StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Jurassic Park (1990)

von Michael Crichton

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Jurassic Park (1)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
17,197274211 (3.92)247
Die Gentechnik ist so weit fortgeschritten, daß es gelingt, aus prähistorischen Saurierfunden neue Ur-Tiere zu klonen. Als der mit ungeheurem Privatvermögen vor Costa Rica eingerichtete Inselzoo ausgewählten Wissenschaftlern und Finanzleuten vor der allgemeinen Eröffnung gezeigt werden soll, wird das Wochenende für die Besucher zur Katastrophe, da die als harmlos vermuteten Dinosaurier die Menschen angreifen, Barrieren niedertrampeln und alles töten, was ihnen unter die Klauen kommt. - Ein Klassiker der Thriller-Literatur. Gentechniker haben aus Saurierfunden neue Ur-Tiere geklont. Als die Tiere in einem Zoo vor Costa Rica vorgeführt werden sollen, kommt es zur Katastrophe. - Wissenschaftsthriller.… (mehr)
Kürzlich hinzugefügt vonprivate Bibliothek, GregC35, ednasilrak, renglish84, GlasgowLight, danskine, youngheart80, luulaa
  1. 121
    Vergessene Welt: Jurassic Park II. von Michael Crichton (DeDeNoel)
    DeDeNoel: Kind of an obvious choice, The Lost World is a sequel to Jurassic Park. I think it's just as good, if not better.
  2. 90
    Die vergessene Welt von Sir Arthur Conan Doyle (jseger9000)
    jseger9000: An obvious rec, I admit. Doyle's story is the original "modern men interact with dinos" tale and Crichton's is the best one since.
  3. 51
    Carnosaur von Harry Adam Knight (caimanjosh, tottman)
    caimanjosh: There's been some speculation that Crichton actually got the idea for Jurassic Park from this book, which was written well before. This one's gorier.
    tottman: Both are stories about trying to bring back dinosaurs, and the ultimately destructive outcome of such an attempt. Carnosaur leans more to the horror side of the equation and Jurassic Park more to the thriller side.
  4. 40
    Die Insel des Dr. Moreau von H. G. Wells (Stbalbach)
    Stbalbach: Mad doctor's breeding program on a remote island. What could go wrong?
  5. 20
    King Kong von Delos W. Lovelace (Hedgepeth)
  6. 32
    Relic. Museum der Angst von Douglas Preston (VictoriaPL)
  7. 11
    Meg. Die Angst aus der Tiefe. von Steve Alten (Hedgepeth)
  8. 11
    Oryx und Crake von Margaret Atwood (mcenroeucsb)
  9. 11
    The Cartesian Machine von Dr. Nick E. Tran (NickETran)
    NickETran: The Cartesian Machine by Nick E. Tran and Jurassic Park by Michael Crichton are both based on the newly discovered sciences and the terrible disasters that ensued.
  10. 11
    Raptor Red. Die Augen des Sauriers. von Robert T. Bakker (Konran, wordcauldron)
  11. 01
    Frankenstein von Mary Shelley (Anonymer Nutzer)
    Anonymer Nutzer: humanity creates without knowing
  12. 13
    Der Tag, an dem der Wind dich trägt von James Patterson (themephi)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (261)  Französisch (3)  Spanisch (2)  Niederländisch (2)  Italienisch (2)  Schwedisch (1)  Ungarisch (1)  Deutsch (1)  Alle Sprachen (273)
Im Sinne der Chaostheorie verdeutlicht Crichton in diesem Buch, wie ein Ereignis nach dem anderen Chaos ausbrechen lässt. Der zitierte Mathematiker Ian Malcolm sagte durch seine Theorie voraus, dass die Entwicklung der Dinosaurier Insel schief gehen und sich in Chaos entwickeln würde. Das ist der eine philosophische Teil des Buches. Der andere ist die Kritik an der menschlichen Hybris, die Natur zu übertreffen. Auch diese äußert Malcolm und endet mit der Feststellung: "Über eins müssen wir uns klar sein. Der Planet ist nicht in Gefahr. Wir sind in Gefahr. Wir haben nicht die Macht, den Planeten zu zerstören - oder ihn zu retten. Aber vielleicht haben wir die Macht, uns zu retten."
Crichton selbst war ja ein Gegner der Theorie des von Menschen verursachten Klimawandels. Dennoch ist dieses Buch eine sehr frühe Kritik an der Gier von Menschen, die aufgrund ihrer Forschungergebnisse einfach alles können und dies auch tun, ohne ethische Bedenken.
Nicht zuletzt ist Dino-Park aber auch ein spannender Thriller um Menschen, die sich vor Dinosaurieren retten müssen. Dass die Leserin dabei (in den meisten Fällen) auf Seiten der Menschen steht, ist zwar verständlich, wird aber auch leise von dem Jungen Tim hinterfragt: "Und ganz unerwartet tat es ihm leid, dieses riesige Tier so erniedrigt zu sehen. Er wollte nicht, dass es starb. "Er kann doch nichts dafür. (...) Er ist ein Fleischfresser. Er hat nur das getan, was er tun muss.""
Insgesamt handelt es sich also um ein Buch, das neben der spannenden Thrillerhandlung durchaus vielschichtig ist.
Einzig die Schwester Lex fand ich sehr einfach und zu negativ dargestellt. ( )
  Wassilissa | Aug 1, 2019 |
The Jurassic Park is a novel by Michael Crichton, published by Alfred A. Knopf in 1990. The version I've read is the Hungarian edition, published by Maecenas Könyvkiadó in 1992. Jurassic Park is an adventure story, set in the near future on a dinosaur-based theme park, where everything goes wrong. Crichton's writing is captivating. He is able to show us a believable character in a page or two. I recommend the Jurassic Park book for anyone who would like to read a thrilling adventure story.
 

» Andere Autoren hinzufügen (50 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Crichton, MichaelHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Brick, ScottErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Haarala, TarmoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Kanmert Sjölander, MolleÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Vector That FoxIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
"Reptilien sind abstoßend
wegen ihres kalten Körpers,
ihrer bleichen Farbe,
ihres Knorpelskeletts,
ihrer schmutzigen Haut,
ihres bedrohlichen Aussehens,
ihrer berechnenden Augen,
ihres widerwärtigen Geruchs,
ihrer rauen Stimme,
ihrer verwahrlosten Behausung
und ihres entsetzlichen Giftes;
weshalb ihr Schöpfer seine Macht
auch nicht dazu benutzte,
viele von ihnen zu erschaffen."

Linaeus, 1797
"An eine neue Lebensform
kann man sich nicht erinnern."

Erwin Chargaff, 1972
Widmung
Für A-M und T
Erste Worte
Das ausgehende 20. Jahrhundert erlebt einen wissenschaftlichen Goldrausch von erstaunlichem Ausmaß: die unbesonnene und überhastete Kommerzialisierung der Gentechnologie. (Einführung)
Der tropische Regen war wie eine undurchdringliche Wand aus Wasser; er prasselte auf das Wellblechdach der Krankenstation, rauschte dröhnend durch die metallenen Abflussrinnen und platschte wie ein Sturzbach auf die Erde. (Prolog)
Fröhlich pfeifend steuerte Mike Bowman den Landrover durch das Naturreservat von Cabo Blanco an der Westküste von Costa Rica.
Tage vergingen. (Epilog)
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Reptielen zijn weerzinwekkend vanwege hun koude lichaam, hun bleke kleur, hun kraakbeenskelet, hun vuile huid, hun wrede uitdrukking, hun berekenende blik, hun afstotelijke geur, hun scherpe stemgeluid, hun smerig nest en hun vreselijk vergif; daarom heeft hun schepper zijn macht niet gebruikt om er vele te maken. (Linnaeus, 1797) Een nieuwe levensvorm kun je niet ongedaan maken. (Erwin Chargaff, 1972)
Because the history of evolution is that life escapes all barriers. Life breaks free. Life expands to new territories. Painfully, perhaps even dangerously. But life finds a way.
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Die Gentechnik ist so weit fortgeschritten, daß es gelingt, aus prähistorischen Saurierfunden neue Ur-Tiere zu klonen. Als der mit ungeheurem Privatvermögen vor Costa Rica eingerichtete Inselzoo ausgewählten Wissenschaftlern und Finanzleuten vor der allgemeinen Eröffnung gezeigt werden soll, wird das Wochenende für die Besucher zur Katastrophe, da die als harmlos vermuteten Dinosaurier die Menschen angreifen, Barrieren niedertrampeln und alles töten, was ihnen unter die Klauen kommt. - Ein Klassiker der Thriller-Literatur. Gentechniker haben aus Saurierfunden neue Ur-Tiere geklont. Als die Tiere in einem Zoo vor Costa Rica vorgeführt werden sollen, kommt es zur Katastrophe. - Wissenschaftsthriller.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (3.92)
0.5 1
1 58
1.5 24
2 227
2.5 44
3 1114
3.5 242
4 1971
4.5 158
5 1495

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 158,989,747 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar