StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
MitgliederRezensionenBeliebtheitBewertungFavoriten   Veranstaltungen   
3,419 (3,758)176,053 (4.21)120
History of Political Philosophy (Herausgeber; Mitwirkender) 587 Exemplare, 1 Rezension
The City and Man 256 Exemplare, 2 Rezensionen
On Tyranny 220 Exemplare, 2 Rezensionen
Persecution and the Art of Writing 215 Exemplare, 2 Rezensionen
Thoughts on Machiavelli 180 Exemplare, 1 Rezension
Xenophon's Socrates 42 Exemplare
Maïmonide 1 Exemplar
The Guide of the Perplexed, Vol. 1 (Einführung, einige Ausgaben) 176 Exemplare, 1 Rezension
Religion of Reason: Out of the Sources of Judaism (Einführung, einige Ausgaben) 41 Exemplare

Leo Strauss hat 1 vergangene Veranstaltung. (show)

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichste Namensform
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Rechtmäßiger Name
Andere Namen
Geburtsdatum
Todestag
Begräbnisort
Geschlecht
Nationalität
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Land (für Karte)
Geburtsort
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Sterbeort
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Todesursache
Wohnorte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ausbildung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Berufe
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Beziehungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Organisationen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Agenten
Kurzbiographie
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Leo Strauss was born in a small rural town in Germany and raised in an orthodox Jewish home. He attended a gymnasium in nearby Marburg and then the University of Marburg. At age 17, he joined the German Zionist movement, in which he met many intellectuals and writers, including Hannah Arendt and Walter Benjamin. He received his doctorate from the University of Hamburg in 1921. In 1923, he began lecturing in Frankfurt under the auspices of a center for adult education. He published his first book, "Spinoza's Critique of Religion," in 1930, but found himself without a job a couple of years later. He won a fellowship from the Rockefeller Foundation to begin work in France on a study of the philosopher Hobbes. In Paris, he married Marie (Miriam) Bernsohn and later adopted his wife's son. The following year, he received an extension on his Rockefeller grant to work in London and Cambridge on his book on Hobbes. Unable to obtain permanent employment in England, Prof. Strauss emigrated to the USA in 1937. After a short stint as research fellow in the Department of History at Columbia University, Prof. Strauss held a faculty position at The New School from 1938 to 1948. He became a U.S. citizen in 1944, and in 1949 he became professor of political science at the University of Chicago, where he held the Maynard Hutchins Distinguished Service Professorship until 1969. There he taught several generations of students and published 15 books. After retiring from the University of Chicago in 1969, Prof. Strauss moved to Claremont McKenna College in California for a year, and then to St. John's College in Annapolis, where he served as Scott Buchanan Distinguished Scholar in Residence until his death. Prof. Strauss's body of work spanned ancient, medieval and modern political philosophy. He wrote mainly as a historian of philosophy and most of his writings take the form of commentaries on important thinkers and their writings.
Hinweis zur Identitätsklärung

Bewertungen

Durchschnitt: (4.21)
0.5 3
1 1
1.5
2 4
2.5 2
3 19
3.5 3
4 62
4.5 5
5 79

Autorenseite verbessern

Werke zusammenfügen/aufspalten

Autoren-Unterteilung

Leo Strauss wird momentan als ein einzelner Autor angesehen. Wenn ein oder mehrere Werke von einem anderen Autor mit gleichem Namen stammen, kannst Du gerne die Autorenseite in mehrere Seiten/Autoren aufspalten.

Beinhaltet

Leo Strauss umfasst 7 Namen. Überprüfen und trennen.

Zusammenführen mit

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 164,528,803 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar