StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Der große Trip: Tausend Meilen durch die Wildnis zu mir selbst

von Cheryl Strayed

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
7,472482971 (3.9)399
EAT, PRAY, LOVE meets Hape Kerkeling Gerade 26 geworden, hat Cheryl Strayed das Gefühl, alles verloren zu haben. Drogen und Männer trösten sie über den Tod ihrer Mutter und das Scheitern ihrer Ehe hinweg. Als ihr ein Outdoor-Führer über den Pacific Crest Trail in die Hände fällt, trifft sie die folgenreichste Entscheidung ihres Lebens: mehr als tausend Meilen zu wandern. Die berührende Geschichte einer Selbstfindung - voller Witz, Weisheit und Intensität, mit einer respektlosen Heldin, die man lieben muss.… (mehr)
Kürzlich hinzugefügt vonprivate Bibliothek, Arena800, yaviemir, ReadMatter, SwatiRavi, nadinefathers, positivelysami, RonSchulz, MaryNellT
  1. 100
    Picknick mit Bären von Bill Bryson (ominogue)
  2. 10
    In die Wildnis von Jon Krakauer (sturlington)
  3. 00
    The trail north : a solo journey on the Pacific Crest von Hawk Greenway (jpjr)
  4. 00
    Rough Magic: Riding the World's Loneliest Horse Race von Lara Prior-Palmer (terran)
    terran: Both women are unprepared for the grueling experience upon which they embark
  5. 00
    Pacific Crest Trail von William R. Gray (jpjr)
  6. 00
    Almost Somewhere: Twenty-Eight Days on the John Muir Trail von Suzanne Roberts (Alphawoman)
  7. 00
    The Cactus Eaters: How I Lost My Mind - and Almost Found Myself - on the Pacific Crest Trail (P.S.) von Dan White (clif_hiker)
  8. 00
    Becoming Odyssa: Adventures on the Appalachian Trail von Jennifer Pharr Davis (booklove2)
    booklove2: A very memorable account of a young woman hiking the Appalachian Trail by herself! Inspiring!
  9. 00
    Eat, Sleep, Ride: How I Braved Bears, Badlands, and Big Breakfasts in My Quest to Cycle the Tour Divide von Paul Howard (sboyte)
    sboyte: Human-powered journeys through the mountains of North America.
  10. 28
    Eat Pray Love: Eine Frau auf der Suche nach allem quer durch Italien, Indien und Indonesien von Elizabeth Gilbert (Darcie2013)
    Darcie2013: Like Eat, Pray, Love, Wild is about a woman who has gone through life-changing events and has realized she no longer knows who she is. In both books, the author decides that through travel she may find herself.
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Nach dem Tod ihrer Mutter verliert die 22-jährige Cheryl völlig den Halt. Nach einem mehrjährigen Strudeln mit Scheidung, Drogenkonsum und wahllosem Sex wandert sie sehr spontan auf dem Pacific Crest Trail. Diese 1700 km lange Wanderung bringt Cheryl dazu, sich mit ihrem Leben auseinanderzusetzen, den guten und schlechten Seiten der geliebten Mutter, dem gewalttätigen Vater, dem Verlust des Ehemannes und vielem mehr. Das Buch schafft es, den schmalen Grad zu umschiffen, an dem Selbsterfahrungsbücher unerträglich werden. Denn die Autorin beansprucht nicht, allgemeine Lebensweisheiten zu verkünden, sondern schildert ihre eigenen Erlebnisse in teilweise sehr eindrucksvollen Szenen. ( )
  Wassilissa | Jun 24, 2022 |
Wild:der amerikansiche Titel
  Buecherei.das-Sarah | Apr 3, 2015 |
Pilgern ist ja in... Wandern zu sich selbst wahrscheinlich noch mehr... auch Cheryl Strayed wandert! Von ihrem verkorksten Leben über den PCT (Pacific Crest Trail), ein Weitwanderweg von Mexiko bis Kanada, hin zu einem neuen Leben, welches Sie den frühen Tod Ihrer Mutter überwinden lässt und welches Richtung und Ziel zu finden scheint.
Alles in allem ein schönes Buch, mit weniger Naturbeschreibungen als man denken möchte, aber vielen Lebensbeschreibungen. Ich weiß nicht warum mir die (liebe) Cheryl während des gesamten Buches nicht wirklich sympathisch geworden ist, aber trotz dieser Distanz fand ich das Buch fesselnd und stimmig. Weniger "esoterisch" als viele andere "Pilgerbeschreibungen" unserer Tage, viel realer und auch lustiger, wenn es um die oftmals naiven Vorbereitungen geht... Empfehlung. Schönes Buch. ( )
  wernni | Dec 30, 2013 |
It’s not very manly, the topic of weeping while reading. Yet for a book critic tears are an occupational hazard. Luckily, perhaps, books don’t make me cry very often — I’m a thrice-a-year man, at best. Turning pages, I’m practically Steve McQueen.

Cheryl Strayed’s new memoir, “Wild: From Lost to Found on the Pacific Crest Trail,” however, pretty much obliterated me. I was reduced, during her book’s final third, to puddle-eyed cretinism. I like to read in coffee shops, and I began to receive concerned glances from matronly women, the kind of looks that said, “Oh, honey.” It was a humiliation.

To mention all this does Ms. Strayed a bit of a disservice, because there’s nothing cloying about “Wild.” It’s uplifting, but not in the way of many memoirs, where the uplift makes you feel that you’re committing mental suicide. This book is as loose and sexy and dark as an early Lucinda Williams song. It’s got a punk spirit and makes an earthy and American sound.
hinzugefügt von Shortride | bearbeitenThe New York Times, Dwight Garner (Mar 28, 2012)
 
A candid, inspiring narrative of the author’s brutal physical and psychological journey through a wilderness of despair to a renewed sense of self.
hinzugefügt von sturlington | bearbeitenKirkus Reviews (Dec 19, 2011)
 

» Andere Autoren hinzufügen (19 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Cheryl StrayedHauptautoralle Ausgabenberechnet
Dunne, BernadetteErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Guitton, AnneÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lefkow, LaurelErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Gehört zu Verlagsreihen

Bearbeitet/umgesetzt in

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen sind von der französischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Première partie

The breaking of so great a thing
Should make a greater crack.
La chute d’un si grand homme
aurait dû faire plus de bruit.

William SHAKESPEARE
Antoine et Cléopâtre
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
For Brian Lindstrom

And for our children, Carver and Bobbi
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Prologue) The trees were tall, but I was taller, standing above them on a steep mountain slope in northern California.
My solo three-month hike on the Pacific Crest Trail had many beginnings.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
The universe, I'd learned, was never, ever kidding. It would take whatever it wanted and it would never give it back.
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (2)

EAT, PRAY, LOVE meets Hape Kerkeling Gerade 26 geworden, hat Cheryl Strayed das Gefühl, alles verloren zu haben. Drogen und Männer trösten sie über den Tod ihrer Mutter und das Scheitern ihrer Ehe hinweg. Als ihr ein Outdoor-Führer über den Pacific Crest Trail in die Hände fällt, trifft sie die folgenreichste Entscheidung ihres Lebens: mehr als tausend Meilen zu wandern. Die berührende Geschichte einer Selbstfindung - voller Witz, Weisheit und Intensität, mit einer respektlosen Heldin, die man lieben muss.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

LibraryThing-Autor

Cheryl Strayed ist ein LibraryThing-Autor, ein Autor, der seine persönliche Bibliothek in LibraryThing auflistet.

Profilseite | Autorenseite

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.9)
0.5 2
1 39
1.5 1
2 113
2.5 14
3 471
3.5 136
4 959
4.5 112
5 605

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 171,639,989 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar