StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Die Priesterin von Avalon (2000)

von Marion Zimmer Bradley, Diana L. Paxson

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Avalon-Saga, chronologisch (5), Avalon, Published Order (4)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
2,194175,475 (3.61)16
Der nach einem Konzept der 1999 gestorbenen Marion Zimmer Bradley geschriebene Roman erzählt die Lebensgeschichte Helenas, der Mutter des christlichen römischen Kaisers Konstantin. Als Priesterin aus dem äheidnischenä Britannien verbannt, wird sie an einer Zeitenwende zur Mittlerin zwischen altem und neuem Glauben. Der Roman schildert einfühlsam und spannend die Entwicklung der Heldin in einer abenteuerreichen Welt zwischen Wirklichkeit, Traum und Visionen, erzählt von Machtkämpfen im Römischen Reich, von der Reise Helenas ins Heilige Land und ihrer Rückkehr ins geheimnisvolle Avalon.. Helena, der als Tochter der Hohepriesterin von Avalon prophezeit ist, sie werde das Tor zwischen 2 Welten öffnen, findet in dem Römer Constantinus die Liebe ihres Lebens und folgt ihm nach Rom..… (mehr)
Keine
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

HB
  5083mitzi | Apr 25, 2020 |
Cette histoire est différente des autres de la série. Elle ne se situe pas en Angleterre mais suit la vie d’Eilan, la mère de l’empereur romain Constantin le Grand, tout au long de ses déplacements en Europe et de ses évolutions personnelles.

Le style est semblable aux livres précédents, avec toujours beaucoup de détails qui ne peuvent être appréciés qu’avec un minimum de connaissances historiques et géographiques.

C’est un livre différent dans son environnement, mais toujours pleinement dans la continuité de la série. On y retrouve les thèmes habituels, sans se lasser. ( )
  dClauzel | Aug 17, 2015 |
Priestess of Avalon by Marion Zimmer Bradley and Diana L. Paxson is the story of a priestess named Helena who was forced to leave her home at Avalon and live an entirely different life from what she was used to. The story follows her life and her pseudo marriage and tells of the different places that she lived in the Roman Empire. The story tells about her relationship with her children and her grandchildren and also about her feelings in regard to the rise of Christianity in the Empire and how it relates to her own spirituality. There are some parts of the book that were enjoyable for me such as Helena's time on Avalon and reading about how her spirituality evolves in her time away from Avalon, but I found much of the story to be very tedious to get through and I'd have to say that this is probably my least favorite book in the Avalon series. I'd probably only recommend reading this book if you are also reading Lady of Avalon because the story of Priestess of Avalon overlaps, both chronologically and in plot, with part two of Lady of Avalon, though I'm not sure it's entirely necessary.

There are many options for the order in which to read the two books. You could simply read Lady of Avalon first and then Priestess of Avalon second or vice-versa. You could read Priestess of Avalon anytime after the first part of Lady of Avalon, but make sure you finish reading it before you start part three of Lady of Avalon. My preferred method is a bit more complicated though. First read part one of Lady of Avalon. Second read part one of Priestess of Avalon and up to chapter 11 of part two. Third read part two of Lady of Avalon. Forth finish parts two and three of Priestess of Avalon, and then finally read part three of Lady of Avalon.

Priestess of Avalon(along with Lady of Avalon) takes place after The Forest House, so you might want to read that book first as well as Ravens of Avalon which provides some of the background story to The Forest House. There are also some references made to The Fall of Atlantis and Ancestors of Avalon, but I'd say it's less important to have read those books prior to reading Priestess of Avalon. One last thing I'd like to comment on is that this book is written in first person while the other books in the series are all written in third person(with the exception of some introduction passages). I'm not a big fan of first person perspective, but I have to say that it was done well enough in this book that I didn't really notice too much. ( )
1 abstimmen Kythe42 | Mar 29, 2014 |
This book had me on a bit of a seesaw. On some occasions, I couldn't wait to find out what happened and couldn't put it down. At others, the language really put me off and I was bored with it. I enjoyed reading the context it was in, because I haven't read a lot based in that era, but sometimes the story got lost in the language. 2.5 stars. ( )
  crashmyparty | Dec 11, 2013 |
Quite enjoyable but not to be compared with 'Mists' or 'Atlantis' ( )
  willowcove | Sep 1, 2010 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (9 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Marion Zimmer BradleyHauptautoralle Ausgabenberechnet
Paxson, Diana L.Hauptautoralle Ausgabenbestätigt
Balkenhol, MarionÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Craft, Kinuko Y.UmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lewis, PaulaUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Für unsere Enkel
Erste Worte
Bei Sonnenuntergang hatte vom Meer her der Wind aufgefrischt.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
To travel on the sea is to move outside time. One sits, with neither tasks nor duties, contemplating the dim grey ribbon of shoreline on the horizon, and the ever-changing, undulant landscape of the sea. The scene in the boat's wake alters as swiftly as the view from the prow, so there is no way to recognize where one has been, and after a time the succession of ridges and valleys begins to repeat itself, so that one wonders if any progress has been made at all.
I thought of the proverb, "God could not be everywhere at once so he invented Mothers," and it seemed to me that it should be the other way around, "Mother did not have enough breasts for everyone, so man invented deities enough so that every man would have a Mother who would never leave him for another…"
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Der nach einem Konzept der 1999 gestorbenen Marion Zimmer Bradley geschriebene Roman erzählt die Lebensgeschichte Helenas, der Mutter des christlichen römischen Kaisers Konstantin. Als Priesterin aus dem äheidnischenä Britannien verbannt, wird sie an einer Zeitenwende zur Mittlerin zwischen altem und neuem Glauben. Der Roman schildert einfühlsam und spannend die Entwicklung der Heldin in einer abenteuerreichen Welt zwischen Wirklichkeit, Traum und Visionen, erzählt von Machtkämpfen im Römischen Reich, von der Reise Helenas ins Heilige Land und ihrer Rückkehr ins geheimnisvolle Avalon.. Helena, der als Tochter der Hohepriesterin von Avalon prophezeit ist, sie werde das Tor zwischen 2 Welten öffnen, findet in dem Römer Constantinus die Liebe ihres Lebens und folgt ihm nach Rom..

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.61)
0.5 2
1 9
1.5 3
2 23
2.5 9
3 124
3.5 18
4 124
4.5 7
5 75

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Tantor Media

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Tantor Media herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,140,032 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar