StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Autoren-Bild. Christa Wolf, 1963. Foto von Irene Eckleben. (Deutsches Bundesarchiv Bild 183-B0509-0010-006)

Christa Wolf, 1963. Foto von Irene Eckleben. (Deutsches Bundesarchiv Bild 183-B0509-0010-006)

Christa Wolf (1929–2011)

Autor von Kassandra

Beinhaltet die Namen: Christa Wolf, כריסטה וולף, Криста Вульф

MitgliederRezensionenBeliebtheitBewertungFavoriten   Veranstaltungen   
4,291 (6,380)1104,756 (3.84)210
Hinweis zur Identitätsklärung

(yid)VIAF:109289723

Kassandra 631 Exemplare, 12 Rezensionen
Nachdenken über Christa T. 536 Exemplare, 8 Rezensionen
Medea. Stimmen. 398 Exemplare, 8 Rezensionen
Der geteilte Himmel 369 Exemplare, 4 Rezensionen
Kindheitsmuster 358 Exemplare, 2 Rezensionen
Kein Ort. Nirgends. 250 Exemplare, 5 Rezensionen
Störfall 220 Exemplare, 4 Rezensionen
Was Bleibt 122 Exemplare, 4 Rezensionen
Ein Tag im Jahr: 1960 - 2000 108 Exemplare, 3 Rezensionen
Leibhaftig 93 Exemplare, 4 Rezensionen
Sommerstück 92 Exemplare, 4 Rezensionen
Unter den Linden 53 Exemplare, 1 Rezension
August 29 Exemplare
Mit anderem Blick : Erzählungen 15 Exemplare, 1 Rezension
Till Eulenspiegel 10 Exemplare
Nachruf auf Lebende. Die Flucht 6 Exemplare, 1 Rezension
Im Dialog 5 Exemplare
Erzählungen 2 Exemplare
2008 1 Exemplar
Funció d'estiu 1 Exemplar
Reden im Herbst 1 Exemplar
Wolf Christa 1 Exemplar
Ansprachen 1 Exemplar
Hotets dag 1 Exemplar
Izbrannoje 1 Exemplar
Medeea: glasuri 1 Exemplar
Das siebte Kreuz (Nachwort, einige Ausgaben) 672 Exemplare, 11 Rezensionen
Transit (Nachwort, einige Ausgaben) 520 Exemplare, 16 Rezensionen
Telling Tales (Mitwirkender) 306 Exemplare, 2 Rezensionen
Geschichte der Frauen 5 20. Jahrhundert (Mitwirkender) 162 Exemplare, 2 Rezensionen
Granta 42: Krauts! (Mitwirkender) 116 Exemplare
Granta 33: What Went Wrong? (Mitwirkender) 113 Exemplare
Rummelplatz (Vorwort, einige Ausgaben) 103 Exemplare, 2 Rezensionen
Februarschatten (Nachwort, einige Ausgaben) 21 Exemplare
Fahrt mit der S- Bahn. Erzähler der DDR. (Autor) 15 Exemplare, 1 Rezension

Christa Wolf hat 5 vergangene Veranstaltungen. (show)

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichste Namensform
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Rechtmäßiger Name
Andere Namen
Geburtsdatum
Todestag
Begräbnisort
Geschlecht
Nationalität
Land (für Karte)
Geburtsort
Sterbeort
Todesursache
Wohnorte
Ausbildung
Berufe
Beziehungen
Organisationen
Preise und Auszeichnungen
Agenten
Kurzbiographie
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Christa Wolf, née Ihlenfeld, was born in Landsberg an der Warthe, Germany (present-day Gorzów Wielkopolski, Poland). At the end of World War II, her family fled the advance of the Red Army and settled in Mecklenburg, in what would become the German Democratic Republic (GDR) or East Germany. She went to high school in Gammelin, near Schwerin, and studied literature at the University of Jena and the University of Leipzig. At age 20, she became a member of the Socialist Party. In 1951, she married Gerhard Wolf, a writer and fellow student. After graduation, she worked for the German Writers' Union and as an editor for a publishing company.

She first made her mark as a writer with the novel Der geteilte Himmel (Divided Heaven) in 1963. Her subsequent works included Nachdenken über Christa T. (The Quest for Christa T., 1968), Kindheitsmuster (Patterns of Childhood, 1976), Kassandra (Cassandra, 1983), Störfall (Accident, 1987), Medea (1996), Auf dem Weg nach Tabou (On the Way to Taboo, 1994), and Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud (City of Angels or The Overcoat of Dr. Freud, 2010).

By the 1980s, her realistic style and her feminism, as much as her open criticism of the GDR, had made her well-known in West Germany and internationally. She received numerous awards for her work, including the Heinrich Mann Prize (1963), the Georg Büchner Prize (1980), the Schiller Memorial Prize (1983), and the Geschwister-Scholl-Preis (1987). After German reunification, she was awarded the Elisabeth Langgässer Prize (1999) and the Nelly Sachs Literature Prize, and became the first recipient of the Deutscher Bücherpreis (German Book Prize) in 2002 for lifetime achievement. In 1993, the release of documents compiled by the GDR secret police known as the Stasi showed that she had informed on fellow authors from 1959 to 1962.
Hinweis zur Identitätsklärung
Die Informationen sind von der jiddischen Wissenswertes-Seite Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
VIAF:109289723

Bewertungen

Durchschnitt: (3.84)
0.5 2
1 23
1.5 1
2 45
2.5 15
3 163
3.5 74
4 301
4.5 69
5 208

Autorenseite verbessern

Werke zusammenfügen/aufspalten

Autoren-Unterteilung

Christa Wolf wird momentan als ein einzelner Autor angesehen. Wenn ein oder mehrere Werke von einem anderen Autor mit gleichem Namen stammen, kannst Du gerne die Autorenseite in mehrere Seiten/Autoren aufspalten.

Beinhaltet

Christa Wolf umfasst 4 Namen. Überprüfen und trennen.

Zusammenführen mit

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,405,533 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar