StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Das Ende der Neuzeit : ein Versuch zur Orientierung (1950)

von Romano Guardini

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
2132100,003 (4.25)1
"A professor of religion at the University of Munich, Guardini was a firsthand observer of the wrenching changes that devastated European society in World War II and laid the foundations for what has been called our "postmodern" Western civilization. From that momentous experience he draws conclusions that challenge our assumptions about the human condition at the end of the second millennium. The first book, The End of the Modern World, (from which this combined volume takes its title), examines life in the era of "Mass Man," the world in which mass-production, mass-communication, and mass-marketing threaten to crush individual character and initiative under the power of the anonymous. In the companion work, Power and Responsibility, Guardini extends his analysis to focus on our current ambivalence toward the nature, uses, and propriety of power. It is the principle of individual responsibility that weaves these two books into a comprehensive and compelling moral statement. Guardini tirelessly argues that human beings are responsible moral agents, possessed of free will and answerable to God and their fellow man."--Jacket.… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Keine aktuelle Diskussion zu diesem Buch.

» Siehe auch 1 Erwähnung

ABB-6
  Murtra | Mar 10, 2021 |
C-3
  Murtra | Oct 2, 2020 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (5 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Romano GuardiniHauptautoralle Ausgabenberechnet
Burke, HerbertÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Theman, JosephÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Wilhelmsen, FrederickHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Wilhelmsen, Frederick D.EinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

"A professor of religion at the University of Munich, Guardini was a firsthand observer of the wrenching changes that devastated European society in World War II and laid the foundations for what has been called our "postmodern" Western civilization. From that momentous experience he draws conclusions that challenge our assumptions about the human condition at the end of the second millennium. The first book, The End of the Modern World, (from which this combined volume takes its title), examines life in the era of "Mass Man," the world in which mass-production, mass-communication, and mass-marketing threaten to crush individual character and initiative under the power of the anonymous. In the companion work, Power and Responsibility, Guardini extends his analysis to focus on our current ambivalence toward the nature, uses, and propriety of power. It is the principle of individual responsibility that weaves these two books into a comprehensive and compelling moral statement. Guardini tirelessly argues that human beings are responsible moral agents, possessed of free will and answerable to God and their fellow man."--Jacket.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.25)
0.5
1
1.5
2
2.5
3 2
3.5
4 3
4.5 1
5 4

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,247,846 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar