StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Eines Abends in Paris von Nicolas Barreau
Lädt ...

Eines Abends in Paris (2012. Auflage)

von Nicolas Barreau

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
11411192,705 (3.7)1
Alain Bonnard, the owner of a small art cinema in Paris, is a dyed-in-the-wool nostalgic. In hisCinéma Paradis there are no buckets of popcorn, no XXL coca-colas, no Hollywood blockbusters. Not a good business plan if you want to survive, but Alain holds firm to his principles of quality. He wants to show films that create dreams, and he likes most of the people that come to his cinema. Particularly the enchanting, shy woman in the red coat who turns up every Wednesday in row 17. What could her story be? One evening, Alain plucks up courage and invites the unknown beauty to dinner. The most tenderof love stories is just getting under way when something incredible happens: TheCinéma Paradis is going to be the location of Allan Woods' new filmTender Memories of Paris. Solène Avril, the famous American director's favourite actress, has known the cinema since childhood and has got it into her head that she wants the film to be shot there. Alain is totally overwhelmed when he meets her in person. Suddenly, the little cinema and its owner are the focus of public attention, and the red-plush seats are sold out every evening. But the mystery woman Alain has just fallen in love with seems suddenly to have vanished. Is this just coincidence? InOne Evening in Parisby Nicolas Barreau, Alain sets off in search of her and becomes part of a story more delightful than anything the cinema has to offer.… (mehr)
Mitglied:Schwarzenburg
Titel:Eines Abends in Paris
Autoren:Nicolas Barreau
Info:Thiele Verlag (2012), Hardcover
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:
Tags:Keine

Werk-Informationen

Eines Abends in Paris: Roman von Nicolas Barreau

Keine
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Keine aktuelle Diskussion zu diesem Buch.

» Siehe auch 1 Erwähnung

Perfect for a rainy weekend. ( )
  Circlestonesbooks | Mar 27, 2019 |
Als Parisliebhaberin liebe ich diesen Liebesroman - leichte Lektüre. ( )
  Gartenliteratur | Jan 12, 2016 |
Nette Story für Liebhaber von Programmkinos, Love Stories, Verwirrungen, Paris und Happy Ends. ( )
  sollimath | Dec 18, 2015 |
Als Besitzer eines, die Zeiten überdauerndes Programmkinos "Cinema Paradis" verbringt Alain eines bezaubernden Abend mit Melanie, der Frau im roten Mantel, die seit Wochen Mittwoch in seine Spätvorstellung kommt. Die beiden vereinbaren ein WIedersehen in einer Woche, doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Der berühmte amerikanische Regisseur Allan Wood (!) und seine aktuelle französische Lieblingsschauspielerin Solene Avril möchten Alains Kino als Drehort für ihren neuen Film.Alin stimmt zu und taucht damit auch in die Welt der Filmproduktionen ein. Als Melanie nicht erscheint, begibt sich Alain auf eine langwierige und verwinkelte Suche nach dem Mädchen im roten Mantel.
Barreau hat ein paar schöne Sätze geschrieben, alles in allem ist das Buch aber schon ziemlich Kitsch behaftet und zum Teil auch langatmig. Mit wunderbarer Melancholie ist die zentrale Rolle des Cinema Paradis herausgearbeitet, der Ich-Erzähler allerdings versteigt sich zu häufig in sprachliche und gedankliche Allgemeinplätze als dass aus dem Plot ein wirklich guter Roman entstehen konnte. ( )
1 abstimmen koanmi | Dec 31, 2012 |
Alain Bonnard, Besitzer eines kleinen Programmkinos in Paris, das früher seinem Onkel gehörte, ist Nostalgiker aus Überzeugung. In seinem Cinéma Paradis gibt es keine Eimer mit Popcorn, keine XXL-Colabecher, keine Hollywood-Blockbuster. Ein schlechtes Konzept zum Überleben. Doch Alain hält an seinen Qualitätsansprüchen fest. Er möchte Filme zeigen, die Träume schenken, und er mag die Menschen, die in sein Kino kommen. Ganz besonders diese bezaubernde schüchterne Frau im roten Mantel, die jeden Mittwoch erscheint und sich immer in die Reihe 17 setzt. Was für eine Geschichte sie wohl hat? (verlag)

Das Buch sei allen empfohlen, denen bei einem guten Schuss Romantik, dem Gedanken an die gute alte Kinozeit und das verträumte Paris das Herz aufgeht.

[Standort: Stadtbücherei im Bürgerhaus, Bereich: Romane, Signatur: Bar, Liebe] ( )
  stabue.erkrath | Nov 5, 2012 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen sind von der finnischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

Alain Bonnard, the owner of a small art cinema in Paris, is a dyed-in-the-wool nostalgic. In hisCinéma Paradis there are no buckets of popcorn, no XXL coca-colas, no Hollywood blockbusters. Not a good business plan if you want to survive, but Alain holds firm to his principles of quality. He wants to show films that create dreams, and he likes most of the people that come to his cinema. Particularly the enchanting, shy woman in the red coat who turns up every Wednesday in row 17. What could her story be? One evening, Alain plucks up courage and invites the unknown beauty to dinner. The most tenderof love stories is just getting under way when something incredible happens: TheCinéma Paradis is going to be the location of Allan Woods' new filmTender Memories of Paris. Solène Avril, the famous American director's favourite actress, has known the cinema since childhood and has got it into her head that she wants the film to be shot there. Alain is totally overwhelmed when he meets her in person. Suddenly, the little cinema and its owner are the focus of public attention, and the red-plush seats are sold out every evening. But the mystery woman Alain has just fallen in love with seems suddenly to have vanished. Is this just coincidence? InOne Evening in Parisby Nicolas Barreau, Alain sets off in search of her and becomes part of a story more delightful than anything the cinema has to offer.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.7)
0.5
1 1
1.5 1
2
2.5
3 8
3.5 1
4 5
4.5
5 7

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 164,525,979 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar