StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Nineteen Minutes: A Novel von Jodi Picoult
Lädt ...

Nineteen Minutes: A Novel (Original 2007; 2007. Auflage)

von Jodi Picoult

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
9,741354578 (3.97)243
"New superior court judge Alex Cormier is assigned to preside over the case of the alleged Sterling High School shooter. Lawyer Jordan McAffee represents Peter--the boy who, on the day of the shooting, was found in the corner of the gymnasium holding a gun to his head with a shaky hand. Detective Patrick DuCharme has one star witness, but her story keeps changing. And then there's the biggest problem of all--the star witness happens to be Judge Cormier's daughter."--Container.… (mehr)
Mitglied:suefitz1
Titel:Nineteen Minutes: A Novel
Autoren:Jodi Picoult
Info:Atria Books (2007), Edition: 1st, Hardcover, 464 pages
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:
Tags:to-read

Werk-Informationen

Neunzehn Minuten von Jodi Picoult (2007)

Kürzlich hinzugefügt vonRennie90, private Bibliothek, PriscillaPerkins, JessicaRushTX, jabooker18, ankitasa
  1. 82
    We Need to Talk about Kevin von Lionel Shriver (bnbookgirl, BookshelfMonstrosity)
    BookshelfMonstrosity: Both of these novels are about school shootings and the alienated teenage boys responsible for them. 'We need to talk about Kevin' depicts the complex relationships within the shooter's family, whereas 'Nineteen minutes' focuses on the larger community affected by the event.… (mehr)
  2. 30
    Columbine von Dave Cullen (jhedlund)
  3. 12
    Die Stunde, in der ich zu glauben begann von Wally Lamb (bnbookgirl)
  4. 01
    Die Hassliste: Roman von Jennifer Brown (Anonymer Nutzer)
  5. 02
    Der Abituriententag von Franz Werfel (buchstabendompteurin)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Am Morgen des 06. März 2007 betritt Peter Houghton seine High School in Sterling, New Hampshire; im Gepäck: 4 Waffen und 200 Schuss Munition. Innerhalb von 19 Minuten tötet er 10 und verletzt 19 weitere Menschen. Ein Ereignis, das ganz Sterling in die Fassungslosigkeit stürzt. Josie Cormier, Tochter der zuständigen Richterin und Peters Freundin aus Kindheitstagen, überlebt neben der Leiche ihres Freundes Matt, kann sich aber nicht an Einzelheiten der Ereignisse erinnern. Schnell wird klar, dass Peters Kindheit und Jugend für ihn ein Martyrium waren und er jeden Tag durch die Hölle gegangen ist und seine Chance gesehen hat Rache zu nehmen...

Wieder mal ein sehr guter Roman von Jodi Picoult. Wie alle Bücher der Autorin hat auch dieser Roman eine unwiderstehliche Magie, ist spannend und wahnsinnig interessant. Allerdings werden auch hier wieder zahlreiche Klischees bedient: das unsichere Mädchen, das gar nicht beliebt sein möchte und sich möglichst aus jeglichem Mobbing heraushält und trotzdem zur beliebten Clique gehört, das typische Opfer, aber auch die stereotypen Täter, die ganz selbstverständlich beliebt sind und auch nach einem tragischen Ereignis keine Einsicht zeigen. Der Roman ist aus mehreren Sichten geschrieben, was es leicht macht sich in die einzelnen Personen reinzuversetzen und die Handlungen und Gefühle zu verstehen, was ich immer ganz toll finde und auch sehr wichtig, wenn man wirklich eine gute Autorin ist. Es bleibt bis zur letzen Seite spannend und ich habe wieder einmal gemerkt, dass Jodi Picoult meine Lieblingsautorin ist.

Ich kann jedem nur empfehlen dieses Buch zu lesen. Es ist natürlich auch in Deutsch erhältlich mit dem Titel "Neunzehn Minuten." ( )
  zuckerschnute096 | Sep 28, 2012 |
In diesem Roman schildert die Autorin die Hintergründe eines Amoklaufs an einer amerikanischen Highschool. Sie zeigt auf, wie der Täter so weit kommen konnte, vergisst aber dennoch nicht das Leid der Opfer. Das Buch ist sehr sehr bitter. Es beschäftigt einen lange und man vergisst es nicht so schnell. Vieles ist sehr glaubwürdig. Leider nicht alles: Speziell die Hauptfigur Alex und ihre Tochter Josie erscheinen mir in manchen Handlungen unglaubwürdig. Andererseits ist gerade Josie auch eine sehr starke Figur. An ihr zeigt sich deutlich, wie zerbrechlich die Dazugehörigkeit sein kann und wie sehr man dem Gefühl, beliebt sein zu wollen, alles andere unterordnet.
Eine furchtbares Alter. Man möchte es den Kindern ersparen. Man hätte es gern sich selbst erspart. Ich glaube, deshalb bewegt das Buch auch so, weil es trotz allem so wenig gibt, was man gegen diese Mechanismen machen kann. ( )
  Wassilissa | Apr 26, 2012 |
Peter Hougton und Josie Cormier sind seit Kindesbeinen miteinander befreundet. Doch im Laufe ihrer Jugend trennen sich ihre Wege. Josie, Tochter einer Richterin und Einserschülerin, zählt sich schon bald zu den beliebtesten Schülerinnen an der Sterling High während für Peter nur die Position des ewigen Außenseiters bleibt. Von der Familie missverstanden und seinen Mitschülern gedemütigt und gequält, sieht er am Ende nur noch einen einzigen, erbarmungslosen Ausweg.

Durch Jodi Picoults Roman wird wiedermal deutlich, wie sehr die Gesellschaft den Menschen formen kann. ( )
  FaMi | Jan 28, 2010 |
“In neunzehn Minuten kann man das Gras in seinem Vorgarten mähen, die Haare färben oder einen Kuchen backen. Man kann die Wäsche für eine fünfköpfige Familie falten. Neunzehn Minuten kostet es, von der Grenze zu Vermont nach Sterling, New Hampshire, zu fahren. In neunzehn Minuten kann man die Welt zum Stillstand bringen oder einfach aus ihr herausfallen. Neunzehn Minuten kostet es, Rache zu nehmen.”

Und genau dies tut Peter Houghton, 17 Jahre alt, an einem ganz normalen Schultag an der Sterling High School. An diesem eigentlich normalen Tag erschießt Peter 10 seiner Mitschüler, jeder einzelne geplant. Josie, eine Freundin Peters aus Kindertagen, überlebt auf wundersame Weise. Sie kann sich nicht erinnern was an diesem Tag passierte, sie weiß nur, dass ihr Freund Matt tot ist. Peter ist der typische Außenseiter, er wird seit Kindstagen gehänselt und lebt in Isolation zu seinen Mitschülern. Nur Josie steht im Anfangs bei, doch irgendwann merkt sie, dass es einfacher ist beliebt zu sein und so wendet sie sich von Peter ab. Josie steigt zu einem beliebten Mädchen auf und hängt mit genau den Leuten rum die immer wieder auf Peter rumhacken. Währendessen kauert Peter weiterhin am untersten Ende der High School Kette und versucht irgendwie unentdeckt zu bleiben um nicht noch mehr Demütigungen über sich ergehen lassen zu müssen.

Was dieses Buch ausmacht sind die verschiedenen Sichtweisen zu diesem schwierigen Thema. Josie, die eigentlich nur beliebt sein wollte und Angst davor hatte genauso zum Außenseiter zu werden wie Peter. Peters Mutter, Lacy, die sich fragt wie aus ihrem kleinen Jungen ein Mörder werden konnte und wer die Schuld an all dem trägt und vorallem wieviel Schuld sie trägt. Alex Cormier, Josies Mutter und vorallem erfolgreiche Richtern, die den Fall von der juristischen Seite und eher pragmatischen Seite sieht und dabei fast die ohnehin schon schwierige Beziehung zu ihrer Tochter aufs Spiel setzt indem sie den Fall sogar übernehmen will. Und zu guter Letzt natürlich auch Peters Version, der erstaunlicherweise nicht Selbstmord beging nach der Tat.

Außerdem spiegelt dieses Buch einen Teil der heutigen Ängste und Probleme Jugendlicher wieder und führt uns manchmal auf sehr harte Weise die Realität vor Augen.

Der Sprachstil ist sehr angenehm und locker aber dennoch der schwierigen Thematik angepasst. Die vielen Rückblenden in denen die Geschichte erzählt wird halten die Spannung meiner Meinung nach sehr gut aufrecht.

Dieses Buch regt einen sehr zum nachdenken an und es wirft eine Menge Fragen auf. Jeder kennt einen Außenseiter oder war vielleicht sogar selber einer. Waren diese Menschen deswegen potentielle Mörder? Kann ich Peter vielleicht sogar verstehen? Kann ich es nicht und halte ihn für absolut schuldfähig….? ( )
  Crepusculo | Mar 31, 2009 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
PART ONE: "If we don't change the direction we are headed, we will end up where we are going".
Chinese Proverb
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
For Emily Bestler, the finest editor and fiercest champion a girl could ask for, who makes sure I put my best foot forward, every time. Thanks for your keen eye, your cheerleading, and most of all, your friendship.
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
In nineteen minutes, you can mow the front lawn, color your hair, watch a third of a hockey game. In nineteen minutes, you can bake scones or get a tooth filled by a dentist; you can fold laundry for a family of five. Nineteen minutes is how long it took the Tennessee Titans to sell out of tickets to the play-offs. It's the length of a sitcom, minus the commercials. It's the driving distance from the Vermont border to the town of Sterling New Hampshire. In nineteen minutes you can order a pizza and get it delivered. You can read a story to a child or have your oil changed. You can walk a mile. You can sew a hem. In nineteen minutes, you can stop the world or just jump off it. In nineteen minutes, you can get revenge.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (2)

"New superior court judge Alex Cormier is assigned to preside over the case of the alleged Sterling High School shooter. Lawyer Jordan McAffee represents Peter--the boy who, on the day of the shooting, was found in the corner of the gymnasium holding a gun to his head with a shaky hand. Detective Patrick DuCharme has one star witness, but her story keeps changing. And then there's the biggest problem of all--the star witness happens to be Judge Cormier's daughter."--Container.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.97)
0.5 3
1 32
1.5 5
2 124
2.5 33
3 503
3.5 122
4 1005
4.5 120
5 826

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Recorded Books

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Recorded Books herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 164,575,337 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar