StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

First Class: A History of Britain in 36 Postage Stamps

von Christopher West

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
23Keine805,094 (3.33)Keine
This delightfully playful history uses 36 of our most expressive, quriky, beautiful and sometimes baffling stamps to tell us the story of Britain, through Dickens and the potato famine to Thatcher and punk. Stamps tell a story. Since the Penny Black first burst on the scene in 1840, they have made and mirrored history as it happens - from the "Britsh Empire Exhibition" of 1924 to the Austerity Olympics of 1948, from the Coronation to the death of Diana, from the advent of computers to the new Millennium. Chris West is a stamp-obsessive. He has picked his favourites to tell a hugely entertaining and idiosyncratic history.… (mehr)
Keine
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Keine aktuelle Diskussion zu diesem Buch.

Keine Rezensionen
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

This delightfully playful history uses 36 of our most expressive, quriky, beautiful and sometimes baffling stamps to tell us the story of Britain, through Dickens and the potato famine to Thatcher and punk. Stamps tell a story. Since the Penny Black first burst on the scene in 1840, they have made and mirrored history as it happens - from the "Britsh Empire Exhibition" of 1924 to the Austerity Olympics of 1948, from the Coronation to the death of Diana, from the advent of computers to the new Millennium. Chris West is a stamp-obsessive. He has picked his favourites to tell a hugely entertaining and idiosyncratic history.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.33)
0.5
1
1.5
2
2.5
3 2
3.5
4 1
4.5
5

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,281,703 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar