StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Die Blechtrommel (1959)

von Günter Grass

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Danziger Trilogie (1)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
6,735841,063 (3.97)1 / 382
Das eigenwillig, oft krass geschilderte Lebensbild eines boshaften Gnoms vor dem Hintergrund der deutschen Zeitgeschichte seit ca. 1925.
1950s (11)
Europe (296)
(7)
My TBR (102)
Read (27)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

» Siehe auch 382 Erwähnungen/Diskussionen

Englisch (68)  Spanisch (5)  Niederländisch (3)  Deutsch (2)  Hebräisch (1)  Französisch (1)  Italienisch (1)  Schwedisch (1)  Bulgarisch (1)  Dänisch (1)  Alle Sprachen (84)
Zeige 2 von 2
Kann man die Umwelt schärfer sehen, als mit den Augen eines für beschränkt gehaltenen Gnomes, der sich nicht erwachsen wünscht und somit, dreijährig, beschloss, nicht mehr weiter zu wachsen und seitdem alles, was er sieht und hört auf seiner Blechtrommel beschreibt und kommentiert?
Oskar, zurück blickend auf den Moment seines Entschlusses auf einem Foto festgehalten:
Kleine und große Leut’, kleiner und großer Belt, kleines und großes ABC, Hänschenklein und Karl der Große, David und Goliath, Mann im Ohr und Gardemaß; ich blieb der Dreijährige, der Gnom, der Däumling, der nicht aufzustockende Dreikäsehoch blieb ich, um …” (‘Das Fotoalbum’)
Danzig in den 30iger Jahren und im Kriege, dann Nachkriegsjahre im Rheinland. Oskar wächst auf der Fahrt ein wenig, wird Steinmetz, steht Modell an der Akademie, verdient.

Der Aufbau des Romans: eine Rückblende aus der Heil- und Pflegeanstalt (aus der er erwartet, bald entlassen und einer ungewissen Zukunft entgegen sehen zu müssen).

Die Sprache ist ungewöhnlich (richtiger: einmalig!), Dialoge öfters in Dialekt, überraschende Bilder: ‘ ich doch, daß es ihm nur schmecken konnte, wenn er gleichzeitig mit dem Fisch die Gewissheit zwischen den Zähnen hatte, mich reingelegt zu haben.’
Oft distanziert sich Oskar von sich selbst, redet von ‘Oskar tat dies, Oskar tat das …’
Fragmente und leblose Dinge erwachen zum eigenen Leben; der Leser wird angeredet; die deutsche Satzstellung, den Leser hinziehend bis ihn das Verb endlich erleichtert, hilft sehr. Allerdings, dem Leser wird es auch nicht ganz leicht gemacht - siehe Zitat - : wer nichts vom Belt weiß, nie etwas von Hänschenklein, vom Däumling gehört hat, wird etwas verloren sein.
Ein Meisterwerk! (III-17) ( )
  MeisterPfriem | Apr 17, 2017 |
Ich persönlich war nicht so angetan von dem Buch. Es zog sich alles zu sehr hin und meiner Meinung nach, war es zum Teil zu pornografisch und daher unangemessen. ( )
  ichwillnachhause | Feb 24, 2011 |

» Andere Autoren hinzufügen (150 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Grass, GünterAutorHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Chmielik, TomaszÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Detjen, KlausUmschlaggestalterCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Fontcuberta i Gel, JoanÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Holmberg, NilsÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Kafka, VladimírÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Manheim, RalphÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Mitchell, BreonÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ruberl, VittoriaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Schuur, KoosÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Secci, LiaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Steidl, GerhardGestaltungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Für Anna Grass
Erste Worte
Zugegeben: ich bin Insasse einer Heil- und Pflegeanstalt, mein Pfleger beobachtete mich, lässt mich kaum aus dem Auge; denn in der Tür ist ein Guckloch, und meines Pfleger Auge ist von jenem Braun, welches mich, den Blauäugigen, nicht durchschauen kann.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Maria frightened Oskar with her hairy triangle.
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (3)

Das eigenwillig, oft krass geschilderte Lebensbild eines boshaften Gnoms vor dem Hintergrund der deutschen Zeitgeschichte seit ca. 1925.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (3.97)
0.5 6
1 24
1.5 10
2 66
2.5 21
3 174
3.5 56
4 389
4.5 60
5 417

GenreThing

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 159,202,756 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar