StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Die Nebel von Avalon (1983)

von Marion Zimmer Bradley

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Avalon, Published Order (1), Avalon-Saga, chronologisch (7)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
14,853279292 (4.07)2 / 670
Es ist Morgaine, die Hohepriesterin des Nebelreichs Avalon und Schwester von Artus, die hier die wahre Geschichte von ihrem königlichen Bruder erzählt, von den Rittern seiner Tafelrunde, allen voran Lancelot, und von den Mysterien diesseits und jenseits dieser Welt. Wohl zum ersten Mal erzählt eine Frau diese wundersame Geschichte, zeigt die christlich stilisierten Heldengestalten in einem neuen Licht und erinnert daran, daß einst Frauen die Macht in den Händen hielten: Sie lenken im Verborgenen das Geschick ihrer Zeit und setzen den König der Legenden auf den Thron, geben ihm das heilige Schwert Excalibur, mit dem er die Sachsen für immer vertreibt. - Aber es geht um mehr bei diesem Kampf auf Leben und Tod. Rituale, Magie, visionäre Einsichten, Versagen und Größe fordern die Menschen heraus, die um den richtigen Weg des Glaubens und des Lebens ringen. In der Enthüllung des Mysteriums vom Heiligen Gral erfüllt sich das Schicksal von König Artus und seinen Rittern. Es ist Höhepunkt und Abstieg zugleich, denn Avalon, die Insel der Apfelbäume, die alte Welt der Naturreligion, versinkt unwiederbringlich in den Nebeln der Zeit. - Die amerikanische Fantasy-Autorin Marion Zimmer Bradley hat ein gewaltiges Epos in der großen Tradition der Ritterromane geschaffen, in dem sie den Zauber der alten Mythen und Legenden um König Artus wieder heraufbeschwört.… (mehr)
Kürzlich hinzugefügt vonEzra-Letson, FurGuster, jimbooo, DanielleDriscoll, mauveforest, Ynac, queenphoria, private Bibliothek, coffeymuse
  1. 102
    Der König muß sterben von Mary Renault (krasiviye.slova)
    krasiviye.slova: Similar decline and fall of the matriarchy theme, with different spins.
  2. 135
    Kushiel 01. Das Zeichen von Jacqueline Carey (cataylor)
  3. 60
    Die vier Zweige des Mabinogi von Evangeline Walton (LamontCranston)
    LamontCranston: Very similar subject on mythology, Celts, Druids, and Matriarchy.
  4. 30
    Confessions of a Pagan Nun: A Novel von Kate Horsley (fyrefly98)
  5. 30
    Die Sprache der Göttin von Marija Gimbutas (CurrerBell)
  6. 41
    Die Tochter der Wälder von Juliet Marillier (alchymyst)
  7. 20
    Lily of the Nile von Stephanie Dray (legxleg)
    legxleg: I am pairing these two books together because both have a thread of female-centric religion struggling to survive.
  8. 20
    The Song of Albion Collection: The Paradise War, The Silver Hand, and The Endless Knot von Stephen Lawhead (charlie68)
    charlie68: Also a fun blend of early British myths.
  9. 10
    Die Wälder von Albion von Marion Zimmer Bradley (AniIma)
    AniIma: Fantastic, mythical, Arthurian Legend. Wonderful and skillfull storytelling by the author, Marion Zimmer Bradley.
  10. 21
    Queen of Camelot von Nancy Mckenzie (lannabrooke13, wordcauldron)
    lannabrooke13: I personally thought Mckenzie's version was much more realistic and engaging!
    wordcauldron: My favorite retelling of Arthurian legend. Period.
  11. 10
    Hild von Nicola Griffith (kiwiflowa)
  12. 11
    Talia, die Erwählte von Mercedes Lackey (ktoonen)
    ktoonen: Similar writing style, with strong feminist themes in epic fantasy.
  13. 00
    Votan and Other Novels von John James (LamontCranston)
  14. 11
    Bulfinchs Mythology Illustrated von Thomas Bulfinch (charlie68)
    charlie68: Another fun group of myths.
  15. 00
    The Circle of Ceridwen (Circle of Ceridwen Trilogy, #1) von Octavia Randolph (al.vick)
  16. 00
    The White Mare von Jules Watson (al.vick)
  17. 00
    Der Falke des Lichts von Gillian Bradshaw (MissBrangwen)
  18. 11
    Das Lied des Wolfes. von Gillian Bradshaw (cataylor)
  19. 12
    The Black Chalice von Marie Jakober (lquilter)
    lquilter: Like Bradley's Mists of Avalon, Marie Jakober's The Black Chalice has similar patriarchy-superseding-matriarchal-magic themes, but with Germanic mythology. Beautifully written.
  20. 01
    The Circle Cast von Alex Epstein (Bitter_Grace)

(Alle 21 Empfehlungen anschauen)

Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Es ist Morgaine, die Hohepriestipn des Nebelreichs Avalon und Schwester von Artus, die hier die wahre Geschichte von ihrem königlichen Bruder erzählt, von den Rittern seiner Tafelrunde, allen voran Lancelot, und von den Mysterien diesseits und jenseits dieser Welt. Wohl zum ersten Mal erzählt eine Frau diese wundersame Geschichte, zeigt die christlich stilisierten Heldengestalten in einem neuen Licht und erinnert daran, daß einst Frauen die Macht in den Händen hielten: Sie lenken im Verborgenen das Geschick ihrer Zeit und setzen den König der Legenden auf den Thron, geben ihm das heilige Schwert Excalibur, mit dem er die Sachsen für immer vertreibt.
Aber es geht um mehr bei diesem Kampf auf Leben und Tod. Rituale, Magie, visionäre Einsichten, Versagen und Größe fordern die Menschen heraus, die um den richtigen Weg des Glaubens und des Lebens ringen. In der Enthüllung des Mysteriums vom Heiligen Gral erfüllt sich das Schicksal von König Artus und seinen Rittern. Es ist Höhepunkt und Abstieg zugleich, denn Avalon, die Insel der Apfelbäume, die alte Welt der Naturreligion, versinkt unwiederbringlich in den Nebeln der Zeit.
  Prueni | May 16, 2009 |
Eskapismus, wie TIP sagen würde ( )
  moricsala | Dec 1, 2006 |
In ''The Mists of Avalon,'' Marion Zimmer Bradley's monumental reimagining of the Arthurian legends, the story begins differently, in the slow stages of female desire and of moral, even mythic, choice. Stepping into this world through the Avalon mists, we see the saga from an entirely untraditional perspective: not Arthur's, not Lancelot's, not Merlin's. We see the creation of Camelot from the vantage point of its principal women - Viviane, Gwynyfar, Morgaine and Igraine. This, the untold Arthurian story, is no less tragic, but it has gained a mythic coherence; reading it is a deeply moving and at times uncanny experience.
 

» Andere Autoren hinzufügen (27 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Marion Zimmer BradleyHauptautoralle Ausgabenberechnet
Bralds, BraldtUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Herranen, PaulaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ohl, ManfredÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Porter, DavinaErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Richardson, NatashaErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sartorius, HansÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
"...Morgan le Fay was not married, but put to school in a nunnery, where she became a great mistress of magic."
— Malory, Morte d'Arthur
Widmung
Erste Worte
Morgaine erzählt...
Zu meiner Zeit hat man mir viele Namen gegeben: Schwester, Geliebte, Priesterin, weise Frau und Königin.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
a land ruled by priests is a land filled with tyrants on Earth and in Heaven
the faith of Christ is a fitting faith for slaves who think themselves sinners and humble
What of the King Stag, when the young stag is grown?
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
The French edition is divided into 2 volumes.
The Brazilian and Spanish editions are divided into 4 volumes.
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

Es ist Morgaine, die Hohepriesterin des Nebelreichs Avalon und Schwester von Artus, die hier die wahre Geschichte von ihrem königlichen Bruder erzählt, von den Rittern seiner Tafelrunde, allen voran Lancelot, und von den Mysterien diesseits und jenseits dieser Welt. Wohl zum ersten Mal erzählt eine Frau diese wundersame Geschichte, zeigt die christlich stilisierten Heldengestalten in einem neuen Licht und erinnert daran, daß einst Frauen die Macht in den Händen hielten: Sie lenken im Verborgenen das Geschick ihrer Zeit und setzen den König der Legenden auf den Thron, geben ihm das heilige Schwert Excalibur, mit dem er die Sachsen für immer vertreibt. - Aber es geht um mehr bei diesem Kampf auf Leben und Tod. Rituale, Magie, visionäre Einsichten, Versagen und Größe fordern die Menschen heraus, die um den richtigen Weg des Glaubens und des Lebens ringen. In der Enthüllung des Mysteriums vom Heiligen Gral erfüllt sich das Schicksal von König Artus und seinen Rittern. Es ist Höhepunkt und Abstieg zugleich, denn Avalon, die Insel der Apfelbäume, die alte Welt der Naturreligion, versinkt unwiederbringlich in den Nebeln der Zeit. - Die amerikanische Fantasy-Autorin Marion Zimmer Bradley hat ein gewaltiges Epos in der großen Tradition der Ritterromane geschaffen, in dem sie den Zauber der alten Mythen und Legenden um König Artus wieder heraufbeschwört.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.07)
0.5 10
1 77
1.5 15
2 170
2.5 38
3 625
3.5 109
4 1156
4.5 137
5 1601

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Penguin Australia

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Penguin Australia herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 162,394,430 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar