StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Malice in London (2000)

von Graham Thomas

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
752288,743 (3.35)1
DETECTIVE-CHIEF SUPERINTENDENT ERSKINE POWELL RETURNS--INVESTIGATING MALICE IN HIS OWN BACKYARD. When a murder victim is discovered in the murky waters of the River Thames, Erskine Powell of Scotland Yard plunges into the most diabolical case of his distinguished career. A second brutal slaying draws Powell even deeper into a tangled web of greed, deception, and blackmail. From Tower Bridge to Soho, from Mayfair to Bloomsbury, Powell throws a dragnet across London, racing against time to link two savage crimes--and stop a cold-blooded killer dead in his tracks. . . .… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Keine aktuelle Diskussion zu diesem Buch.

» Siehe auch 1 Erwähnung

It started off in a promising new summery mystery series sort of way, then it was almost like Thomas got bored and had to sew the plot up higgledly-piggledly at the end... I hated the constant red-herrings about the murder - he did he didn't he's really very reasonable he did he didn't... Gah. ( )
  linda-irvine | Aug 6, 2010 |
the author told us every street his guy was on but it was fun tracking him around london. the mystery was pretty satisfying except for the killer trying to kill e.p. that was overkill. ( )
  mahallett | Apr 9, 2010 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

DETECTIVE-CHIEF SUPERINTENDENT ERSKINE POWELL RETURNS--INVESTIGATING MALICE IN HIS OWN BACKYARD. When a murder victim is discovered in the murky waters of the River Thames, Erskine Powell of Scotland Yard plunges into the most diabolical case of his distinguished career. A second brutal slaying draws Powell even deeper into a tangled web of greed, deception, and blackmail. From Tower Bridge to Soho, from Mayfair to Bloomsbury, Powell throws a dragnet across London, racing against time to link two savage crimes--and stop a cold-blooded killer dead in his tracks. . . .

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.35)
0.5 1
1
1.5
2 1
2.5
3 4
3.5
4 6
4.5
5 1

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 164,624,020 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar