StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

A Lesson Before Dying (1993)

von Ernest J. Gaines

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
4,709991,711 (3.86)153
Der Roman liegt hier als Ausgabe in der Reihe Klett-English-Editions vor. Es ist eine Textausgabe, die zus©Þtzlich englischsprachige Vokabelerkl©Þrungen schwieriger W©œrter am Ende jeder Seite, eine Zeilenz©Þhlung auf jeder Seite und Kurzinformation zum Leben des Autors enth©Þlt. Keine weiteren Erl©Þuterungen oder Aufgaben. Gedacht ist sie als Lekt©ơreausgabe f©ơr die Verwendung in der Oberstufe, Niveau B2-C1. Der passende Teacher's Guide (ISBN 978-3-12-579871-7) ist im normalen Verlagsbuchhandel offensichtlich nicht erh©Þltlich. Der Roman spielt in Louisiana 1947 und erz©Þhlt von dem jungen Schwarzen Jefferson, der zwar unschuldig, aber dennoch wegen Mordes an einem weissen Ladenbesitzer zum Tod auf dem elektrischen Stuhl verurteilt wird. Grant Wiggins, Lehrer an der lokalen Schule f©ơr schwarze Sch©ơler, ©ơbernimmt nur z©œgernd die Aufgabe, Jefferson vor dem unausweichlichen Tod W©ơrde erfahren zu lassen. Der Titel ist Pflichtlekt©ơre in Niedersachsen f©ơr das Zentralabitur 2011 und 2012 innerhalb des thematischen Schwerpunktes African-Americans in the US, daher Empfehlung f©ơr Niedersachsen und bei Bedarf… (mehr)
Kürzlich hinzugefügt vonprivate Bibliothek, allibrary, levi4c, boldforbs, VHADURChaplains, rachlib, baenen, dllh, esandeen
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (94)  Deutsch (1)  Piraten- (1)  Alle Sprachen (96)
Ernest J. Gaines – Jeffersons Würde

Original: A lesson before dying (1993)

Louisiana in den 40iger Jahren: Jefferson, ein junger mittelloser Schwarzer ohne große Schulbildung wird eines Verbrechens angeklagt, das er nicht begangen hat: des Mordes an einem Weißen. Während des Prozesses wird er gedemütigt und gar vom eigenen Anwalt als Tier, Ferkel dahingestellt, um eventuell so ein mildes Urteil zu erheischen. Das „weiße“ Gericht verurteilt ihn zum Tode. Seine Patentante beschließt, dass ihr Jefferson durch einen „würdigen“ Tod diese Demütigungen abschütteln soll und bittet den Lehrer, Grant Wiggins, sich um die Erziehung ihres Patensohnes zu kümmern.

Was Gaines im ersten Kapitel erzählt, würde bei anderen Autoren die „Story“ bilden: Verbrechen, Prozess eines Unschuldigen, Verurteilung! Da fragt man sich was denn nun schon die kommenden fast zweihundertachtzig Seiten füllen wird! Doch dies ist nur der Ausgangspunkt. Die erfahrene Demütigung in diesem Schauspiel von Gerichtsverhandlung ist nur die Spitze einer Geschichte von Demütigungen eines Volkes seit drei Jahrhunderten. Und das Opfer ist in Jefferson ein jeder (zunächst seiner Rasse): er ist wie ein Sündenbock, ein Stellvertreter. Wie aber wird sich dieser Opfermechanismus verwandeln? Wie mag der Wunsch der Patentante erfüllt werden, dass ihr Jefferson in Würde stirbt, auf zwei Beinen, und nicht auf vieren? Gaines beschreibt den Lernprozess Jefferson, ja, aber auch den Weg, den hier z.B. der Ich-Erzähler, nämlich der junge, widerwillige Erzieher Grant, zu durchgehen hat.
Ein phantastischer Roman aus dem tiefen Süden der USA, der zwar in den 40igern spielt, also einer Epoche, in der die Gesellschaft durch und durch von sozialer Ungerechtigkeit und Rassismus geprägt war, aber – Anfang der 90iger geschrieben – auch heute eine direkte „message“ für das Zusammenleben von Schwarz und Weiß hat und vor allem einlädt, mit hocherhobenem Haupt durchs Leben zu gehen und die innere Versklavung hinter sich zu lassen!

Eine echte Entdeckung für mich!!!

Ernest J. Gaines wurde 1933 auf einer Plantage in Louisiana geboren und arbeitete auf dieser schon als Neunjähriger. Mit 15 zieht er mit seiner Familie nach Kalifornien und kann intensiver sich Studien und der Lektüre widmen. Er bedauert, dass „seine“ Welt noch so gar keinen Zugang zu dieser Welt hat und beginnt selber, erste Kurzgeschichten und Romane zu schreiben. Mit oben vorgestelltem Roman gewann er 1994 den Book Critics Circle Award.

Broschiert: 288 Seiten
Verlag: Scherz (Februar 2001)
ISBN-10: 3502517851
ISBN-13: 978-3502517856

Zu einer englischen Ausgabe:

Paperback: 272 pages
Publisher: Vintage Books; 1st Vintage Contemporaries Ed edition (31 Dec 1994)
Language English
ISBN-10: 0375702709
ISBN-13: 978-0375702709 ( )
  tomfleo | Jun 18, 2008 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (7 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Gaines, Ernest J.Hauptautoralle Ausgabenbestätigt
Locke, AtticaVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
For Dianne
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
I was not there, yet I was there.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Der Roman liegt hier als Ausgabe in der Reihe Klett-English-Editions vor. Es ist eine Textausgabe, die zus©Þtzlich englischsprachige Vokabelerkl©Þrungen schwieriger W©œrter am Ende jeder Seite, eine Zeilenz©Þhlung auf jeder Seite und Kurzinformation zum Leben des Autors enth©Þlt. Keine weiteren Erl©Þuterungen oder Aufgaben. Gedacht ist sie als Lekt©ơreausgabe f©ơr die Verwendung in der Oberstufe, Niveau B2-C1. Der passende Teacher's Guide (ISBN 978-3-12-579871-7) ist im normalen Verlagsbuchhandel offensichtlich nicht erh©Þltlich. Der Roman spielt in Louisiana 1947 und erz©Þhlt von dem jungen Schwarzen Jefferson, der zwar unschuldig, aber dennoch wegen Mordes an einem weissen Ladenbesitzer zum Tod auf dem elektrischen Stuhl verurteilt wird. Grant Wiggins, Lehrer an der lokalen Schule f©ơr schwarze Sch©ơler, ©ơbernimmt nur z©œgernd die Aufgabe, Jefferson vor dem unausweichlichen Tod W©ơrde erfahren zu lassen. Der Titel ist Pflichtlekt©ơre in Niedersachsen f©ơr das Zentralabitur 2011 und 2012 innerhalb des thematischen Schwerpunktes African-Americans in the US, daher Empfehlung f©ơr Niedersachsen und bei Bedarf

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (3.86)
0.5 1
1 25
1.5 2
2 41
2.5 13
3 187
3.5 45
4 344
4.5 28
5 248

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | "Gschäfterl" | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Early Reviewers | Wissenswertes | 154,461,991 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar