StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

A Complicated Kindness: A Novel von Miriam…
Lädt ...

A Complicated Kindness: A Novel (Original 2004; 2019. Auflage)

von Miriam Toews (Autor)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
2,099645,967 (3.64)202
Nomis Eltern sind, wie alle in der Stadt, Mennoniten. Nomi empfindet diese Religionsgemeinschaft als die peinlichste aller Sekten. Absolut alles was Spaß macht ist verboten. Eines Tages verschwindet Nomis Schwester und kurz darauf ist auch ihre Mutter weg. Niemanden in der Gemeinde scheint es zu interessieren. Für das jungen Mädchen, das mit seinem Vater allein zurück bleibt, ist das Ganze ein Schock. Es dauert eine Weile aber schließlich gelingt es Nomi und ihrem Vater ebenfalls, sich aus den Zwängen der Religionsgemeinschaft zu befreien.… (mehr)
Mitglied:vive_livre
Titel:A Complicated Kindness: A Novel
Autoren:Miriam Toews (Autor)
Info:Counterpoint (2019), Edition: Reprint, 272 pages
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:
Tags:Keine

Werk-Informationen

Ein komplizierter Akt der Liebe von Miriam Toews (2004)

  1. 00
    Die Romanleserin von Pearl Abraham (nessreader)
    nessreader: Both first person coming of age novels about young girls in repressive religous communities.
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

I was so impressed with the start of this book because it was so comical with exactly the type of sarcastic humour that I enjoy. However, it did go on too long and for no reason that I can discern. Her trips to Abe Hill and The Comb's trailer kept repeating themselves. I did feel for Nomi but got tired of the wanderings with no point. ( )
  FurbyKirby | Jan 5, 2021 |
she is brilliant ( )
  Overgaard | Dec 17, 2020 |
Toews seminal text holds up. Nomi's angst, questions, and profound grief are rendered in a way that captures the spirit of adolescence without being dated or awkward. I did wish for a bit more explication of her mother's turn away from her father as that seemed to hang in the background and came to the surface rather abruptly. Overall I am reminded why she's one of my favorite authors and really the joy, wonder, and sorrow of living.
  b.masonjudy | May 24, 2020 |
If 3.5 stars were an option...but I'll error on the side of generosity. I know something of the world Toews describes. I found it entertaining and rewarding. I did grow tired of it about 2/3 of the way through. I felt like telling the author, "ok, I've got it. Move on." For all it's very interesting look into Nomi's teenage mind, somehow it lacked some depth. Even stoned and confused, I suspect more would be going on inside. ( )
  rsairs | Nov 3, 2019 |
I normally avoid books which have won any kind of prize, or even been nominated. But I read this for a book club. My usual practice was thoroughly vindicated. A Canadian Prairie Catcher in the Rye: teenage angst, conflicting emotions, sentiment, self-pity. Extremely repetitious. Full of cheap shots at easy targets. An unconvincing ending, but by that point I had ceased to care.
Postscript: Book club attendee, a CanLit professor with personal and professional Mennonite credentials, noted that in this novel Toews does not attempt an accurate portrayal of the Mennonite community in which she was raised, so what I perceived as cheap shots at it were perhaps more nuanced and part of a more complicated agenda. Didn’t make me like the book any better, however.
1 abstimmen booksaplenty1949 | Nov 1, 2019 |
Those of us who felt oppressed as teenagers can easily recall how any act of rule-bending, whether it was puffing a cigarette or starting an ill-advised romance, could seem an enormous yet thrilling risk of outsized proportions.
 
[Toews] has produced a work of fiction that resounds with truth.... That is at once a profoundly funny book, and a profoundly sad one, which will often leave readers wondering if they should laugh or cry.
hinzugefügt von GYKM | bearbeitenWinnipeg Free Press
 
Unforgettable.
hinzugefügt von GYKM | bearbeitenPeople
 
Exquisitely written and faceted.... Heartbreaking and humorous... From beginning to end the book is unusually calibrated and incredibly compelling.
hinzugefügt von GYKM | bearbeitenThe Guardian
 
A darkly funny and provocative novel.
hinzugefügt von GYKM | bearbeitenO, The Oprah Magazine
 

Gehört zu Verlagsreihen

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Für Marj
Erste Worte
Ich wohne mit meinem Vater Ray Nickel in diesem niedrigen Ziegelbungalow draussen am Highway 12.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Life being what it is, one dreams of revenge.
Love is everything. And I think that we all use whatever is in our power, whatever is within our reach, to attempt to keep alive the love we've felt.
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Nomis Eltern sind, wie alle in der Stadt, Mennoniten. Nomi empfindet diese Religionsgemeinschaft als die peinlichste aller Sekten. Absolut alles was Spaß macht ist verboten. Eines Tages verschwindet Nomis Schwester und kurz darauf ist auch ihre Mutter weg. Niemanden in der Gemeinde scheint es zu interessieren. Für das jungen Mädchen, das mit seinem Vater allein zurück bleibt, ist das Ganze ein Schock. Es dauert eine Weile aber schließlich gelingt es Nomi und ihrem Vater ebenfalls, sich aus den Zwängen der Religionsgemeinschaft zu befreien.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.64)
0.5 1
1 14
1.5 5
2 45
2.5 13
3 130
3.5 50
4 192
4.5 28
5 101

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Recorded Books

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Recorded Books herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 166,148,349 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar