Niedersachsen

ForumErlesenes Deutschland

Melde dich bei LibraryThing an, um Nachrichten zu schreiben.

Niedersachsen

Dieses Thema ruht momentan. Die letzte Nachricht liegt mehr als 90 Tage zurück. Du kannst es wieder aufgreifen, indem du eine neue Antwort schreibst.

1GirlFromIpanema
Dez. 10, 2006, 10:24am

Diese Nachricht wurde vom Autor gelöscht.

2GirlFromIpanema
Bearbeitet: Dez. 10, 2006, 7:05pm

Ein englisches Buch, das aber fast komplett in Deutschland spielt und regionales Kolorit hat: Erskine Childers The Riddle of the Sands (Das Rätsel der Sandbank). Spannender Roman aus dem Jahr 1913 über zwei Freunde, die mit ihrer Segelyacht zwischen den Ostfriesischen Inseln in ein Spionagedrama verwickelt werden.
Darstellung der Handlungsorte bei Handlungsreisen.de (mit der Maus auf den "Fliegendreck" im Bild gehen...).

3Hildoz
Bearbeitet: Okt. 14, 2009, 12:41pm

Da gibt es inzwischen eine ganze Gruppe von Krimi Autoren, die sich im "Krimiland Kehdingen" an der "deutschen Krimistraße" angesiedelt haben und die Gegend zwischen Elbe- und Wesermündung zum Schauplatz ihrer Romane machen.

Da gibt es Titel wie Wattläufer von Wolf S. Dietrich, das Jugendbuch "Der Schatz auf Pagensand" von Uwe Timm der auch andere Geschichten in der Region angesiedelt hat und die Bücher von Elke Loewe.

Hier eine kurze Stelle aus der Rosenbowle: "Das Dorf, von dem ich erzählen will, soll Augustenfleth heißen. Auguste, weil der zweite Vorname meiner Tante so lautet, und Fleth, weil das umliegende Land von einem dieser schnurgeraden, dort weit verbreiteten künstlichen Wasserläufe, Flethe, Rönnen oder Wettern genannt, in den tiefen Gezeitenfluss entwässert wird, der den Ort in zwei ungleiche Hälften teilt. Diesen Fluss möchte ich Stinte nennen, wie die kleinen Fische, die im Frühjahr zum Laichen den Fluss aufwärts ziehen, und mit Kopf, Schwanz und Gräten gebacken in den umliegenden Gasthäusern serviert und verzehrt werden."

Von selbiger Dame gibt es übrigens auch verschiedene historische Romane die in der Region spielen, z.B. Teufelsmoor über die Urbahrmachung eben dieses Gebietes sowie einen Krimi auf Plattdeutsch "Wat Recht is, mutt Recht bliewen".

4Schizophrenia86
Feb. 3, 2010, 12:48am

Wir sollten unseren vielleicht prominentesten niedersächsischen Dichter des 20. Jahrhunderts nicht vergessen - Arno Schmidt. Ich lese momentan Das steinerne Herz. Historischer Roman aus dem Jahre 1954 nach Christi, das zu einem Großteil im niedersächsischen Ahlden in der Lüneburger Heide spielt. Durch Schmidts unnachahmlichen Sprachduktus ein ganz besonderer Niedersachsen-Ausflug ;)

5Camaho
Mai 24, 2010, 5:52am

Susanne Mischkes Krimis Der Tote vom Maschsee und Tod an der Leine spielen in Hannover.

6Camaho
Mai 24, 2010, 6:38am

Die Harzreise von Heinrich Heine

7Schizophrenia86
Mrz. 4, 2011, 2:54am

Bislang bin ich noch nicht dazu gekommen die Harzreise zu lesen, aber in Göttinger Vorlesungen wird sie bei eigentlich jeder Gelegenheit zitiert (so zumindest meine Germanistik-Erfahrungen) - Nun... Lust auf eine Reise nach Göttingen macht Heine wohl eher nicht ;)

„Im allgemeinen werden die Bewohner Göttingens eingeteilt in Studenten, Professoren, Phillister und Vieh, welche vier Stände doch nichts weniger als streng geschieden sind. Der Viehstand ist der bedeutendste.“

8e.lajcsak
Bearbeitet: Jul. 25, 2011, 3:03am

Zu erwähnen sind hier noch drei Bücher (an denen ich selbst mitgeschrieben bzw. selbst geschrieben habe):
Der Fluch des Tyr - ein historischer Roman im Römerlager Hedemünden, spielt im Jahre 9 n. Chr.

sowie von der SciFan Writer's Group die beiden fantastisch-historischen Bücher:

Die Wächter von Göttingen
eine Kurzgeschichtensammlung im spätmittelalterlichen Göttingen

Der Höllenzwang
spielt ebenfalls in Göttingen aber zur Zeit des Siebenjährigen Krieges 1761; ein Episodenroman von 7 verschiedenen Autorinnen/en mit einer durchgehenden Handlung, aber jeweils aus der Sicht einer anderen Perspektivfigur

9Schizophrenia86
Jul. 29, 2011, 10:40am

Klingt ganz interessant, als Göttinger Student werde ich in die Bücher sicher mal reinlesen (:

10littlegreycloud
Dez. 11, 2011, 11:40am

Jan Böttchers Nachglühen spielt im (fiktiven) Dorf Stolpau an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, das ursprünglich zur DDR gehörte, aber nach der Wende in Niedersachsen eingegliedert wurde.