StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Verdammnis (2006)

von Stieg Larsson

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Millennium Trilogie (2), Millennium Trilogy (2), Millennium (2)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
26,59887483 (4.12)1 / 788
Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel, die Hintermänner bekleiden höchste Regierungsämter. Als sein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander. Eine mörderische Hetzjagd beginnt. Der neue große Roman des preisgekrönten Bestsellerautors Stieg Larsson. Ein ehrgeiziger junger Journalist bietet Mikael Blomkvist für sein Magazin "Millennium" eine Story an, die skandalöser nicht sein könnte. Amts- und Würdenträger der schwedischen Gesellschaft vergehen sich an jungen russischen Frauen, die gewaltsam ins Land geschafft und zur Prostitution gezwungen werden. Als sich Lisbeth Salander in die Recherchen einschaltet, stößt sie auf ein besonders pikantes Detail: Nils Bjurman, ihr ehemaliger Betreuer, scheint in den Mädchenhandel involviert zu sein. Wenig später werden der Journalist und Nils Bjurman tot aufgefunden. Die Tatwaffe trägt Lisbeths Fingerabdrücke. Sie wird an den Pranger gestellt und flüchtet. Nur Mikael Blomkvist glaubt an ihre Unschuld und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Seine Nachforschungen führen in Lisbeths Vergangenheit. Eine Vergangenheit, die ihn bald das Fürchten lehrt. "Blomkvist und Salander - ein Ermittler-Dreamteam." WDR "Stieg Larssons Romane sind so mitreißend, dass sie eine Gefahr für das öffentliche Leben darstellen. Lesende Menschen werden Fußgängerzonen und Parks besetzen, die Arbeitswelt wird lahmgelegt - alles wegen Larssons Romanen, die man nicht aus der Hand legen kann." Bild am Sonntag "Selten hat es in skandinavischer Krimiliteratur eine so originelle, widersprüchliche und packende Hauptfigur gegeben wie die gegen den Strich lebende Lisbeth Salander." Hamburger Abendblatt… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Verdammnis ist ein meisterhafter, endlos befriedigender Roman, der teils ein Spionage-Thriller, teils ein fesselndes polizeiliches Verfahren und teils ein durchdringendes Exposé über soziale Ungerechtigkeit ist.

Mikael Blomkvist, Herausgeber der Zeitschrift Millennium, hat beschlossen, eine Geschichte zu veröffentlichen, die eine umfangreiche Operation des Sexhandels aufdeckt. Am Vorabend der Veröffentlichung werden die beiden Reporter, die für den Artikel verantwortlich waren, ermordet, und die auf der Mordwaffe gefundenen Fingerabdrücke gehören seiner Freundin, der genialen, in Schwierigkeiten geratenen Hackerin Lisbeth Salander. Blomkvist, von Salanders Unschuld überzeugt, stürzt sich in eine Untersuchung. Währenddessen wird Salander selbst in ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel hineingezogen, das sie zwingt, sich ihrer dunklen Vergangenheit zu stellen.



Aus der Trade Paperback-Ausgabe.
  Fredo68 | May 14, 2020 |
20
  KonTEXT-Spenden | Jul 19, 2014 |
Das zweite Buch hat mir noch besser gefallen als das 1. Buch. Super Spannung bis auf die letzte Seite alles zur Lisbeth Salander. ( )
1 abstimmen reinsle | Mar 22, 2013 |
super spannend! ( )
  Trizi87 | Mar 17, 2011 |
Kann man einen Thriller besser schreiben ? Kaum möglich...
Auch das zweite Buch von Stieg Larsson ist ein absoluter Genuß und ich vermute, daß auch das dritte Buch in diese Liga passen wird. ( )
  likos77 | Apr 5, 2010 |
When a novel moves or affects me deeply, I think about it when I’m walking around. I don’t find myself thinking about The Girl Who Played With Fire, but while I was reading it, I was useless until I got to the end. In retrospect, my experience of the book, like it’s characters, seems unreal. As, of course, it was.
 
When Larsson gets down to the business of telling a story, he tells a nerve-tingling tale.
 
For all the complications of the melodramatic story, which advances at a brisk, violently cinematic clip in Reg Keeland’s translation, it’s clear where Larsson’s strongest interests lie — in his heroine and the ill-concealed attitudes she brings out in men.
 
Mr. Larsson’s two central characters, Salander and Blomkvist, transcend their genre and insinuate themselves in the reader’s mind through their oddball individuality, their professional competence and, surprisingly, their emotional vulnerability.
 
Lisbeth Salander se ha tomado un tiempo: necesita apartarse del foco de atención y salir de Estocolmo. Trata de seguir una férrea disciplina y no contestar a las llamadas y mensajes de un Mikael que no entiende por qué ha desaparecido de su vida sin dar ningún tipo de explicación. Las heridas del amor las cura Lisbeth en soledad, aunque intente despistar el desencanto con el estudio de las matemáticas y ciertos felices placeres en una playa del Caribe. ¿Y Mikael? El gran héroe, el súper Blomkvist, vive buenos momentos en Millennium, con las finanzas de la revista saneadas y reconocimiento profesional de colegas y medios. Ahora tiene entre manos un reportaje apasionante que le propone una pareja, Dag y Mia, sobre el tráfico y prostitución de mujeres provenientes del Este. Las vidas de nuestros dos protagonistas parecen haberse separado por completo, y mientras... una muchacha, atada a una cama soporta un día y otro día las horribles visitas de un ser despreciable, y sin decir una palabra, sueña con una cerilla y un bidón de gasolina, con la forma de provocar el fuego que acabe con todo.
hinzugefügt von Pakoniet | bearbeitenLecturalia
 

» Andere Autoren hinzufügen (87 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Larsson, StiegHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Bjørnson, ElisabethÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Giorgetti Cima, CarmenÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gouvenain, Marc deÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Grumbach, LenaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Haidarová, AzitaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Keeland, RegÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Kuhn, WibkeÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Kyrö, MarjaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lexell, MartínÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ortega Román, Juan JoséÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Reichlin, SaulReaderCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sekov, TorbenErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Torma PéterÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Vance, SimonErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Varotto, FrancescaHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Vilardell, AlbertÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Er hatte sie mit Lederriemen auf einer schmalen, stählernen Pritsche gefesselt.
She lay on her back fastened by leather straps to a narrow bed with a steel frame.
Zitate
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel, die Hintermänner bekleiden höchste Regierungsämter. Als sein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander. Eine mörderische Hetzjagd beginnt. Der neue große Roman des preisgekrönten Bestsellerautors Stieg Larsson. Ein ehrgeiziger junger Journalist bietet Mikael Blomkvist für sein Magazin "Millennium" eine Story an, die skandalöser nicht sein könnte. Amts- und Würdenträger der schwedischen Gesellschaft vergehen sich an jungen russischen Frauen, die gewaltsam ins Land geschafft und zur Prostitution gezwungen werden. Als sich Lisbeth Salander in die Recherchen einschaltet, stößt sie auf ein besonders pikantes Detail: Nils Bjurman, ihr ehemaliger Betreuer, scheint in den Mädchenhandel involviert zu sein. Wenig später werden der Journalist und Nils Bjurman tot aufgefunden. Die Tatwaffe trägt Lisbeths Fingerabdrücke. Sie wird an den Pranger gestellt und flüchtet. Nur Mikael Blomkvist glaubt an ihre Unschuld und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Seine Nachforschungen führen in Lisbeths Vergangenheit. Eine Vergangenheit, die ihn bald das Fürchten lehrt. "Blomkvist und Salander - ein Ermittler-Dreamteam." WDR "Stieg Larssons Romane sind so mitreißend, dass sie eine Gefahr für das öffentliche Leben darstellen. Lesende Menschen werden Fußgängerzonen und Parks besetzen, die Arbeitswelt wird lahmgelegt - alles wegen Larssons Romanen, die man nicht aus der Hand legen kann." Bild am Sonntag "Selten hat es in skandinavischer Krimiliteratur eine so originelle, widersprüchliche und packende Hauptfigur gegeben wie die gegen den Strich lebende Lisbeth Salander." Hamburger Abendblatt

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Klappentext: Der Journalist Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel, die Hintermänner bekleiden höchste Regierungsämter. Als ein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander. Eine mörderische Hetzjagd beginnt.
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (4.12)
0.5 4
1 58
1.5 4
2 227
2.5 69
3 1212
3.5 404
4 3345
4.5 511
5 3016

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 158,945,071 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar