StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

1Q84

von Haruki Murakami

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: 1Q84 (1-3)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
6,987292983 (3.82)3 / 724
Der Synchronsprecher David Nathan liest den vollst©Þndigen Roman des japanischen Erfolgsschriftstellers ©ơberzeugend. Durch Variieren seiner Stimme verleiht er den unterschiedlichen Charakteren Leben, wie etwa der sexhungrigen und doch romantischen Auftragskillerin Aomame oder dem Mathematiklehrer und Hobbyschriftsteller Tengo. Dieser verhilft der 17-j©Þhrigen Fukaeri durch ©berarbeitung von deren Manuskript zu einem literarischen Erfolg. Doch als der Leiter einer halb linksradikalen, halb religi©œsen Sekte von Aomame auf eigenen Wunsch hin umgebracht wird, spitzen sich die Ereignisse zu. Aomame befindet sich in einer Parallelwelt, was durch 2 Monde augenf©Þllig wird. Murakami pendelt zwischen Realismus und Fantastik, wobei die ©berg©Þnge oft unmerklich sind. Er kombiniert zarte Liebesszenen mit expliziter Erotik. Zugleich gibt er aber auch Einblicke in den japanischen Alltag. Bemerkenswert ist auch die Mischung aus Pop-Elementen, etwa Rolling-Stones-Zitaten, und japanischen Traditionen, etwa der Speisezubereitung. Insgesamt ein h©œchst interessanter Roman in einer gelungenen H©œrbuchproduktion… (mehr)
Kürzlich hinzugefügt vonJaeReads, private Bibliothek, Erina42, jdersch, aundera, VioletBramble, libraryhead_wishlist
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Tja. Ich liebe Murakami. 1Q84 als Buch fand ich absolut großartig. David Nathan schätze ich ebenfalls sehr. Aber trotzdem, als Hörbuch klappt es für mich nicht. Was ich im Buch geheimnisvoll und magisch fand, fand ich hier eher langweilig.

Bloß doof, das ich (Hör)Buch 3 auch schon gekauft habe... :(
  phelmas | Sep 29, 2013 |
Murakami name-drops George Orwell's laugh-riot 1984 several times. Both books deal with the concept of manipulated realities. And while Murakami's book is more than three times as long, it's also more fun to read.
hinzugefügt von WeeklyAlibi | bearbeitenWeekly Alibi, John Bear (Jan 26, 2012)
 
As always, the experience is a bit like watching a Hollywood-influenced Japanese movie in a version that’s been dubbed by American actors. This time, sad to say, it also reminded me of stretches of the second season of Twin Peaks: familiar characters do familiar things, with the expected measure of weirdness, but David Lynch has squabbled with the network and left the show.
 
I finished 1Q84 feeling that its spiritual project was heroic and beautiful, that its central conflict involved a pitched battle between realism and unrealism (while being scrupulously fair to both sides), and that, in our own somewhat unreal times, younger readers, unlike me, would have no trouble at all believing in the existence of Little People and replicants. What they may have trouble with is the novel’s absolute faith in the transformative power of love.
 
One of the many longueurs in Haruki Murakami’s stupefying new novel, “1Q84,” sends the book’s heroine, a slender assassin named Aomame, into hiding. To sustain her through this period of isolation she is given an apartment, groceries and the entirety of Marcel Proust’s “Remembrance of Things Past.”

For pity’s sake, if you have that kind of spare time, follow her lead. Aomame has the chance to read a book that is long and demanding but well worth the effort. The very thought of Aomame’s situation will pain anyone stuck in the quicksand of “1Q84.” You, sucker, will wade through nearly 1,000 uneventful pages while discovering a Tokyo that has two moons and is controlled by creatures that emerge from the mouth of a dead goat. These creatures are called Little People. They are supposed to be very wise, even though the smartest thing they ever say is “Ho ho.”
hinzugefügt von Shortride | bearbeitenThe New York Times, Janet Maslin (Nov 10, 2011)
 
1Q84 is psychologically unconvincing and morally unsavory, full of lacunas and loose ends, stuffed to the gills with everything but the kitchen sink and a coherent story. By every standard metric, it is gravely flawed. But, I admit, standard metrics are difficult to apply to Murakami. It's tempting to write that out of five stars, I'd give this book two moons.
 

» Andere Autoren hinzufügen (23 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Haruki MurakamiHauptautoralle Ausgabenberechnet
Dean, SuzanneUmschlaggestalterCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gabriel, PhilipÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Holm, MetteÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Rubin, JayÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
It's a Barnum and Bailey world,
just as phoney as it can be,
But it wouldn't be make-believe
if you believed in me

"It's Only a Paper Moon,"
~~ Billy Rose and E. Y. "Yip" Harburg
Widmung
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
The taxi's radio was tuned to a classical FM broadcast.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
I'm taking you straight to bald heaven, nonstop.
Don't let appearances fool you. There's always only one reality.
Please remember: things are not what they seem.
Sit back, relax and enjoy the smell of evil
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
This is those works (sets, single-volume editions) containing the complete text of 1Q84. Please do not combine with any single volumes from multi-book versions.
Verlagslektoren
Klappentexte von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (2)

Der Synchronsprecher David Nathan liest den vollst©Þndigen Roman des japanischen Erfolgsschriftstellers ©ơberzeugend. Durch Variieren seiner Stimme verleiht er den unterschiedlichen Charakteren Leben, wie etwa der sexhungrigen und doch romantischen Auftragskillerin Aomame oder dem Mathematiklehrer und Hobbyschriftsteller Tengo. Dieser verhilft der 17-j©Þhrigen Fukaeri durch ©berarbeitung von deren Manuskript zu einem literarischen Erfolg. Doch als der Leiter einer halb linksradikalen, halb religi©œsen Sekte von Aomame auf eigenen Wunsch hin umgebracht wird, spitzen sich die Ereignisse zu. Aomame befindet sich in einer Parallelwelt, was durch 2 Monde augenf©Þllig wird. Murakami pendelt zwischen Realismus und Fantastik, wobei die ©berg©Þnge oft unmerklich sind. Er kombiniert zarte Liebesszenen mit expliziter Erotik. Zugleich gibt er aber auch Einblicke in den japanischen Alltag. Bemerkenswert ist auch die Mischung aus Pop-Elementen, etwa Rolling-Stones-Zitaten, und japanischen Traditionen, etwa der Speisezubereitung. Insgesamt ein h©œchst interessanter Roman in einer gelungenen H©œrbuchproduktion

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (3.82)
0.5 5
1 41
1.5 5
2 124
2.5 27
3 323
3.5 112
4 614
4.5 85
5 462

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 158,879,732 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar