StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Schachnovelle (1942)

von Stefan Zweig

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
3,453993,027 (4.13)322
Psychologische Novelle, die an den Lebensgeschichten zweier Menschen die Dämonie des Spieltriebes analysiert.
  1. 30
    The Master of Go von Yasunari Kawabata (hippietrail)
  2. 30
    Lushins Verteidigung von Vladimir Nabokov (Arvoitus)
    Arvoitus: Because it's another work about chess and madness. The very difference is the status of the game player, chess is his life. You can also look at this novel as a political one.
  3. 10
    Der Idiot von Fyodor Dostoyevsky (fuzzy_patters)
  4. 00
    Radetzkymarsch von Joseph Roth (chwiggy)
  5. 00
    Detektivgeschichte von Imre Kertész (caitlinlizzy)
  6. 00
    The King of Chess von Ah Cheng (sriq)
  7. 01
    Die Lüneburg-Variante von Paolo Maurensig (rvdm61)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Nice - short - beautiful as everything from Stefan Zweig. Spend an afternoon and just read it before you spend to much time reading about it! ( )
  iffland | Mar 19, 2022 |
reread ( )
  untermond | Jan 29, 2022 |
More than a short story, almost novella. Psychological study of two chess adversaries, each eccentric in his own way. It's got the impact of a thriller. ( )
  brianstagner | Nov 24, 2021 |
Der Ich-Erzähler dieses Buches berichtet von einer Schiffsreise von New York nach Buinos Aires, auf der er sich befindet, u. a. zusammen mit einigen ihm bekannten Personen, sowie dem amtierenden Schachweltmeister, einem abweisenden, arroganten Herrn.

Irgendwann kommen einige der Reisenden zusammen, um gemeinsam ihre Schachfähigkeiten gegen den Weltmeister zu testen. Nach einer Weile gesellt sich ein mysteriöser Passagier hinzu, und sieht dem Spiel zu. Es handelt sich um Herrn Dr. B. Dieser gibt unseren Hobbyspielern so wertvolle Tipps, dass sie bald gegen den Weltmeister zumindest ein überraschendes Remis erzielen. Doch wer ist dieser Dr. B.?

Der Ich-Erzähler kommt bald mit ihm ins Gespräch und Dr. B. erzählt von seiner Zeit in Nazi-Gefangenschaft, während derer er sich selbst das Schachspielen beigebracht hat, um nicht dem Wahnsinn in Isolationshaft zu verfallen. Mit einem heimlich entwendeten Buch, selbstgebastelten Figuren und einer karierten Decke. Es ist diese Geschichte des Dr. B., die das eigentliche ergreifende Herzstück dieses Buches ist. Wie Dr. B. unter schlimmen Umständen zu einem Schachgenie wurde, welches niemals zuvor gegen eine zweite Person gespielt hat, und was im weiteren Verlauf auf dem Schiff passiert... das ist eine sehr große Leseempfehlung! Zu Recht ein Klassiker und eines von Stefan Zweigs bekanntesten Werken.

Ich beziehe mich auf die Hörbuch-Fassung, brilliant gelesen von Hans Jürgen Stockerl. ( )
  Heidi64 | Jul 18, 2021 |
Written just before he and his wife committed suicide, in exile in Brazil, this book is really an allegory of S.Z.'s predicament.
It concerns the oppression of a sensitive spirit, to the point of madness, by skilled Gestapo oppressors.
It then becomes a game of chess between this same sensitive spirit who taught himself during his long solitary confinement, and a brilliant but brutish opponent who's only skill is chess.
The basic story is enthralling, the message is why S.Z. killed himself. ( )
  scunliffe | Jul 17, 2021 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (144 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Zweig, StefanHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Bell, AntheaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Fleckhaus, WillyUmschlaggestalterCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gay, PeterEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Montis, SilviaHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Pein-Schmidt, UschiMitwirkenderCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Radvan, FlorianHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Rogal, StefanMitwirkenderCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Rotenberg, JoelÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Steiner, AnneHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Unseld, SiegfriedNachwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ursula MonsenÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Ist enthalten in

Ist gekürzt in

Hat als Erläuterung für Schüler oder Studenten

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Auf dem großen Passagierdampfer, der um Mitternacht von New York nach Buenos Aires abgehen sollte, herrschte die übliche Geschäftigkeit und Bewegung der letzten Stunde.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
All my life I have been passionately interested in monomaniacs of any kind, people carried away by a single idea. The more one limits oneself, the closer one is to the infinite; these people, as unworldly as they seem, burrow like termites into their own particular material to construct, in miniature, a strange and utterly individual image of the world.
But is it not already an insult to call chess anything so narrow as a game? Is it not also a science, an art, hovering between these categories like Muhammad's coffin between heaven and earth, a unique yoking of opposites, ancient and yet eternally new, mechanically constituted an yet an activity of the imagination alone, limited to a fixed geometric area but unlimited in its permutations, constantly evolving and yet sterile, a cogitation producing nothing, a mathematics calculating nothing, an art without an artwork, an architecture without substance and yet demonstrably more durable in its essence and actual form than all books and works, the only game that belongs to all peoples and all eras, while no one knows what god put it on earth to deaden boredom, sharpen the mind, and fortify the spirit?
Yet how difficult, how impossible it is to imagine the life of an intellectually active person who reduces the world to a shuttle between black and white, who seeks fulfillment in a mere to-and-fro, forward-and-back or thirty-two pieces, someone for whom a new opening that allows the knight to be advanced instead of the pawn is in itself a great accomplishment and a meager little piece of immortality in a corner of a chess book - someone, someone with a brain in his head, who, without going mad continues over and over for ten, twenty, thirty, forty years to devote all the force of his thought to the ridiculous end of cornering a wooden king on a wooden board!
But even thoughts, insubstantial as they seem, need a footing, or they begin to spin, to run in frenzied circles; they can't bear nothingness either.
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

Psychologische Novelle, die an den Lebensgeschichten zweier Menschen die Dämonie des Spieltriebes analysiert.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.13)
0.5 1
1 3
1.5 4
2 23
2.5 6
3 142
3.5 75
4 423
4.5 82
5 362

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

NYRB Classics

Eine Ausgabe dieses Buches wurde NYRB Classics herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Penguin Australia

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Penguin Australia herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 171,609,355 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar