StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Hast du schon SantaThing angesehen, LibraryThings Geschenkaktionstradition?
ausblenden
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

The Dry: A Novel von Jane Harper
Lädt ...

The Dry: A Novel (2017. Auflage)

von Jane Harper (Autor)

Reihen: Aaron Falk (1)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
2,7952173,891 (3.99)301
"A small town hides big secrets in The Dry. After getting a note demanding his presence, Federal Agent Aaron Falk arrives in his hometown for the first time in decades to attend the funeral of his best friend, Luke. Twenty years ago when Falk was accused of murder, Luke was his alibi. Falk and his father fled under a cloud of suspicion, saved from prosecution only because of Luke's steadfast claim that the boys had been together at the time of the crime. But now more than one person knows they didn't tell the truth back then, and Luke is dead. Amid the worst drought in a century, Falk and the local detective question what really happened to Luke. As Falk reluctantly investigates to see if there's more to Luke's death than there seems to be, long-buried mysteries resurface, as do the lies that have haunted them. And Falk will find that small towns have always hidden big secrets."--… (mehr)
Mitglied:ktwensel
Titel:The Dry: A Novel
Autoren:Jane Harper (Autor)
Info:Flatiron Books (2017), Edition: First Edition, 336 pages
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:
Tags:Keine

Werk-Informationen

Hitze von Jane Harper

Kürzlich hinzugefügt vonserendipitina, Kyleadf-64, Rennie90, private Bibliothek, sturlington, pilston, jmfinley, LieslC, lmckreads
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Viel Gerede, wenig Handlung - langweilig. ( )
  Mariul | Sep 19, 2018 |
Aaron Falk, ein Polizist aus Melbourne, kommt zur Beerdigung seines Jugendfreundes Luke Hadler nach zwanzig Jahren zurück nach Kiewarra. Weil die Farm seine Existenz nicht mehr sichern konnte, soll Luke erst seine Frau und seinen Sohn und dann sich selbst erschossen haben. Doch das Baby hat überlebt. Der zuständige Polizist, Sergeant Raco, glaubt aufgrund von Unstimmigkeiten nicht so recht an einen Suizid. Raco und Aaron machen sich an die Ermittlungen. Doch die Bewohner von Kiewarra haben nicht vergessen, was vor zwanzig Jahren geschah, als Aaron verdächtigt wurde, seine Freundin ermordet zu haben und deshalb mit seinem Vater den Ort verließ. Jetzt schlägt ihm Misstrauen und Hass entgegen.

Es ist heiß in Kiewarra, sehr heiß. Überall ist Dürre. Es gibt kaum noch Wasser und die Farmer wissen nicht, wie sie ihr Vieh durchbringen sollen. Die langanhaltende Dürre sorgt dafür, dass Existenzen bedroht sind. Das heizt die aufgebrachten Gemüter zusätzlich an. Der Mord an der16jährigen Ellies ist immer noch nicht aufgeklärt und es scheint, als würde der Tod von Luke und seiner Familie mit den Vorfällen der Vergangenheit zusammenhängen.

Mir hat der unaufgeregte Erzählstil gut gefallen. Die Geschichte ist spannend. Allerdings gibt es hin und wieder Passagen, die etwas langatmig sind. Immer wieder gibt es Rückblicke in die Vergangenheit, die einem die Charaktere und die Beziehungen untereinander näher bringen.

Die Anzahl der beteiligen Personen ist überschaubar, und die Charaktere sind facettenreich und authentisch dargestellt. Aaron ist sympathisch. Er wird durch die Umstände gezwungen, sich mit seiner Vergangenheit auseinander zu setzen. Auch Raco ist sympathisch. Er ist noch neu in der Stadt und unbeleckt von den Dingen der Vergangenheit und von den Vorurteilen. Zusammen bilden die beiden ein gutes Team.

Auch wenn zu vermuten war, dass Die Geschichte mit der Familie Hadler etwas zu tun hat mit dem Mord an Ellies, so konnte ich diese Zusammenhänge dennoch lange nicht erkennen. Doch am Ende klärt sich alles schlüssig auf.

Ein Thriller ist das Buch meiner Meinung nach nicht, aber die Geschichte hat mich vollends überzeugt. Die Atmosphäre in dem kleinen Ort in einer unwirklichen Gegend kam für mich sehr gut rüber.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es nur empfehlen. ( )
  buecherwurm1310 | Aug 21, 2018 |
Aaron Falk gaat terug naar zijn geboortedorp Kiewarra in Australië voor de begrafenis van zijn vroegere vriend Luke. Bij Luke heeft zich een familiedrama afgespeeld. Falk is niet erg welkom in het stadje. Jaren geleden is hij samen met zijn vader het stadje ontvlucht omdat Falk in verband werd gebracht met de dood van zijn toenmalige vriendin Ellie Deacon. Falk is van plan om na de begrafenis direct weer te vertrekken. De ouders van Luke vragen hem echter om even te blijven en wat onderzoek te doen naar de dood van hun zoon…lees verder >
 
Jane Harper creates an atmosphere of simmering tension right from the off. Her version of High Noon in the Outback flickers between past and present to slowly reveal what actually happened between characters who are far more engaging than the cogs usually found in clockwork thrillers.
She observes all the conventions — the local loudmouth causing trouble, an old flame awakening lust, patchy mobile phone reception, a double-whammy denouement — while producing something fresh.
 
Ms. Harper throws out so many teasing possibilities that it’s hard to believe this is her first novel. And even harder to believe that she learned to write fiction via a literary agency’s online writing course. (She had already been a print journalist for more than a decade.) One trick the course clearly taught her was a basic of the crime genre: Make sure that nothing is what it looks like at first sight. People trying to solve the Hadler murder case — and to deal with many other troubles that erupt in Kiewarra during Falk’s stay — are reliably quick to jump to the wrong conclusions.
hinzugefügt von steevohenderson | bearbeitenNew York Times, Janet Maslin (bezahlte Seite) (Jan 9, 2017)
 
Solid storytelling that, despite a plethora of flashbacks, never loses momentum, strong characterisation and a sense of place so vivid that you can almost feel the blistering heat add up to a remarkably assured debut.
hinzugefügt von steevohenderson | bearbeitenThe Guardian, Laura Wilson (Dec 8, 2016)
 

» Andere Autoren hinzufügen (15 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Jane HarperHauptautoralle Ausgabenberechnet
Hallén, JessicaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Shanahan, SteveErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Gehört zur Reihe

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Für meine Eltern, Mike und Helen, die mir immer vorgelesen haben.
Erste Worte
Natürlich war der Tod auf der Farm nichts Neues, und die Schmeißfliegen waren nicht wählerisch.
Zitate
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

"A small town hides big secrets in The Dry. After getting a note demanding his presence, Federal Agent Aaron Falk arrives in his hometown for the first time in decades to attend the funeral of his best friend, Luke. Twenty years ago when Falk was accused of murder, Luke was his alibi. Falk and his father fled under a cloud of suspicion, saved from prosecution only because of Luke's steadfast claim that the boys had been together at the time of the crime. But now more than one person knows they didn't tell the truth back then, and Luke is dead. Amid the worst drought in a century, Falk and the local detective question what really happened to Luke. As Falk reluctantly investigates to see if there's more to Luke's death than there seems to be, long-buried mysteries resurface, as do the lies that have haunted them. And Falk will find that small towns have always hidden big secrets."--

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Die schlimmste Dürre seit Jahrzehnten lastet wie heißes Blei auf dem ländlichen Städtchen Kiewarra mitten im Nirgendwo. Das Vieh der Farmer stirbt, die Menschen fürchten um ihre Existenz.
Als Luke Hadler, seine Frau und ihr Sohn Billy erschossen aufgefunden werden, glauben alle, dass der Farmer durchgedreht ist und erweiterten Suizid begangen hat. Aber Sergeant Raco hat seine Zweifel.
Aaron Falk kehrt nach zwanzig Jahren zum ersten Mal nach Kiewarra zurück - zur Beerdigung seines Jugendfreundes Luke. Bald brechen alte Wunden wieder auf; das Misstrauen wirft seine langen Schatten auf die Kleinstadt. Und in der Hitze steigt der Druck immer mehr...
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.99)
0.5
1 5
1.5
2 9
2.5 7
3 152
3.5 100
4 470
4.5 84
5 198

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 164,342,572 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar