StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Besessen (1990)

von A.S. Byatt

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
11,699262401 (4.02)779
Ein Literaturwissenschaftler entdeckt durch Zufall einen Briefwechsel des viktorianischen Dichters R. Ash und enthüllt eine Liebesgeschichte aus längst vergangenen Zeiten.
Kürzlich hinzugefügt vonear.ettegdirb, mogwit, jsburbidge, wpate, istanek, Carmen99, KatriLeikola, rabregan, private Bibliothek, Krishnlal
NachlassbibliothekenGillian Rose
  1. 91
    Alias Grace von Margaret Atwood (KayCliff)
  2. 40
    Der Name der Rose von Umberto Eco (KayCliff)
    KayCliff: Both books are cited by Michael Dirda as examples of antiquarian romance.
  3. 52
    Sturmhöhe von Emily Brontë (cometahalley)
  4. 30
    Geschichten von Erde und Luft von A. S. Byatt (KayCliff)
    KayCliff: The story, "Precipice-encurled" can be seen as a sort of paradigm of 'Possession'.
  5. 30
    Die Geliebte des französischen Leutnants (7297 580). von John Fowles (bookwormelf)
  6. 31
    The Djinn in the Nightingale's Eye von A. S. Byatt (aces)
  7. 32
    Solange du lügst von Sarah Waters (kara.shamy)
  8. 10
    Lauter feine Leute von Iris Murdoch (jtho)
  9. 00
    Das verschollene Bild von Michael Frayn (KayCliff)
  10. 00
    Das Rätsel der Masken von Elia Barceló (spiphany)
  11. 00
    Vintage Fear: " The Complete Fairy Tales " , " The Bloody Chamber " (Vintage Classic Twins) von Jacob Grimm (Sibylle.Night)
    Sibylle.Night: Both are very literary works and their authors' prose is gorgeous.
  12. 22
    Shakespeares Labyrinth (The Book of Air and Shadows) von Michael Gruber (Imprinted)
  13. 00
    Pixeltänzer von Berit Glanz (JuliaMaria)
  14. 00
    Die Shakespeare-Morde von Jennifer Lee Carrell (KayCliff)
  15. 00
    Der verborgene Garten von Kate Morton (casvelyn)
  16. 00
    The Darwin Conspiracy von John Darnton (edwinbcn)
    edwinbcn: In both novels competing academics uncover autographs and written sources (diaries, letters, etc). Similar approach, widely different topics, each beautifully written.
  17. 11
    The Great Green Worm von Marie-Catherine d'Aulnoy (KayCliff)
  18. 11
    Jane Eyre / Wuthering Heights / Agnes Grey von Charlotte Brontë (cometahalley)
  19. 00
    Das Paradies ist anderswo von Mario Vargas Llosa (Johanna11)
  20. 01
    The Drowning Girl von Caitlín R. Kiernan (blacksylph)

(Alle 21 Empfehlungen anschauen)

1990s (9)
My TBR (13)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Maud and Roland are two scientists, that are posessed with the lifes of the (fictive) victorian authors LaMotte (for Maud) and Ash (for Roland). The two academics discover letters that prove that the two poets had been lovers. The book shows different views of "posession", among lovers, academic posession of a subject that in the literacy science often is one author whos work and life the scholars seem to know better than the person him- or herself.
I really like the book - because it is intelligent and has a lot of different devices and levels.
I again enjoyed reading this book. In English I found the language even more beautiful and also very humourous. ( )
  Wassilissa | Oct 10, 2011 |
One of my all-time favorites! ( )
  DieterBoehm | Aug 25, 2011 |
Die Geschichte, die die englische Autorin Antonia Byatt erzählt, beginnt im Jahr 1987 und führt zurück in die viktorianische Zeit. Es geht um ein Bündel Liebesbriefe, gefunden im Sterbezimmer einer bekannten Dichterin, Briefe, die kompromittieren und einige Personen in Verlegenheit bringen könnten. "Ein Buch wie 'Besessen' ist eine Seltenheit in seiner Mischung aus Kriminalstory und Liebesgeschichte - atmosphärisch dicht und kunstvoll dargeboten..."
Quelle: Amazon.de ( )
  hbwiesbaden | Jan 6, 2011 |
Die Geschichte, die die englische Autorin Antonia Byatt erzählt, beginnt im Jahr 1987 und führt zurück in die viktorianische Zeit. Es geht um ein Bündel Liebesbriefe, gefunden im Sterbezimmer einer bekannten Dichterin, Briefe, die kompromittieren und einige Personen in Verlegenheit bringen könnten. "Ein Buch wie 'Besessen' ist eine Seltenheit in seiner Mischung aus Kriminalstory und Liebesgeschichte - atmosphärisch dicht und kunstvoll dargeboten..."
Quelle: Amazon.de ( )
  hbwiesbaden | Jan 6, 2011 |
This is a romance, as the subtitle suggests, but it's a romance of ideas — darkly intricate Victorian ideas and modern academic assembly-line ideas. The Victorian ideas get the better of it.
hinzugefügt von stephmo | bearbeitenEntertainment Weekly, L.S. Klepp (Nov 30, 1990)
 
Shrewd, even cutting in its satire about how literary values become as obsessive as romantic love, in the end, “Possession” celebrates the variety of ways the books we possess come to possess us as readers.
 
I won't be so churlish as to give away the end, but a plenitude of surprises awaits the reader of this gorgeously written novel. A. S. Byatt is a writer in mid-career whose time has certainly come, because ''Possession'' is a tour de force that opens every narrative device of English fiction to inspection without, for a moment, ceasing to delight.
hinzugefügt von stephmo | bearbeitenNew York Times, Jay Parini (Oct 21, 1990)
 

» Andere Autoren hinzufügen (17 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Byatt, A.S.Hauptautoralle Ausgabenbestätigt
Alfsen, MereteÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Alopaeus, MarjaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Baardman, GerdaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Dugdale, RowenaIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Galuzzi, FaustoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Johansen, KnutÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lameris, MarianÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lehto, LeeviÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Leishman, VirginiaReaderCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Nadotti, AnnaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Nyqvist, SannaNachwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Polvinen, MerjaNachwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Walz, MelanieÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
When a writer calls his work a Romance, it need hardly be observed that he wishes to claim a certain latitude, both as to its fashion and material, which he would not have felt himself entitled to assume, had he professed to be writing a Novel. The latter form of composition is presumed to aim at a very minute fidelity, not merely to the possible, but to the probable and ordinary course of man's experience. The former -- while as a work of art, it must rigidly subject itself to laws, and while it sins unpardonably so far as it may swerve aside from the truth of the human heart -- has fairly a right to present that truth under circumstances, to a great extent, of the writer's own choosing or creation. ... The point of view in which this tale comes under the Romantic definition lies in the attempt to connect a bygone time with the very present that is flitting away from us.
-- Nathaniel Hawthorne, Preface to The House of the Seven Gables
Und wenn bisweilen das Gespinst so dünn erscheint,
Widmung
Für Isobel Armstrong
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
The book was thick and black and covered with dust.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
The book was thick and black and covered with dust. Its boards were bowed and creaking; it had been maltreated in its own time. It spine was missing, or rather protruded from amongst the leaves like a bulky marker. It was bandaged about and about with dirty white tape, tied in a neat bow. … it had been exhumed from …
... the awesome Flamborough Head, where so many have met terrible deaths, in the race of water and the powerful currents - which you can almost see and hear, chuckling beneath the slap of the high waves ... The cliffs are chalky-white and carved and faceted and sliced by the elements into fantastic shapes ... One stands out to sea - raising an impotent or menacing stump -
Whitby ... a sloping town, crowding down in picturesque alleys or yards and flight after flight of stone stairs to the water - a terraced town ... The shop-fronts were old and full of romance.... There were several jewellers specialising in jet.
The Boggle Hole is a cove tucked beneath cliffs, where a beck runs down across the sand to the sea, from an old mill. They walked down through flowering lanes.... A peculiarity of that beach is the proliferation of large rounded stones which lie about ... These stones are not uniform in colour or size ...
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Ein Literaturwissenschaftler entdeckt durch Zufall einen Briefwechsel des viktorianischen Dichters R. Ash und enthüllt eine Liebesgeschichte aus längst vergangenen Zeiten.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (4.02)
0.5 6
1 57
1.5 8
2 141
2.5 32
3 412
3.5 127
4 820
4.5 136
5 1005

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | "Gschäfterl" | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Early Reviewers | Wissenswertes | 156,949,841 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar