StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Es geschah am Tage X ... (1957)

von John Wyndham

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
2,487714,621 (3.79)1 / 307
Sämtliche Bewohner eines englischen Dorfes fallen überraschend in einen Tiefschlaf. Die Folgen dieses Vorfalles nehmen Monate später bedrohliche Ausmaße an. - Science-fiction-Klassiker von 1957..
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

» Siehe auch 307 Erwähnungen/Diskussionen

40% complete - 3 - 3.5 stars - nice little story. past the Dayout. that was nicely written. up to the point where Midwich is trying to handle the impact of a large number of unexplained pregnancies. this was handled nicely at first, but it is starting to drag.

50% - 3 stars - the Children have been born. has slogged a bit. maybe the births will kick it up a bit
  stevenpkent | Nov 29, 2021 |
Hmm, das Buch hätte ich wahrscheinlich in den 80ern lesen sollen, als ich zum ersten Mal mit dem Titel in Kontakt kam (weil ich die Verfilmung gesehen habe). Man merkt ihm schon an, dass er in einer anderen Zeit entstanden ist. Das Ende war mir zu abrupt, zu abgehackt. Ich hätte gerne noch ein Kapitel gehabt, dass die Folgen der Geschehnisse aufarbeitet.

Aber damit ist mein SUB wieder um ein Buch kleiner (naja, nicht wirklich, der wächst schneller als ich lesen kann). ( )
  Ellemir | Nov 9, 2021 |
I was looking forward to reading this book because I like old-school sci-fi and I find creepy children as horrifying as any other horror fan does but in the end I was left disappointed. I turned on The Midwich Cuckoos almost immediately once it became clear that what I felt was the true horror of the book—the forced pregnancies of all the females of childbearing age in a town—was more of a stepping stone to what Wyndham considered the real story: groups of men sitting around talking about science and philosophy. I get that the book was written in the 50s but don’t give me the coward’s approach to the idea seen here, where men talk a lot about what the impact of this might be on women while delicately avoiding most of what is so truly horrifying about it (society forcing these women to give birth even when it’s clear many would rather not and young girls becoming pregnant before they even hit their teens). There’s some lip service paid to how traumatizing this might be to the Midwich women but by the time the Children are slightly older, the mothers fall out of the story so that an old man can have one last heroic stand for mankind—by slaughtering a small group of alien kids who make it clear they’d rather be left alone. I’m the first person to want to throw creepy children down a well but these kids were pretty benign for the most part. Sure, they talk about eventually trying to dominate humanity and forced a few adults to kill each other when those adults threatened them but I have a hard time cheering for a man who took advantage of their trust in him to murder them all wholesale. Talk about a disproportionate reaction. Plus, why act like it’s a victory? These were just the baby cuckoo birds. The moms and dads are still up there and now they have a reason to be really pissed off. ( )
  jobinsonlis | May 11, 2021 |
Re-read this book again on line (merci, monsieur Kindle).

Like all things Wyndham, this novel questions our comfortable assumptions about what is long lasting. Read it when comfortably settled and I challenge you to not question that state's transience. ( )
  StephenKimber | Mar 5, 2021 |
I could be wrong, but I don’t get the overwhelming impression that John Wyndham was much of an optimist. Humans never come out with the best moral decisions nor are they attributed with much sense - apart from the protagonists.
I had watched this decades ago as a film or maybe a tv series, it was black and white and I was very young. All I remembered was to be strangely fearful when faced with a room of very neat blond children. I was glad I revisited this as the original story, as it is very suspenseful and unnerving. ( )
  Vividrogers | Dec 20, 2020 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (3 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Wyndham, JohnAutorHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Adam RobertsEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Doeve, EppoUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ellis, DeanUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
F. Nagy, PiroskaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Fruttero, CarloVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hills, GillianUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hogarth, PaulUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Leger, PatrickUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lempiäinen, VesaUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lord, PeterUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lucentini, FrancoVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
McShane, BarbaraÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
McShane, Patrick AlfayaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Meriranta, AnettaVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Minaříková, JitkaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Monicelli, GiorgioÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Priest, ChristopherEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Rekunen, VeikkoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Roberts, AdamEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Salwowski, MarkUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Schwinger, LarryUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Severi, GiorgioÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Stege,GiselaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Thole, KarelUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
van den Haak-Janzen, J.R.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Veillon, AdrienÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Willock, HarryUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Zhouf, MartinUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
One of the luckiest accidents in my wife's life is that she happened to marry a man who was born on the 26th of September.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

Sämtliche Bewohner eines englischen Dorfes fallen überraschend in einen Tiefschlaf. Die Folgen dieses Vorfalles nehmen Monate später bedrohliche Ausmaße an. - Science-fiction-Klassiker von 1957..

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.79)
0.5
1 3
1.5 1
2 24
2.5 13
3 125
3.5 55
4 252
4.5 28
5 95

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 164,475,421 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar