StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Dans les forêts de Sibérie: Février -…
Lädt ...

Dans les forêts de Sibérie: Février - juillet 2010 (2013. Auflage)

von Sylvain Tesson (Auteur)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
3481961,243 (3.7)17
Der in Frankreich sehr bekannte Reiseschriftsteller Sylvain Tesson erfüllte sich 2010 einen lang gehegten Traum: Er verbringt 6 Monate alleine in einer Hütte am sibirischen Baikalsee, fernab jeder Zivilisation. Als er seinen Aufenthalt im Februar beginnt, ist tiefster Winter. Tesson schafft sich einen geregelten Tagesablauf, um nicht der Langeweile zum Opfer zu fallen: Naturbetrachtungen, Lesen, für Wärme und Nahrung sorgen. Hin und wieder unterbrechen Besuche von Nachbarn sein Eremitendasein. Ansonsten auf sich selbst zurückgeworfen, hat der sonst sehr umtriebige Grossstädter Zeit, sich mit sich selbst zu beschäftigen und sich elementare Sinnfragen zu stellen. Als ein später Frühling beginnt, ändert sich sein Tagesablauf: Kajakfahrten, Wanderungen in Begleitung seiner 2 Hunde und wiederum viel Zeit, das Erwachen der Natur und den Kreislauf des Lebens zu beobachten. In Tagebuchform, sehr poetisch und ehrlich beschreibt Tesson ein Leben fernab der Hektik und der Zwänge unserer Gesellschaft und was man daraus lernen kann. Für entsprechend interessierte Leser sehr zu empfehlen. (2)… (mehr)
Mitglied:FlavieLivreImport
Titel:Dans les forêts de Sibérie: Février - juillet 2010
Autoren:Sylvain Tesson (Auteur)
Info:Folio (2013), 304 pages
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:
Tags:Keine

Werk-Informationen

The consolations of the forest : alone in a cabin on the Siberian taiga von Sylvain Tesson

Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Six mois isolé volontaire au bord du lac Baïkal, Sylvain Tesson se demande s'il a une vie intérieure.

Il boit seul ou lors de brèves rencontres, craint les ours et se réchauffe en attendant le dégel.

https://www.noid.ch/dans-les-forets-de-siberie/ ( )
  noid.ch | Aug 5, 2021 |
Tesson has a desire for freedom and solitude, and decides on a whim to take himself off to the shore of Lake Baikal, to stay in a 3 metre square log cabin, a six day hike from the nearest village. From February to July of that year he inhabits that small cabin, built many years previously by geologists it has a small cast iron stove and very primitive facilities. When he arrives in February he is in the middle of the brutal Siberian winter, and sets about gathering wood to warm the cabin. Each day is a challenge when he thinks about his solitude, but he starts a routine of collecting fuel, and taking time to smoke and read in the mornings, fishing and exploring his local environment.

It is written as a diary, with entries for most days describing what he did, what he drank and where he walked to. He has a regular stream of visitors that pop in for short visits and he also goes and see others in the locality in similar cabins to him. He takes time to explore the landscape too, climbing up on to the ridges, crossing the frozen lake and kayaking on it when it has thawed. He writes about the wildlife he sees, in particular the bears the wolves and the seal native to the lake. In his moments of solitude he describes how he feels being utterly alone. He has dark disturbing moments, and times when he has utter clarity of his emotions. He gives a kit list at the beginning, including the books that he took. Some provided comfort, others rattled him whilst alone.

It is beautifully written too, with moments of philosophy and insight that being alone with your thoughts can bring.
( )
  PDCRead | Apr 6, 2020 |
Het gaat nooit wat worden tussen mij en Tesson, dat is me nu wel duidelijk. Zijn “Sur les chemins noirs” stootte me echt voor het hoofd door zijn misantropie en kankerend zelfbeklag. Dit vroegere werk, “Zes maanden in Siberische wouden” is eveneens een dagboek-verslag, dit keer van een verblijf in een blokhut aan het Bajkal-meer, in Siberië. Dit boek is iets verteerbaarder, omdat Tesson veel meer beschrijvend te werk gaat, en een goed beeld schetst van de barre leefomstandigheden (vooral ’s winters) in die streek. Af en toe zijn er charmante schetsen van het kluizenaarsbestaan en van de natuurpracht. Maar opnieuw ergerde ik me aan zijn voortdurende uitvallen tegen de moderne beschaving, zijn denigrerende uitspraken over andere mensen (Russen die hij zowel ophemelt als neerhaalt), en zijn zielig zelfbeklag. Zijn dagboekrelaas is doorspekt met erg oppervlakkige wijsheden, (de liters wodka die hij elke dag door zijn aders joeg zullen dat zeker niet bevorderd hebben), en van dat kluizenaarsbestaan blijkt niet echt veel terecht gekomen: voortdurend kreeg hij volk over de vloer, of ging hij andere mensen in de buurt opzoeken (om zich telkens lazarus te drinken uiteraard). Elke vergelijking loopt mank, maar bij de Amerikaanse Rebecca Solnit of de Noor Karl-Ove Knausgard bijvoorbeeld, zijn echt wel veel diepere beschouwingen te vinden over het leven in afzondering. ( )
  bookomaniac | Jun 22, 2018 |
Contempler la nature, vivre à pleine dents, se confronter aux éléments, noyer son chagrin dans la vodka et écrire, écrire, écrire comme quelqu'un dont ce serait le dernier jour. ( )
  Veilleur_de_nuit | Apr 28, 2018 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (2 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Tesson, SylvainHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Coverdale, LindaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gratama, EefÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Gehört zu Verlagsreihen

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Want ik ben een man van
de bossen en de eenzaamheid.
Knut Hamsun
pan
Vrijheid bestaat nog altijd.
Je moet er alleen een prijs voor betalen.
Henry de Montherlant,
Carnets, 1957
Widmung
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Voor Arnaud Humann
Erste Worte
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ik had me voorgenomen om voor mijn veertigste als een kluizenaar in het bos te gaan wonen.
Zitate
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Vijf jaar lang heb ik van dit leven gedroomd. Nu maak ik het mee alsof het iets normaals is. Onze dromen komen uit, maar het zijn slechts zeepbellen die onvermijdelijk uiteenspatten.
Geen toegangswegen, sporadisch bezoek. 's Winters -30 graden Celsius, 's zomers beren in de buurt. Kortom, het paradijs.
Letzte Worte
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen sind von der niederländischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Der in Frankreich sehr bekannte Reiseschriftsteller Sylvain Tesson erfüllte sich 2010 einen lang gehegten Traum: Er verbringt 6 Monate alleine in einer Hütte am sibirischen Baikalsee, fernab jeder Zivilisation. Als er seinen Aufenthalt im Februar beginnt, ist tiefster Winter. Tesson schafft sich einen geregelten Tagesablauf, um nicht der Langeweile zum Opfer zu fallen: Naturbetrachtungen, Lesen, für Wärme und Nahrung sorgen. Hin und wieder unterbrechen Besuche von Nachbarn sein Eremitendasein. Ansonsten auf sich selbst zurückgeworfen, hat der sonst sehr umtriebige Grossstädter Zeit, sich mit sich selbst zu beschäftigen und sich elementare Sinnfragen zu stellen. Als ein später Frühling beginnt, ändert sich sein Tagesablauf: Kajakfahrten, Wanderungen in Begleitung seiner 2 Hunde und wiederum viel Zeit, das Erwachen der Natur und den Kreislauf des Lebens zu beobachten. In Tagebuchform, sehr poetisch und ehrlich beschreibt Tesson ein Leben fernab der Hektik und der Zwänge unserer Gesellschaft und was man daraus lernen kann. Für entsprechend interessierte Leser sehr zu empfehlen. (2)

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.7)
0.5 1
1
1.5
2 8
2.5 3
3 14
3.5 6
4 40
4.5 6
5 11

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 171,669,663 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar