StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Ein ganzes halbes Jahr (2013)

von Jojo Moyes

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Ein ganzes halbes Jahr (1)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
7,894552862 (4.12)217
Louisa Clark verliert ihren Job in einem kleinen Café einer englischen Kleinstadt. Da nimmt sie das Angebot der Familie Traynor an, deren 35-jährigen Sohn Will zu betreuen, der nach einem Unfall komplett gelähmt ist. Im Laufe der Zeit erfährt Louisa, dass Will beabsichtigt, sein Leben zu beenden
  1. 90
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green (treadsowell)
  2. 20
    The Things We Keep von Sally Hepworth (Anonymer Nutzer)
    Anonymer Nutzer: Both novels feature unconventional love stories
  3. 10
    All My Puny Sorrows von Miriam Toews (JooniperD)
    JooniperD: Another novel which, at its core, is about an individual having power over their own right to choose their own death. AMPS has more development of the depth and strength of family, a more mature humour, and is beautifully written. A very memorable story that will take up space in your heart for quite some time.… (mehr)
  4. 00
    Out Of Play von Joy Norstrom (JacquelineAubin)
    JacquelineAubin: Funny, witty character blended with some serious true-to-life situations. Both clever woman's fiction.
  5. 00
    Good Kings, Bad Kings von Susan Nussbaum (vwinsloe)
    vwinsloe: young man's attempt to adjust to life as a quadriplegic
  6. 00
    Talk Before Sleep von Elizabeth Berg (BookshelfMonstrosity)
    BookshelfMonstrosity: Although Talk Before Sleep focuses on the strong bond between two lifelong friends, rather than the brief but emotionally intense relationship between a hired caregiver and her charge, both moving, character-driven novels confront the issue of mortality head-on, without sentimentality.… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Das Buch erzählt eine ergreifende Geschichte über einen Mann "Will", der nach einem Autounfall im Rollstuhl sitzt und eine Frau "Lou", die ein sehr festgefahrenes Leben führt, bis sie ihren Job kündigt und sie als Pflegehilfe für Will eingestellt wird. Nachdem Will, der ein sehr wohlhabender Mann ist, ein abenteuerliches und erfolgreiches Leben geführt hat, hat er nach dem Unfall seine Lebensfreude verloren. Lou, die sich zunächst in der neuen Situation etwas unwohl fühlt, versucht sich nach und nach immer besser in ihre neue Arbeit einzuleben und mit den damit verbundenen Herausforderungen zurecht zu kommen. Sie kommt als erstes sehr schwer an Will heran, aber nachdem sie erfährt, was er vor hat und ihn besser kennen lernt, kommen sich die beiden näher. Dies ist keine typische Liebesromanze, sondern eine inspirierende Geschichte, die sich mit schwierigen Themen, wie Sterbehilfe und Behinderung auseinandersetzt. ( )
  Rhababer | May 19, 2014 |
Das wohl berührendste, traurigste und gleichzeitig ermutigendste Buch, dass ich seit überaus langer Zeit gelesenhabe! Eine Liebesgeschichte die das Herz in Stücke reißt, eine Lebensgeschichte, die Mut macht und Wichtiges von Unwichtigem trennt... eine klare Empfehlung für jeden Leser hier! Auch wenn die Tränen wohl lang nicht versiegen werden, doch jede Träne über dieses Buch ist es wert, geweint zu werden! Danke Jojo Moyes! Danke Rowohl... ( )
  wernni | Dec 30, 2013 |
Ziemlich beste Pflegerin? Unterhaltungsroman, der mutig mit dem Thema Sterbehilfe, unheilbar krank und Lebensqualität umgeht. Erinnert an die Geschichte Ziemlich beste Freunde, nur mit tragischem Ausgang ( )
  Baresi | Dec 3, 2013 |
"Me beforeyou" by Jojo Moyey. Love the book! ( )
  Shanghairenlei | Nov 30, 2013 |
Die 27jährige Lou verliert von heute auf morgen ihren Job. Sie hat keine nennenswerten Qualifikationen und da sie nicht in einer oben-ohne-Bar arbeiten will, stellt sie sich auf eine zeitlich begrenzte Stelle als Pflegehilfe vor, obwohl sie von Pflege auch keinen Schimmer hat. Wider Erwarten erhält sie den Job und trifft so auf Will, ein 35 Jahre alter Mann, der gut zwei Jahre zuvor bei einem Unfall an der Wirbelsäule verletzt wurde und seitdem Hals abwärts gelähmt im Rollstuhl sitzt.
Nach einem holprigen Start fangen die beiden an, sich anzufreunden bis Lou eines Tages versehentlich mitbekommt, dass ihre Anstellung deshalb zeitlich begrenzt ist, weil Will aktive Sterbehilfe in Anspruch nehmen will und seine Mutter ihn um 6 Monate Zeit gebeten hat, bevor er diesen Schritt tut.
Lou setzt alles daran, Will zu zeigen, dass sein Leben auch im Rollstuhl einen Sinn hat. Wird es ihr jedoch gelingen, seinen Wunsch nach einem selbstbestimmten Ende verblassen zu lassen?
Ein ganzes halbes Jahr drückt gewaltig auf die Tränendrüse, zumindest ich habe Rotz und Wasser geheult. Dabei ist das Buch trotz seines gewichtigen Themas an vielen Stellen sehr lustig. Das Buch ist hauptsächlich aus Lous Perspektive erzählt, lässt aber in vereinzelten Kapiteln auch andere Charaktere zu Wort kommen. Schön hätte ich es gefunden, wenn auch eine Innenperspektive von Will dabeigewesen wäre. Trotzdem ein sehr lesenswertes Buch. ( )
  Camaho | Sep 7, 2013 |
It’s a curious phenomenon that in this digital age — in which thoughts that once emerged quietly and gradually on paper have been overtaken by instantaneous visual and audio impressions that are swiftly taken in without really being absorbed — the rapt viewer sometimes needs to be jarred, slowed down and forced to look inward. In “Me Before You,” circumstances lead noncontemplative people to contemplation...Moyes’s heroine, if Lou can be so styled, may not be heroic; her male counterpart may be nobody’s idea of a leading man — and yet with Lou and Will she has created an affair to remember.
hinzugefügt von ozzer | bearbeitenNew York Times, Liesl Schillinger (Jan 4, 2013)
 

» Andere Autoren hinzufügen

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Moyes, JojoHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Bentink, AnnaReaderCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Crossley, StevenErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Fell, KarolinaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gibb, SarahUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Haukeland, ElisabethOvers.Co-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hübschmann, UlrikeErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Helm, LuiseErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lányi JuditÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lindsay, OwenErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Livestro, AnnaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lyons, SusanErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Tregear, AlexErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Vries, Willemijn deErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Wincott, AndrewErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Für Charles, in Liebe
Erste Worte
Als er aus dem Bad kommt, ist sie wach, hat sich gegen das Kopfkissen gelehnt und blättert durch die Reiseprospekte, die neben seinem Bett gelegen haben.
Zitate
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Louisa Clark verliert ihren Job in einem kleinen Café einer englischen Kleinstadt. Da nimmt sie das Angebot der Familie Traynor an, deren 35-jährigen Sohn Will zu betreuen, der nach einem Unfall komplett gelähmt ist. Im Laufe der Zeit erfährt Louisa, dass Will beabsichtigt, sein Leben zu beenden

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Lou Clark weiß eine Menge. Sie weiß, wie viele Schritte es von der Bushaltestelle bis nach Hause sind. Sie weiß, dass ihr die Arbeit im Café "Buttered Bun"gefällt, und sie weiß, dass sie ihren Freund Patrick vielleicht nicht liebt. Was Lou nicht weiß, ist, dass sie ihren Job verlieren und einen neuen annehmen wird, der alles Bisherige infrage stellt. Will Traynor weiß, dass der Motorradunfall ihm den Lebensmut genommen hat. Er weiß, dass alles sich klein und freudlos anfühlt, und er weiß ganz genau, was er dagegen tun wird. Was Will nicht weiß, ist, dass Lou in sein Leben platzen wird wie eine Explosion aus Farben. Und weder Lou noch Will wissen, dass sie das Leben des anderen für immer verändern werden...
Gelesen von Luise Helm, Ulrike Hübschmann, Romanus Fuhrmann, Nina West, Anne Helm und Reinhard Kuhnert.
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.12)
0.5 3
1 34
1.5 2
2 81
2.5 13
3 328
3.5 113
4 886
4.5 131
5 908

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Penguin Australia

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Penguin Australia herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Recorded Books

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Recorded Books herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 165,984,432 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar