StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

What Is History? (1961)

von Edward Hallett Carr

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Trevelyan Lectures (1961)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
1,698237,982 (3.76)62
Who is to say how things really were? In formulating a modern answer to the question 'What is History?' Professor Carr shows that the 'facts' of history are simply those which historians have selected for scrutiny. Millions have crossed the Rubicon, but the historians tell us that only Caesar's crossing was significant. All historical facts come to us as a result of interpretative choices by historians influenced by the standards of their age. Yet if absolute objectivity is impossible, the role of the historian need in no way suffer; nor does history lose its fascination. This edition includes new material which presents the major conclusions of Professor Carr's notes for the second edition and a new preface by the author, in which he calls for ‘a saner and more balanced outlook on the future'.… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

HBB-1
  Murtra | Apr 12, 2021 |
Nevill Forbes
  cheshire11 | Apr 7, 2021 |
Very enlightening series of lectures on the value of history. Recommend to anyone studying or generally interested in the 'art' of history. ( )
  Neal_Anderson | Apr 2, 2020 |
The first couple chapters are interesting but it becomes quite repetitive and dry as Carr delves deeper into the subject. By no means a bad book, just requires a sharp mind with a keen interest in historiography. Well worth a reread. ( )
  Cyberria | Oct 28, 2018 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (8 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Carr, Edward HallettHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Davies, R. W.HerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Evans, Richard J.EinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Facetti, GermanoUmschlaggestalterCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
"I often think it odd that it should be so dull, for a great deal of it must be invention."
Catherine Morland on History
(Northanger Abbey, Ch. XIV)
Widmung
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
What is history?
Zitate
Die Informationen sind von der italienischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
«Spesso mi stupisco che debba essere così noiosa, che in gran parte è frutto d'invenzione» CATHERINE MORLAND, a proposito della storia (Northanger Abbey, cap. XIV)
Letzte Worte
Die Informationen sind von der italienischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (6)

Who is to say how things really were? In formulating a modern answer to the question 'What is History?' Professor Carr shows that the 'facts' of history are simply those which historians have selected for scrutiny. Millions have crossed the Rubicon, but the historians tell us that only Caesar's crossing was significant. All historical facts come to us as a result of interpretative choices by historians influenced by the standards of their age. Yet if absolute objectivity is impossible, the role of the historian need in no way suffer; nor does history lose its fascination. This edition includes new material which presents the major conclusions of Professor Carr's notes for the second edition and a new preface by the author, in which he calls for ‘a saner and more balanced outlook on the future'.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.76)
0.5 1
1 4
1.5
2 7
2.5
3 36
3.5 9
4 54
4.5 4
5 33

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Penguin Australia

2 Ausgaben dieses Buches wurden von Penguin Australia veröffentlicht.

Ausgaben: 0140135847, 0141037733

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 166,011,156 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar