StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Artemis Fowl – Das magische Tor (2012)

von Eoin Colfer

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Artemis Fowl (8)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
1,582628,616 (3.82)30
Artemis Fowl ist von seinem "Atlantis-Komplex" (s. ID-A 10/11) geheilt und hat seine Erzfeindin Opal Koboi hinter Schloss und Riegel gebracht. Doch der ebenso genialen wie bösen Wichtelin gelingt nicht nur bald die Flucht, sie verfolgt auch einen perfiden Plan, der die Menschheit vernichten und ihr die Herrschaft über das Erdvolk bringen soll. Das wollen Artemis, die Elfe Holly Short und ihre Kampfgenossen unbedingt verhindern, doch sie müssen einen Rückschlag nach dem anderen hinnehmen. Erst in buchstäblich allerletzter Minute gelingt es, Opal und ihre geisterhaften Helfer zu vernichten. Mit dieser Fortsetzung der Reihe hat sich Artemis Fowl endgültig als einer der ganz Guten etabliert, denn er setzt sein Leben gegen das Übel ein - die Rolle der Verbrecher überlässt er anderen. In diesem Abenteuer zeigt Eoin Colfer, dass er nicht schwächer geworden ist, er erzählt erneut eine rasante, bis zum Schluss überaus spannende Geschichte, die Fantasy-Elemente, mythische Versatzstücke und futuristische Hochtechnik zu einer sehr bekömmlichen Mischung verbindet. Unverändert allen Bibliotheken empfohlen. (Roland Schwarz) Die ebenso geniale wie böse Wichtelin Opal Koboi verfolgt einen perfiden Plan, der die Vernichtung der Menschen und ihre Herrschaft über das Erdvolk bringen soll - Artemis Fowl und seine Kampfgenossen stehen vor ihrer größten Herausforderung. (Roland Schwarz)… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (60)  Deutsch (1)  Alle Sprachen (61)
Es könnte alles so schön sein. Sowohl auf der Erde als auch im Erland. Wäre da nicht die Wichtelin Opal Koboi, die zwar in Antlantis in Haft sitzt, doch dort genügend Zeit hatte an einem diabolischen Plan zu feilen, der nicht nur ihren Ausbruch, sondern gleich die Ausrottung der Menschheit beinhaltet. Nur das Erdvolk soll überleben mit ihr als Königin. Doch ganz allein schafft sie das nicht und so öffnet sie das erste der zwei Schlösser des magischen Tores um das uralte Geschlecht der Berserker zu befreien und ihr Untertan zu machen. Artemis, Butler, Holly und Foaly setzen alles daran, diesen Plan zu vereiteln, doch gegen diese Menge an schwarzer Magie ist selbst der Intellekt des genialen Artemis Fowl machtlos…oder?

Dies ist der achte und voraussichtlich wohl auch letzte Band der Artemis Fowl Reihe. Alles begann damit, dass Artemis mit zwölf Jahren beschloss, eine Elfe zu entführen, um die Existenz des Erdvolks zu beweisen und sich deren Möglichkeiten für die Suche nach seinem Vater zunutze zu machen. Dank der Genialität Artemis wurde das Erdvolk in der Folgezeit mehrmals gerettet und so wurde der Menschenjunge zu so etwas wie ein Freund für die Elfe Holly und dem Zentauren Foaly.

Alles in allem: ein sehr gelungener Abschluss.
Auch wenn ich gegen eine Fortsetzung nichts einzuwenden hätte.
So schreibt man Fortsetzungen Herr Bradley! ( )
  TheFallingAlice | Jan 15, 2017 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Eoin ColferHauptautoralle Ausgabenberechnet
Parker, NathanielErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Gehört zur Reihe

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
For all the Fowl fans who journeyed to the Lower Elements with me. Thank you.
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
The Berserkers lay arranged in a spiral under the rune stone, looping down, down into the earth - boots out, heads in, as the spell demanded.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
"I want you to know, my dear friend, that without you, I would not be the person I am today. I was a broken boy, and you fixed me. Thank you."  -Artemis Fowl
"Tell me," Artemis said, his voice still weak. "How do I know you?" And so Holly began her story: "It all started in Ho Chi Minh City one summer. It was sweltering by anyone's standards. Needless to say, Artemis Fowl would not have been willing to put up with such discomfort if something extremely important had not been at stake. Important to the plan..."
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Artemis Fowl ist von seinem "Atlantis-Komplex" (s. ID-A 10/11) geheilt und hat seine Erzfeindin Opal Koboi hinter Schloss und Riegel gebracht. Doch der ebenso genialen wie bösen Wichtelin gelingt nicht nur bald die Flucht, sie verfolgt auch einen perfiden Plan, der die Menschheit vernichten und ihr die Herrschaft über das Erdvolk bringen soll. Das wollen Artemis, die Elfe Holly Short und ihre Kampfgenossen unbedingt verhindern, doch sie müssen einen Rückschlag nach dem anderen hinnehmen. Erst in buchstäblich allerletzter Minute gelingt es, Opal und ihre geisterhaften Helfer zu vernichten. Mit dieser Fortsetzung der Reihe hat sich Artemis Fowl endgültig als einer der ganz Guten etabliert, denn er setzt sein Leben gegen das Übel ein - die Rolle der Verbrecher überlässt er anderen. In diesem Abenteuer zeigt Eoin Colfer, dass er nicht schwächer geworden ist, er erzählt erneut eine rasante, bis zum Schluss überaus spannende Geschichte, die Fantasy-Elemente, mythische Versatzstücke und futuristische Hochtechnik zu einer sehr bekömmlichen Mischung verbindet. Unverändert allen Bibliotheken empfohlen. (Roland Schwarz) Die ebenso geniale wie böse Wichtelin Opal Koboi verfolgt einen perfiden Plan, der die Vernichtung der Menschen und ihre Herrschaft über das Erdvolk bringen soll - Artemis Fowl und seine Kampfgenossen stehen vor ihrer größten Herausforderung. (Roland Schwarz)

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.82)
0.5
1 3
1.5
2 24
2.5 3
3 67
3.5 15
4 122
4.5 15
5 70

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Penguin Australia

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Penguin Australia herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,404,565 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar