StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Mr. Mercedes: Roman (2014)

von Stephen King

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Bill Hodges (1)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
4,9363121,705 (3.84)246
"In a mega-stakes, high-suspense race against time, three of the most unlikely and winning heroes Stephen King has ever created try to stop a lone killer from blowing up thousands. In the frigid pre-dawn hours, in a distressed Midwestern city, hundreds of desperate unemployed folks are lined up for a spot at a job fair. Without warning, a lone driver plows through the crowd in a stolen Mercedes, running over the innocent, backing up, and charging again. Eight people are killed; fifteen are wounded. The killer escapes. In another part of town, months later, a retired cop named Bill Hodges is still haunted by the unsolved crime. When he gets a crazed letter from someone who self-identifies as the "perk" and threatens an even more diabolical attack, Hodges wakes up from his depressed and vacant retirement, hell-bent on preventing another tragedy. Brady Hartfield lives with his alcoholic mother in the house where he was born. He loved the feel of death under the wheels of the Mercedes, and he wants that rush again. Only Bill Hodges, with a couple of highly unlikely allies, can apprehend the killer before he strikes again. And they have no time to lose, because Brady's next mission, if it succeeds, will kill or maim thousands. Mr. Mercedes is a war between good and evil, from the master of suspense whose insight into the mind of this obsessed, insane killer is chilling and unforgettable"--… (mehr)
  1. 30
    Finderlohn von Stephen King (sturlington, Anonymer Nutzer)
    sturlington: Finders Keepers is the sequel to Mr. Mercedes
  2. 10
    The Outsider von Stephen King (sturlington)
    sturlington: Cross-over character.
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (302)  Italienisch (3)  Dänisch (2)  Niederländisch (2)  Französisch (1)  Deutsch (1)  Alle Sprachen (311)
Seit seiner Pensionierung weiß der Ex-Cop Bill Hodges nichts mehr mit sich anzufangen. Zu Hause ist niemand, mit dem er seinen Lebensabend verbringen kann und auch sonst fühlt er sich nutzlos. Erst als ihn eines Tages ein Brief von Mr. Mercedes erreicht, bringt das den alten Cop, der schon in Gedanken mit Selbstmord gespielt hat, wieder auf Touren.
Als Hodges noch mit seinem Partner zusammenarbeitete, fuhr ein Verrückter mit einem geklauten Mercedes in eine Menge von wartenden Arbeitslosen. Er konnte nie gefasst werden. Hodges‘ Ehrgeiz ist geweckt und er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Denn dieser Fall hat ihm gehört und er wird ihn lösen. Doch ganz alleine schafft er es nicht, aber er gewinnt einige Freunde hinzu und kommt Mr. Mercedes immer näher, bis dieser so sehr in die Ecke gedrängt wird, dass er irgendwann reagiert.

Mr. Mercedes ist inhaltlich kein typischer King.
Gewohnt flüssig und mitreißend beschreibt der Autor hier die Geschichte eines alternden Ex-Cops und seinem Gegner, dem Mercedes-Killer.
Von Anfang an macht King keinen Hehl daraus, wer der Mörder ist. So begleitet der Leser in regelmäßigen Abständen den Mörder mit nach Hause und bekommt so einen Einblick in die Motivation und Lebensgeschichte von Brady Hartsfield.
Auf der einen Seite steht nun Hodges, der durch seine eigenen Ermittlungen dem Mörder immer näher kommt und auf der anderen Seite Hartsfield, der sich zunächst in einer überlegenen Position befindet, dessen Leben dann aber immer mehr dem Chaos anheim fällt.
Was wir hier vorfinden ist eine typische Thrillerhandlung. Ein Ex-Cop, der mit dem Killer eine gemeinsame Vergangenheit hat und der sein Leben nach der Pensionierung nicht mehr im Griff hat und ein Mörder, der sich seiner Sache so sicher ist, dass er sich sogar in die Gefahr begibt, erwischt zu werden.
Im Laufe der Geschichte trifft Hodges auf unterschiedliche Persönlichkeiten, die für den Handlungsverlauf natürlich genau die richtigen Fähigkeiten und Charakterzüge haben. Die Lösung des Falls klickt die ganze Zeit schon im Kopf des Detectives, aber erst, als es fast zu spät ist, erkennt er, was dieses Klicken bedeutet. Und auch sonst findet man im neuesten Werk von King nichts, was man nicht schon in tausend anderen Thrillern gelesen hätte.

Ein bisschen schade ist, dass King hier nichts wirklich Neues schafft. Einzig durch seinen Schreibstil schafft er es, den Figuren Leben einzuhauchen, so dass man sie am Ende doch irgendwie sympatisch findet, beziehungsweise zumindest irgendwelche Gefühlsregungen entgegen bringt.
Klar versucht sich King immer wieder mal an einem neuen Genre, aber gerade das Thriller Genre ist so überlastet mit dem immer wieder gleichen Einheitsbrei, dass King sich mit dieser Geschichte handlungstechnisch leider nahtlos darin einreiht.
Was man ihm lassen muss, ist auch hier wieder sein einzigartiges Talent, Geschichten zu erzählen. Wie er es schafft, den Leser in seinen Bann zu ziehen, allein durch die Art, wie er die Geschichte schreibt, ist großartig.
Ansonsten reißt einen die Geschichte an sich nicht vom Hocker. ( )
  TheFallingAlice | Jan 15, 2017 |

» Andere Autoren hinzufügen

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
King, StephenHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Patton, WillErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Rekiaro, IlkkaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Thinking of James M. Cain

They threw me off the hay truck about noon...
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Augie Odenkirk had a 1997 Datsun that still ran well in spite of high mileage, but gas was expensive, especially for a man with no job, and City Center was on the far side of town, so he decided to take the last bus of the night.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Die Informationen sind von der französischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (2)

"In a mega-stakes, high-suspense race against time, three of the most unlikely and winning heroes Stephen King has ever created try to stop a lone killer from blowing up thousands. In the frigid pre-dawn hours, in a distressed Midwestern city, hundreds of desperate unemployed folks are lined up for a spot at a job fair. Without warning, a lone driver plows through the crowd in a stolen Mercedes, running over the innocent, backing up, and charging again. Eight people are killed; fifteen are wounded. The killer escapes. In another part of town, months later, a retired cop named Bill Hodges is still haunted by the unsolved crime. When he gets a crazed letter from someone who self-identifies as the "perk" and threatens an even more diabolical attack, Hodges wakes up from his depressed and vacant retirement, hell-bent on preventing another tragedy. Brady Hartfield lives with his alcoholic mother in the house where he was born. He loved the feel of death under the wheels of the Mercedes, and he wants that rush again. Only Bill Hodges, with a couple of highly unlikely allies, can apprehend the killer before he strikes again. And they have no time to lose, because Brady's next mission, if it succeeds, will kill or maim thousands. Mr. Mercedes is a war between good and evil, from the master of suspense whose insight into the mind of this obsessed, insane killer is chilling and unforgettable"--

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.84)
0.5
1 18
1.5 2
2 67
2.5 13
3 303
3.5 113
4 581
4.5 58
5 314

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 164,590,905 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar