StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Catch 22 (1961)

von Joseph Heller

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Catch-22 (1)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
34,74946945 (4.11)905
Captain John Yossarian, im Zweiten Weltkrieg als Bombenschütze der United States Air Force auf der Insel Pianosa im Mittelmeer stationiert, versucht sein eigenes Leben vor verschiedenen irrealen oder realen Bedrohungen zu schützen, indem er sich krank schreiben lässt oder versucht, durch Sollerfüllung nach Hause geschickt zu werden. Das Soll an notwendigen Feindflügen wird jedoch kontinuierlich erhöht. - Ein Roman über die Absurdität des Krieges und die Dummheit der Militär-Maschinerie. Von Pianosa, einer fiktiven italienischen Mittelmeerinsel aus, fliegt ein amerikanisches Bombergeschwader Feindeinsätze. "Held" des Geschehens ist der Bombenschütze John Yossarian. Er wehrt sich erst verdeckt, später offen gegen die ständige Erhöhung der Kampfeinsätze, die der ruhmsüchtige Colonel Cathcart verfügt. Einzige Möglichkeit, immer neuen Kommandos zu entgehen, wäre, sich vom Truppenarzt für verrückt und damit fluguntauglich erklären zu lassen.… (mehr)
  1. 495
    Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug von Kurt Vonnegut (kiwiflowa, WisePolyphemos)
  2. 176
    Ignaz oder Die Verschwörung der Idioten von John Kennedy Toole (InvisiblerMan)
  3. 90
    Endzeit von Joseph Heller (Anonymer Nutzer)
    Anonymer Nutzer: Joseph Heller's sequel to "Catch-22" set in the early 1990s.
  4. 124
    Abbitte von Ian McEwan (rosylibrarian)
  5. 136
    Im Westen nichts Neues von Erich Maria Remarque (kittycatpurr)
  6. 50
    In der Armee des Pharaos: Erinnerungen an den verlorenen Krieg von Tobias Wolff (paulkid)
    paulkid: Me, I think that true stories are the most absurd. For me, "In Pharaoh's Army" may not be as funny as "Catch-22", but it's close and definitely has made me consider my own serious outlook on life a little less, well, seriously. See if you agree.
  7. 62
    Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk von Jaroslav Hašek (roby72)
  8. 51
    Einer flog über das Kuckucksnest von Ken Kesey (gbill)
  9. 41
    Just One Catch: A Biography of Joseph Heller von Tracy Daugherty (Imprinted)
    Imprinted: This biography includes a lengthy section on the writing and publishing of Catch-22, the tragicomic 1961 novel that originated in Heller’s experience as a World War II bombardier
  10. 30
    Rattenkoning von James Clavell (John_Vaughan)
  11. 52
    Neun Erzählungen von J. D. Salinger (girlunderglass)
    girlunderglass: Both stories about war, plus Heller owes much to Salinger in terms of authorial voice (wit, vernacular language, goddamits, sense of humor)
  12. 53
    Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams (wvlibrarydude)
    wvlibrarydude: Satire and humor that will split your gut. Read if you want to laugh at humanity.
  13. 20
    The Bamboo Bed von William Eastlake (alaskayo)
    alaskayo: A genuine equal to Catch-22 written for the Vietnam age. Not just a cheap attempt to imitate Heller's talent-slash-luck, Eastlake may well have surpassed his masterpiece with this long-last classic. Read alongside Dispatches to maximize pleasure; then continue your newfound, inevitable addiction to all things Eastlake, because he really is that good--and he really is that inexplicably, undeservably unknown.… (mehr)
  14. 31
    Der zufällige Krieg des Don Emmanuel von Louis De Bernières (Pedrolina)
    Pedrolina: Both books take on the slightly surreal side to war, but with serious consequences nonetheless.
  15. 10
    And No Birds Sang von Farley Mowat (ShaneTierney)
  16. 21
    Veronika beschließt zu sterben von Paulo Coelho (chrissybob)
    chrissybob: Similar views on mental health
  17. 11
    Crash Gordon and the Mysteries of Kingsburg von Derek Swannson (jasbro)
  18. 11
    War Story von Derek Robinson (Polaris-)
  19. 11
    Krebsstation von Aleksandr Solzhenitsyn (fundevogel)
  20. 13
    House Of God. von Samuel Shem (mcenroeucsb)

(Alle 22 Empfehlungen anschauen)

Read (28)
Reiny (4)
Europe (370)
Read (8)
Italy (2)
Satire (9)
1960s (4)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Eine große Enttäuschung. Ich hatte interessante Literatur voller Einsichten über Krieg und die menschliche Natur erwartet. Vorgefunden habe ich nur mäßig witzige Satire, sehr oberflächlich und wenig begeisternd. In etwa Terry-Pratchett-Niveau, vielleicht. Leider kaum der Rede wert. ( )
  zottel | Jun 1, 2020 |
Yossarrian, wenn alle so denken würden? -
Wenn alle so denken würden und ich nicht, dann wäre ich doch schön blöd.

Yossarrian fürchtet um sein Leben. Die schießen auf ihn. Yossarrian ist Bomberpilot auf der Seite der Guten. Irgendwo im Mittelmeer stationiert wartet er mit seinen Kameraden auf den nächsten Einsatz gegen das Böse. Das Böse sind die Deutschen im Italien des WK II. Bis auf die Einsätze bekommt man vom Krieg erst mal nichts mit. Die Fliegerstaffel lebt so vor sich hin, und das gar nicht so schlecht: Saufen, von Ruhm und Reichtum nach dem Krieg träumen, schon mal am Essen in der Kantine nörgeln. Zur Entspannung fliegt man aufs Festland wo Zimmer requiriert sind zum Orgien feiern. Aber dieser Yossarrian findet immer ein Haar in der Suppe. Will nicht mehr fliegen, hat seinen Teil getan, will einfach weg von allem. Wenn alle so denken würden?
Eigentlich wollte ich bloß ein wenig Zeit totschlagen. Es war ein verregneter Sommertag in einer langweiligen Stadt und ich hatte alle Zeit der Welt. Keine Ahnung, nichts vor, also Kino. Nonstop am Bahnhof ging immer. Für wenig Geld konnte man manchmal zwei Filme sehen, man musste nur früh genug da sein. Morgens hatten die so eine Art Kulturprogramm – was nicht angekündigt war – danach kam der eigentliche Film des Tages: Ursus und Machiste gegen Rom, vielleicht haben sie auch Rom gerettet. Weiß ich nicht mehr.. Statt dessen sah ich, wie Captain Yossarian nur hörte: „Hilf ihm, hilf ihm!!“
Milo Minderbinder ist der Messoffizier in dieser Geschichte. Er erklärt warum Privatisierung allen hilft. Hier erfährt man die Wahrheit über Syndikate, Baumwolle, Privatisierungen und so.
Ein gutes Geschäft ist Bürgerpflicht und kann darum niemals illegal sein! Alles dient einem höheren Zweck und der muss gut sein. Jeder kann an seinem Platz mithelfen an einer großen Sache. Das Leben ist schön und alles wird gut. Wenn es mal Ärger gibt, wird man sich drum kümmern. Kein Problem. Die da oben regeln es schon, die sorgen sich schließlich (und es macht auch ganz schön viel Arbeit - das kann am Rande auch mal erwähnt werden). Man arbeitet ja für ein höheres Ziel. Folglich muss man alles essen, kann aber nicht alles verstehen, wie zum Beispiel den IKS-Haken (Catch 22). Also Augen zu, durch und nicht immer Fragen stellen. Das hält nur auf.
Wenn Captain Yossarian am Ende vielleicht eins begriffen hat, dann dieses: Es gibt keine Generalprobe. Das Leben ist jetzt. Es gibt kein zweites. So weit so schlimm. Aber das Schlimmste ist der Widersinn.
  grevenbibl01 | Jul 19, 2011 |
"A wild, moving, shocking, hilarious, raging, exhilarating, giant roller-coaster of a book"
hinzugefügt von GYKM | bearbeitenNew York Herald Tribune
 
"the best novel to come out in years"
hinzugefügt von GYKM | bearbeitenThe Nation
 
"doesn't even seem to be written; instead, it gives the impression of having been shouted onto paper.... what remains is a debris of sour jokes"
hinzugefügt von GYKM | bearbeitenThe New Yorker
 
"Catch-22," by Joseph Heller, is not an entirely successful novel. It is not even a good novel by conventional standards. But there can be no doubt that it is the strangest novel yet written about the United States Air Force in World War II. Wildly original, brilliantly comic, brutally gruesome, it is a dazzling performance that will probably outrage nearly as many readers as it delights. In any case, it is one of the most startling first novels of the year and it may make its author famous.
hinzugefügt von Shortride | bearbeitenThe New York Times, Orville Prescott (bezahlte Seite) (Oct 23, 1961)
 
A portrait gallery, a collection of anecdotes, some of them wonderful, a parade of scenes, some of them finely assembled, a series of descriptions, yes, but the book is no novel... Its author, Joseph Heller, is like a brilliant painter who decides to throw all the ideas in his sketchbooks onto one canvas, relying on their charm and shock to compensate for the lack of design.
hinzugefügt von Shortride | bearbeitenThe New York Times Book Review, Richard G. Stern (bezahlte Seite) (Oct 22, 1961)
 

» Andere Autoren hinzufügen (10 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Heller, JosephHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Bradbury, MalcolmEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Buckley, ChristopherEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ceserani, RemoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Kliphuis, J.F.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lahtela, MarkkuÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Packer, NeilIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Szilágyi TiborÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
There was only one catch... and that was Catch-22.

This island of Pianosa lies in the Mediterranean Sea eight miles south of Elba. It is very small and obviously could not accommodate all of the actions described. Like the setting of this novel, the characters, too, are fictitious.
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
To Candida Donadio, literary agent, and Robert Gottlieb, editor. Colleagues.
To my mother
and to Shirley
and my children, Erica and Ted
Erste Worte
Es war Liebe auf den ersten Blick.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
They had not brains enough to be introverted and repressed.
There was only one catch, and that was Catch-22.
The enemy is anybody who’s going to get you killed, no matter which side he’s on.
"Sure, that's what I mean," Doc Daneeka said. "A little grease is what makes this world go round. One hand washes the other. Know what I mean? You scratch my back, I'll scratch yours."

Yossarian knew what he meant.

"That's not what I meant," Doc Daneeka said, as Yossarian began scratching his back.
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Klappentexte von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (3)

Captain John Yossarian, im Zweiten Weltkrieg als Bombenschütze der United States Air Force auf der Insel Pianosa im Mittelmeer stationiert, versucht sein eigenes Leben vor verschiedenen irrealen oder realen Bedrohungen zu schützen, indem er sich krank schreiben lässt oder versucht, durch Sollerfüllung nach Hause geschickt zu werden. Das Soll an notwendigen Feindflügen wird jedoch kontinuierlich erhöht. - Ein Roman über die Absurdität des Krieges und die Dummheit der Militär-Maschinerie. Von Pianosa, einer fiktiven italienischen Mittelmeerinsel aus, fliegt ein amerikanisches Bombergeschwader Feindeinsätze. "Held" des Geschehens ist der Bombenschütze John Yossarian. Er wehrt sich erst verdeckt, später offen gegen die ständige Erhöhung der Kampfeinsätze, die der ruhmsüchtige Colonel Cathcart verfügt. Einzige Möglichkeit, immer neuen Kommandos zu entgehen, wäre, sich vom Truppenarzt für verrückt und damit fluguntauglich erklären zu lassen.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (4.11)
0.5 17
1 182
1.5 27
2 432
2.5 91
3 1189
3.5 245
4 2521
4.5 379
5 3750

Recorded Books

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Recorded Books herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | "Gschäfterl" | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Early Reviewers | Wissenswertes | 154,416,916 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar