StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Jahrmarkt der Eitelkeit (1847)

von William Makepeace Thackeray

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
12,601173347 (3.88)1 / 752
William Makepeace Thackeray (* 18. Juli 1811 in Kalkutta; (QG (B24. Dezember 1863 in London) war ein englischer Schriftsteller und gilt neben Charles Dickens und George Eliot als bedeutendster englischsprachiger Romancier des Viktorianischen Zeitalters. Thackeray wurde als Sohn eines Kolonialbeamten in Indien geboren. 1815 starb sein Vater. Thackeray wurde 1817 zum Schulbesuch auf Internate nach England geschickt. So lernte er in der Charterhouse School das englische Schulwesen kennen, das er spter in der Weihnachtserzhlung Doctor Birch and his young friends und in verschiedenen seiner gr?eren Werke anschaulich schilderte. 1829/30 studiert er am Trinity College in Cambridge, verlie? es aber ohne Abschluss und ging nach London. Im Jahr darauf unternahm er eine Reise auf den europischen Kontinent und besuchte dabei neben Frankreich und Italien auch Deutschland, wo er unter anderen Johann Wolfgang von Goethe in Weimar kennenlernte. 1831/32 studierte er Rechtswissenschaft in London. 1833 verlor er sein geerbtes Vermgen und ging nach Paris, um Kunst zu studieren. (Auszug aus Wikipedia)… (mehr)
  1. 131
    Madame Bovary von Gustave Flaubert (HollyMS)
    HollyMS: Both works are about women who would do anything to gain a life of luxury.
  2. 20
    Glück und Unglück der berühmten Moll Flanders von Daniel Defoe (flissp, Booksloth)
  3. 00
    The Way We Live Now von Anthony Trollope (morryb)
  4. 11
    Tess of the D'Urbervilles (Konemann Classics) von Thomas Hardy (Antarehs)
  5. 01
    Unendlicher Spass von David Foster Wallace (Anonymer Nutzer)
    Anonymer Nutzer: It's all about what people do for entertainment, status, and sport. Along the way, the entire spectrum of society is satirized.
  6. 01
    Bleak House von Charles Dickens (Anonymer Nutzer)
    Anonymer Nutzer: Obra soberbia de Dickens. Más "luminosa" que otras de sus obras. Historia larga, pero atrapante.
1840s (1)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

» Siehe auch 752 Erwähnungen/Diskussionen

Englisch (163)  Italienisch (4)  Spanisch (2)  Französisch (1)  Deutsch (1)  Portugiesisch (1)  Schwedisch (1)  Alle Sprachen (173)
Thackeray schildert am Beispiel einiger Personen des viktorianischen Englands die Abgründe und Eitelkeiten jener Zeit. Es geht um mehr Schein als Sein. Dargestellt werden vor allem Personen, die den eigenen Vorteil suchen. Das Buch ist witzig und ausgesprochen gut beobachtet, ein tolles Zeitdokument. Es liest sich leichter als Dickens, finde ich. Allerdings ist das Buch etwa sehr lang, es könnte etwas gestraffter werden. Es empfiehlt sich aber nicht das Ende auszulassen, da es doch noch einige Überraschungen bietet. Und wirklich böse sein kann man niemandem auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten. ( )
  Wassilissa | Aug 31, 2016 |

» Andere Autoren hinzufügen (84 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
William Makepeace ThackerayHauptautoralle Ausgabenberechnet
Ball, RobertIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Beach, Joseph WarrenEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Carey, JohnEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Carey, JohnHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Castle, JohnReaderCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Cheshire, GerardMitwirkenderCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hill, JamesUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Macchi, RuthÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Marquand, JohnEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Melosi, LauraÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Nierop, A. vanÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Pagetti, CarloMitwirkenderCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Pym, RolandIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ricci Miglietta, MauraÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ridley, M. R.EinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Saintsbury, GeorgeHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Stewart, J. I. M.EinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Stewart, J. I. M.HerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sutherland, JohnHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sutton, GeorginaErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Trollope, JoannaEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Tuomikoski, AinoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Weldon, FayEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Winterich, John T.EinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
While the present century was in its teens, and on one sun-shiny morning in June, there drove up to the great iron gate of Miss Pinkerton's academy for young ladies, on Chiswick Mall, a large family coach, with two fat horses in blazing harness, driven by a fat coachman in a three-cornered hat and wig, at the rate of four miles an hour.
Wie der Spielleiter so vor dem Vorhang auf den Brettern sitzt und auf den Jahrmarkt hinabschaut, überkommt ihn bem Anblick all dieses Hin und Her ein Gefühl tiefer Melancholie.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
But, lo! and just as the coach drove off, Miss Sharp put her pale face out of the window and actually flung the book back into the garden.
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

William Makepeace Thackeray (* 18. Juli 1811 in Kalkutta; (QG (B24. Dezember 1863 in London) war ein englischer Schriftsteller und gilt neben Charles Dickens und George Eliot als bedeutendster englischsprachiger Romancier des Viktorianischen Zeitalters. Thackeray wurde als Sohn eines Kolonialbeamten in Indien geboren. 1815 starb sein Vater. Thackeray wurde 1817 zum Schulbesuch auf Internate nach England geschickt. So lernte er in der Charterhouse School das englische Schulwesen kennen, das er spter in der Weihnachtserzhlung Doctor Birch and his young friends und in verschiedenen seiner gr?eren Werke anschaulich schilderte. 1829/30 studiert er am Trinity College in Cambridge, verlie? es aber ohne Abschluss und ging nach London. Im Jahr darauf unternahm er eine Reise auf den europischen Kontinent und besuchte dabei neben Frankreich und Italien auch Deutschland, wo er unter anderen Johann Wolfgang von Goethe in Weimar kennenlernte. 1831/32 studierte er Rechtswissenschaft in London. 1833 verlor er sein geerbtes Vermgen und ging nach Paris, um Kunst zu studieren. (Auszug aus Wikipedia)

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Nachlassbibliothek: William Makepeace Thackeray

William Makepeace Thackeray hat eine Nachlassbibliothek. Nachlassbibliotheken sind persönliche Bibliotheken von berühmten Lesern, die von LibraryThing-Mitgliedern aus der Legacy Libraries-Gruppe erfasst werden.

Schau William Makepeace Thackeraydas Hinterlassenschaftsprofil an.

Schau dir William Makepeace Thackerays Autoren Seite an.

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (3.88)
0.5 3
1 31
1.5 5
2 104
2.5 20
3 372
3.5 102
4 678
4.5 83
5 506

Penguin Australia

3 Ausgaben dieses Buches wurden von Penguin Australia veröffentlicht.

Ausgaben: 0141439831, 0141199644, 0141199547

Tantor Media

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Tantor Media herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Urban Romantics

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Urban Romantics herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | "Gschäfterl" | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Early Reviewers | Wissenswertes | 156,949,399 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar