StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

The World Without Us von Alan Weisman
Lädt ...

The World Without Us (2008. Auflage)

von Alan Weisman

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
5,3111721,482 (3.84)249
Journalist Weisman offers an original approach to questions of humanity's impact on the planet. Drawing on the expertise of engineers, atmospheric scientists, art conservators, zoologists, oil refiners, marine biologists, astrophysicists, religious leaders, and paleontologists, he illustrates what the planet might be like today if humans disappeared. He explains how our massive infrastructure would collapse and finally vanish without human presence; which everyday items may become immortalized as fossils; how copper pipes and wiring would be crushed into mere seams of reddish rock; why some of our earliest buildings might be the last architecture left; and how plastic, bronze sculpture, radio waves, and some man-made molecules may be our most lasting gifts to the universe. As he shows which human devastations are indelible, and which examples of our highest art and culture would endure longest, Weisman's narrative ultimately drives toward a radical but persuasive solution that needn't depend on our demise.--From publisher description.… (mehr)
Mitglied:CGlanovsky
Titel:The World Without Us
Autoren:Alan Weisman
Info:Picador (2008), Edition: Reprint, Paperback, 432 pages
Sammlungen:Read & Owned, Notable Non-Fic, MH Recs, Deine Bibliothek (inactive)
Bewertung:
Tags:Speculation, Non-Fiction, Ecology, Science

Werk-Details

Die Welt ohne uns: Reise über eine unbevölkerte Erde von Alan Weisman

Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (163)  Italienisch (2)  Deutsch (2)  Dänisch (1)  Niederländisch (1)  Französisch (1)  Spanisch (1)  Alle Sprachen (171)
Zeige 2 von 2
Sehr faszinierend beschrieben, und in gewisser Weise sehr tröstlich. ( )
  Tangotango | Mar 16, 2017 |
Wie der Titel schon sagt, handelt dieses Buch davon, was mit der Welt geschehen würde, wenn plötzlich alle Menschen auf einen Schlag verschwinden würden. Das Szenario erscheint zwar abwegig, aber es ist ein interessantes Gedankenspiel. Wer nun seitenweise Schilderungen von Zerfall erwartet, wird möglicherweise enttäuscht sein. Aber was Alan Weisman in seinem Buch beschreibt, ist topaktuell.
Es handelt in erster Linie von den Einflüssen der Menschheit auf die Umwelt. In diesem Kontext wird dann auch beschrieben, wie schnell sich unser Planet wieder von unseren Einflüssen erholen würde. Auch vergangene Kulturen werden betrachtet und welche Spuren sie hinterlassen haben. Besonders spannend fand ich die Beschreibung der unterirdischen Städte von Kappadokien.
Interessante Fakten werden uns vor Augen geführt, wem ist zum Beispiel bewusst, dass die Weltbevölkerung alle vier Tage um eine Million zunimmt?
Ich fand das Buch sehr spannend, es regte mich zum Nachdenken an und machte mir auch etwas Angst. Es ist flüssig geschrieben und lässt sich dank der in sich geschlossen Kapiteln, welche immer ein Thema behandeln, auch gut häppchenweise lesen. ( )
  Asfaloth | Jan 26, 2012 |
That said, the science and factual stuff is, almost invariably, mind-boggling. I did not know, for instance, that ships the length of three football pitches entering the locks of the Panama Canal have only two feet of clearance on each side; that there may well be at least one billion annual bird deaths from flying into glass in the United States alone; or that graphic designers have been called in to imagine what warnings against coming too close to nuclear waste containers will be comprehensible 10,000 or more years from now.
 

» Andere Autoren hinzufügen

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Weisman, AlanHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Lempinen, UllaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ohinmaa, TiinaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
In memory of Sonia Marguerite with lasting love from a world without you
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
One June morning in 2004, Ana Maria Santi sat against a post beneath a large palm-thatched canopy, frowning as she watched a gathering of her people in Mazaraka, their hamlet on the Rio Conambu, an Ecuadoran tributary of the upper Amazon.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Quoting Les Knight " The last humans could enjoy their final sunsets peacefully, knowing they have returned the planet as close as possible to the Garden of Eden"

" He now fears that the planet is suffering a high fever, and that we are the virus."
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Klappentexte von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Journalist Weisman offers an original approach to questions of humanity's impact on the planet. Drawing on the expertise of engineers, atmospheric scientists, art conservators, zoologists, oil refiners, marine biologists, astrophysicists, religious leaders, and paleontologists, he illustrates what the planet might be like today if humans disappeared. He explains how our massive infrastructure would collapse and finally vanish without human presence; which everyday items may become immortalized as fossils; how copper pipes and wiring would be crushed into mere seams of reddish rock; why some of our earliest buildings might be the last architecture left; and how plastic, bronze sculpture, radio waves, and some man-made molecules may be our most lasting gifts to the universe. As he shows which human devastations are indelible, and which examples of our highest art and culture would endure longest, Weisman's narrative ultimately drives toward a radical but persuasive solution that needn't depend on our demise.--From publisher description.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (3.84)
0.5 3
1 10
1.5 5
2 60
2.5 13
3 265
3.5 86
4 470
4.5 55
5 271

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 159,060,924 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar