare
These Precious Days: Essays (2021) 770 Exemplare
Taft (1994) 761 Exemplare
The Best American Short Stories 2006 (2006) — Herausgeber — 542 Exemplare
What Now? (2008) 374 Exemplare

Zugehörige Werke

Autobiography of a Face (1994) — Nachwort, einige Ausgaben2,073 Exemplare
The Future Dictionary of America (2004) — Mitwirkender — 621 Exemplare
State by State: A Panoramic Portrait of America (2008) — Mitwirkender — 506 Exemplare
Binocular Vision: New & Selected Stories (2011) — Einführung — 497 Exemplare
Knitting Yarns: Writers on Knitting (2013) — Mitwirkender — 256 Exemplare
A Velocity of Being: Letters to a Young Reader (2018) — Mitwirkender — 223 Exemplare
Why I Write: Thoughts on the Craft of Fiction (1998) — Mitwirkender — 183 Exemplare
Tales of Two Americas: Stories of Inequality in a Divided Nation (2017) — Mitwirkender — 164 Exemplare
The Best American Travel Writing 2007 (2007) — Mitwirkender — 158 Exemplare
Granta 114: Aliens (2011) — Mitwirkender — 92 Exemplare
20 Under 30 (1986) — Mitwirkender — 90 Exemplare
The Worst Noel: Hellish Holiday Tales (2005) — Mitwirkender — 88 Exemplare
An Innocent Abroad: Life-Changing Trips from 35 Great Writers (2014) — Mitwirkender — 70 Exemplare
Best Food Writing 2003 (2003) — Mitwirkender — 67 Exemplare
Novel Voices (2003) — Mitwirkender — 54 Exemplare
Bel Canto [2018 film] (2018) — Original book — 20 Exemplare
The New Great American Writers' Cookbook (2003) — Mitwirkender — 20 Exemplare
Apple, Tree: Writers on Their Parents (2019) — Mitwirkender — 18 Exemplare
The Best Contemporary Women's Fiction: Six Novels (2010) — Mitwirkender — 14 Exemplare
A Portrait of Southern Writers: Photographs (2000) — Mitwirkender — 13 Exemplare
Modern Fiction About Schoolteaching: An Anthology (1995) — Mitwirkender — 4 Exemplare
The Patron Saint of Liars [1998 TV movie] (2005) — Original book — 1 Exemplar

Getagged

Adoption (154) Amazon (246) amerikanisch/Amerikaner (218) amerikanische Literatur (223) Anthologie (183) Audio (139) Autobiographie (158) Bibliothek (138) Biographie (167) Brasilien (185) Buchclub (284) E-Book (181) Essays (596) Familie (461) Fiktion (4,505) Freundschaft (218) Geisel (377) Gelesen (523) Geschwister (162) Hörbuch (229) Im Besitz (240) Kindle (247) Krebs (146) Kurzgeschichten (287) Liebe (154) literarischer Fiktion (260) Literatur (222) Memoiren (866) Musik (293) noch zu lesen (2,685) Oper (425) Politik (137) Roman (522) Sachbuch (1,037) Schreiben (282) signiert (178) Südamerika (516) Terrorismus (245) ungelesen (231) zeitgenössische Belletristik (283)

Wissenswertes

Geburtstag
1963-12-02
Geschlecht
female
Nationalität
USA
Geburtsort
Los Angeles, California, USA
Wohnorte
Los Angeles, California, USA
Nashville, Tennessee, USA
Ausbildung
Sarah Lawrence College
University of Iowa Writers' Workshop
Fine Arts Work Center, Provincetown, Massachusetts
St Bernard Academy
Berufe
novelist
Beziehungen
Ray, Jeanne (mother)
Organisationen
Fellowship of Southern Writers
American Academy of Arts and Letters (2017)
Preise und Auszeichnungen
Kenyon Review Award for Literary Achievement (2014)
National Humanities Medal (2021)
Agent
Lisa Bankoff (ICM)
Kurzbiographie
Ann Patchett was born in Los Angeles in 1963 and raised in Nashville. She attended Sarah Lawrence College and the University of Iowa Writers' Workshop. In 1990, she won a residential fellowship to the Fine Arts Work Center in Provincetown, Massachusetts, where she wrote her first novel, The Patron Saint of Liars. It was named a New York Times Notable Book for 1992. In 1993, she received a Bunting Fellowship from the Mary Ingrahm Bunting Institute at Radcliffe College. Patchett's second novel, Taft, was awarded the Janet Heidinger Kafka Prize for the best work of fiction in 1994. Her third novel, The Magician's Assistant, was short-listed for England's Orange Prize and earned her a Guggenheim Fellowship.Her next novel, Bel Canto, won both the PEN/Faulkner Award and the Orange Prize in 2002, and was a finalist for the National Book Critics Circle Award. It was named the Book Sense Book of the Year. It sold more than a million copies in the United States and has been translated into thirty languages. In 2004, Patchett published Truth & Beauty, a memoir of her friendship with the writer Lucy Grealy. It was named one of the Best Books of the Year by the Chicago Tribune, the San Francisco Chronicle, and Entertainment Weekly. Truth & Beauty was also a finalist for the Los Angeles Times Book Prize and won the Chicago Tribune's Heartland Prize, the Harold D. Vursell Memorial Award from the American Academy of Arts and Letters, and the Alex Award from the American Library Association. She was also the editor of Best American Short Stories 2006.Patchett has written for numerous publications, including the New York Times magazine, Harper's, The Atlantic,The Washington Post, Gourmet, and Vogue. She lives in Nashville, Tennessee, with her husband, Karl VanDevender.

Mitglieder

Diskussionen

Ann Patchett: American Author Challenge in 75 Books Challenge for 2017 (November 2017)
State of Wonder, Anne Patchett in World Reading Circle (August 2014)
BOOK DISCUSSION: State of Wonder by Ann Patchett in Orange January/July (Mai 2012)
Reading Bel Canto (no spoilers yet please) in Orange January/July (Februar 2012)

Rezensionen

Der Vater von Danny und Maeve hat es zu etwas gebracht und sich einen Traum erfüllt. Er hat das prächtige Holländerhaus in einem Vorort von Philadelphia erworben. Doch was ihn zufriedenstellt, ist für seine Frau ein Gräuel. Sie verlässt die Familie. Als Cyril wieder heiratet, ändert sich für Danny und Maeve vieles, denn Andrea, die neue Frau, will das Haus für sich und die Kinder, die sie mit in die Ehe bringt, sichern. Als Cyril dann stirbt, müssen die Kinder aus seiner ersten ehe das Haus verlassen. Aber immer wieder kehren sie zum Holländerhaus zurück und schauen von draußen auf das Haus.
Die Geschichte wird aus Dannys Perspektive erzählt. Man sollte schon aufmerksam lesen, denn immer wieder wechseln die Zeiten und so erfahren wir, wie es war, als sie noch im Haus wohnten und von der Zeit danach. Aber wir erfahren auch wie das Haus entstand und auch etwas über seinen Erbauer, den Holländer van Hoebeek.
Die Geschichte ist sehr einfühlsam geschrieben und mich hat der Schreibstil gleich gepackt. Diese Geschichte spielt in einer Zeit, als die Geschlechterrollen von der Gesellschaft noch festgelegt waren.
Die Charaktere sind facettenreich und authentisch dargestellt. Maeve war nach dem Weggang ihrer Mutter so eine Art Ersatzmutter für ihren jüngeren Bruder. Daher hängen die Geschwister sehr aneinander. Maeve wurde durch die Verantwortung früh erwachsen. Danny dagegen versucht, es seiner Schwester immer recht zu machen und übersieht dabei, was er sich vom Leben wünscht. Da es sie immer wieder zum Haus zurückzieht, verlieren sie sich etwas in der Vergangenheit. Ich konnte gut mit ihnen fühlen. Ihre Stiefmutter kommt ihnen gegenüber daher, wie wir die Stiefmütter aus den Märchen kennen. Sie wird vom Reichtum angezogen und will nicht mit Cyrils Kindern teilen. Sie will alles für sich und ihre Töchter. Dadurch rücken Danny und Meave nur noch enger zusammen. Ich habe aber auch Cyril nicht verstanden, der das mitgetragen hat. Genauso wenig aber habe ich die Motive von Danny und Maeves Mutter nachvollziehen können, als sie ihre Kinder im Stich ließ.
Es ist interessant zu erleben, wie sich die Charaktere entwickeln. Dabei verläuft nicht alles gradlinig. Das Ende hatte ich so nicht erwartet.
Es ist eine tiefgründige Familiengeschichte, die zum Nachdenken anregt.
… (mehr)
 
Gekennzeichnet
buecherwurm1310 | 254 weitere Rezensionen | Jun 16, 2020 |
Die amerikanische Ärztin Marina Singh arbeitet bei einem Pharmakonzern, der eine Forschungsstation im brasilianischen Urwald hat. Niemand weiß genau, was da passiert, daher wird der Biologe Anders Eckman dorthin geschickt. Es kommt nur eine lapidare briefliche Botschaft zurück, dass er an einem Fieber verstorben sei. Nun macht sich Marina Singh auf den Weg dorthin und findet Faszinierendes heraus.
Das Buch ist ungewöhnlich, liest sich aber gut. Im Mittelpunkt steht eher die Frage nach medizinischer Forschung und Ethik, gepaart mit der interessanten Entwicklungsgeschichte der 42-jährigen Ärztin. Ich mochte das Buch und habe es gern gelesen, wenn man auch anfangs ein paar Längen überwinden muss.… (mehr)
½
 
Gekennzeichnet
Wassilissa | 388 weitere Rezensionen | Nov 15, 2017 |
Ein einfach unglaublich vielschichtiges und abwechslungsreiches Buch, in dem geschildert wird, wie unterschiedliche Menschen, die aufgrund einer Entführung zusammengeworfen werden, zueinander finden und sich und andere erkennen.
 
Gekennzeichnet
Kaysbooks | 451 weitere Rezensionen | Aug 18, 2007 |
Ann Patchetts Idee zu ihrem Roman "Bel Canto" beruht auf der einer Geiselnahme in der japanischen Botschaft durch Guerillas in Lima 1996, die erst vier Monate später beendet wurde.

Auch im Roman spielen Japaner eine große Rolle: Herr Hosokawa, japanischer Geschäftsmann und Opernfan, ist zu Gast in einem namenlosen südamerikanischen Land. Eine für ihn arrangierte Geburtstagsfeier soll ihn wohlwollend stimmend, in dem wirtschaftlich schwachen Land eine Filiale seiner Firma zu errichten.

Als Ehrengast eingeladen ist die begnadete amerikanische Operndiva Roxane Coss: der perfekte Rahmen für ein unvergessliches Fest. Plötzlich wird es dunkel, es fallen Schüsse, und alles nimmt ein jähes Ende.

Abgeschnitten von der Außenwelt und in tödlicher Gefahr, durchlebt die exklusive Gästeschar die Schrecken einer Geiselhaft – und zugleich die kostbarsten Momente ihres Lebens durch die Kraft der Musik.

["Eines jener seltenen Bücher, die man sich eigentlich zwischendurch verbieten möchte, damit man sie nicht so schnell verschlingt – und so lange wie möglich im Paradies bleiben darf," schreibt die "Brigitte" und ich kann mich dieser Kritik nur anschließen.

"Bel Canto" ist ein kleiner literarischer Schatz, dem man zumindest jedem Liebhaber der klassischen Musik wärmstens an Herz legen sollte.

Die geschilderten Szenarios sind nicht wirklich realitätsnah, doch das scheint auch nicht die Absicht der Autorin gewesen zu sein. Viel wichtiger ist die Thematik der musikalischen Initiation der Figuren. Patchett hat in der Villa des Vizepräsidenten einen Mikrokosmos geschaffen, in dem Geiseln und Geiselnehmer eine seltsame Symbiose eingehen und Erfahrungen machen, die Leben verändern könnten - alles ausgelöst und verbunden durch die Musik von Roxane Coss.

Beeindruckende Charaktere, eine gut erzählte Geschichte und ein - obwohl man es nicht anders erwartet - berührendes Ende.

Schön!]
… (mehr)
1 abstimmen
Gekennzeichnet
Frau_Lichterloh | 451 weitere Rezensionen | Mar 6, 2007 |

Listen

Auszeichnungen

Dir gefällt vielleicht auch

Nahestehende Autor:innen

Gaëlle Rey Translator
Katrina Kenison Series Editor
Paul Yoon Contributor
Tobias Wolff Contributor
Donna Tartt Contributor
Maxine Swann Contributor
Mark Slouka Contributor
Patrick Ryan Contributor
Benjamin Percy Contributor
Edith Pearlman Contributor
Alice Munro Contributor
Kevin Moffett Contributor
Thomas McGuane Contributor
Harry Mathews Contributor
Jack Livings Contributor
Yiyun Li Contributor
Aleksandar Hemon Contributor
Mary Gaitskill Contributor
Nathan Englander Contributor
Robert Coover Contributor
David Bezmozgis Contributor
Katherine Bell Contributor
Ann Beattie Contributor
Alethea Hall Illustrator
Kate DiCamillo Introduction
Hien Montijn Translator
Hope Davis Reader, Narrator
Yayoi Yamamoto Translator
Jiří Hrubý Translator
Yaoling Xie Translator
Jože Stabej Translator
Evelin Schapel Translator
Luciana Pugliese Translator
Sharon Preminger Translator
Auke Leistra Translator
Karen Lauer Translator
Anna Fields Narrator
Oristelle Bonis Translator
Mara Euthymiou Translator
Nate Duval Cover artist
David Mann Cover designer
Archie Ferguson Cover designer
Tom Hanks Narrator
Hélène Frappat Traduction
Fritz Metsch Designer
Robin Bilardello Cover designer
Noah Saterstrom Cover artist
Meryl Streep Narrator
Anne Chalmers Designer
John Guider Cover artist
Diana Coe Cover designer
Marion Hertle Translator
Sarah M. Hensmann Cover artist

Statistikseite

Werke
34
Auch von
28
Mitglieder
44,121
Beliebtheit
#376
Bewertung
3.9
Rezensionen
2,031
ISBNs
388
Sprachen
21
Favoriten
169
Über uns
1
Anker
1,860

Diagramme & Grafiken