StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Hochzeit kommt vor dem Fall (1937)

von Dorothy L. Sayers

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Peter Wimsey & Harriet Vane (4), Lord Peter Wimsey (13)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
3,565822,726 (4.2)239
Society's eligible women are in mourning. Lord Peter Wimsey has married at last, having finally succeeded in his ardent pursuit of the lovely mystery novelist Harriet Vane. The two depart for a tranquil honeymoon in a country farmhouse, but find, instead of a well-prepared love nest, the place left in shambles by the previous owner. His sudden appearance, dead from a broken skull in the cellar, only prompts more questions. Why would anyone have wanted to kill old Mr. Noakes? What dark secrets had he to hide? The honeymoon is over as Lord Peter and Harriet Vane start their investigations. Suspicion is rife and everyone seems to have something to hide, from the local constable to the housekeeper. Wimsey and his wife can think of plenty of theories, but its not until they discover a vital fact that the identity of the murderer becomes clear.… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (80)  Deutsch (1)  Schwedisch (1)  Alle Sprachen (82)
Buch der 1000 Bücher
Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Hochzeit kommt vor dem Fall
OT Busman’s Honeymoon OA 1937 DE 1938Form Roman Epoche Moderne
Das Werk Hochzeit kommt vor dem Fall verbindet Elemente des Kriminalromans mit genrefremd anmutenden Elementen, wie z. B. der Psychologie einer Liebesbeziehung oder dem Problem von Schuld und Sühne. Der Roman schließt mit der Heirat der beiden Hauptfiguren Peter und Harriet Wimsey den Romanzyklus (R Übersicht, S. 952) um den adligen Gentleman-Detektiv Lord Peter Wimsey ab. Dieser löst Mordfälle aus Freude an der intellektuellen Herausforderung und dem Verlangen, der Gerechtigkeit zum Sieg zu verhelfen.
Entstehung: Gemeinsam mit einer Freundin schrieb Sayers 1935 ein Theaterstück mit dem Titel Busman’s Honeymoon. Die Kriminalkomödie hatte am 16. Dezember 1936 im Londoner Comedy Theatre Premiere und war Vorbild für den Roman, in dem Titel, Handlung und Charaktere des Stücks beibehalten wurden, der jedoch ernstere Schwerpunkte setzt.
Inhalt: Lord Peter und Harriet verbringen ihre Flitterwochen in einem gerade erworbenen Haus auf dem Land. Ihre Ruhe wird durch das Auftauchen verschiedener Personen gestört. Unter ihnen befindet sich die Nichte des Vorbesitzers, die ihren Onkel vermisst, der ohne eine Nachricht zu hinterlassen verschwunden ist. Der Butler entdeckt schließlich den Gesuchten mit eingeschlagenem Schädel im Keller. Lord Peter und seine Frau stellen sich die Aufgabe, die Tat aufzuklären.
Aufbau: Das Geschehen findet nach einer kurzen Einführung und einem Ausklang in den Räumen eines Hauses statt, die Personen treten wie auf der Bühne auf und ab. Der Fall erfährt seine Auflösung durch einen Traum Lord Peters, in dem das dem Werk vorangestellte Motiv, ein Zitat aus R Shakespeares Sommernachtstraum (entst.1595/96), noch einmal aufgenommen wird.
Wirkung: Die Lord-Peter-Romane markieren die Abkehr des Kriminalromans vom Mystery-Element, dem geheimnisvollen Rätsel. Dafür gewinnt die analytische Recherche, welche die Figur des Detektivs seit ihrer Erschaffung durch Edgar Allen R Poe auszeichnet, an Bedeutung. Der Kriminalroman verbindet sich bei Sayers mit dem realistischen Roman, indem die Autorin genaue Milieu- und Charakterstudien liefert. Diese Art der Darstellung wurde im amerikanischen Kriminalroman der 1930er und 40er Jahre fortgesetzt und vertieft, so z. B. in Der Malteser Falke von Dashiell R Hammett und Der große Schlaf von Raymond R Chandler. Typisch für Sayers ist auch die Erörterung ethisch-religöser Fragen zu Schuld und Sühne. P. R. ( )
  hbwiesbaden | Jan 25, 2011 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (9 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Sayers, Dorothy L.Hauptautoralle Ausgabenbestätigt
Bayer, OttoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Carmichael, IanErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
George, ElizabethEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Juva, KerstiÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Marber, RomekUmschlaggestalterCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
That will ask some tears in the true performing of it: if I do it, let the audience look to their eyes; I will move storms, I will condole in some measure. . . . I could play Ercles rarely, or a part to tear a cat in, to make all split . . . a lover is more condoling.
Shakespeare: A Midsummer-Night's Dream.
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
TO MURIEL ST. CLARE BYRNE,
HELEN SIMPSON AND
MARJORIE BARBER

Dear Muriel, Helen, and Bar,
With what extreme of womanly patience you listened to the tale of Busman's Honeymoon while it was being written, the Lord He knoweth. I do not like to think how many times I tired the sun with talking--and if at any time they had told me you were dead, I should easily have believed that I had talked you into your graves. But you have strangely survived to receive these thanks.
You, Muriel, were in some sort a predestined victim, since you wrote with me the play to which this novel is but the limbs and outward flourishes; my debt and your long-suffering are all the greater. You, Helen and Bar, were wantonly sacrificed on the altar of that friendship of which the female sex is said to be incapable; let the lie stick i' the wall!
To all three I humbly bring, I dedicate with tears, this sentimental comedy.
It has been said, by myself and others, that a love-interest is only an intrusion upon a detective story. But to the characters involved, the detective-interest might well seem an irritating intrusion upon their love-story. This book deals with such a situation. It also provides some sort of answer to many kindly inquiries as to how Lord Peter and his Harriet solved their matrimonial problem. If there is but a ha'porth of detection to an intolerable deal of saccharine, let the occasion be the excuse.
Yours in all gratitute,
Dorothy L. Sayers
Erste Worte
Hochzeitspräludium: Meine liebe Honoria,
Peter ist also tatsächlich verheiratet! (Übersetzerin: Marianne von Schön)
1: Mr. Mervyn Bunter, der geduldig in dem Daimler am anderen Ende von Regent's Park sass, sagte sich, dass es anfange, spät zu werden. (Übersetzerin: Marianne von Schön)
Prothalamion: Liebe Honoria, nun ist Peter also wirklich verheiratet. (Übersetzer: Otto Bayer)
1: Mr. Mervyn Bunter sass geduldig wartend auf der anderen Seite des Regent's Park im Wagen und fand, dass es allmählich Zeit wurde. (Übersetzer: Otto Bayer)
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
... May I express the hope that the present union may happily exemplify that which we find in a first-class port---strength of body fortified by a first-class spirit and mellowing through many years to a noble maturity. [Bunter's wedding toast]
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Note: Busman's Honeymoon subtitled A Love Story with Detective Interruptions is a novel by Dorothy L. Sayers. It should not be confused with Busman's Honeymoon subtitled A Detective Comedy in Three Acts, a play, which was penned by Dorothy L. Sayers and M[uriel] St. Clare Byrne.
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

Society's eligible women are in mourning. Lord Peter Wimsey has married at last, having finally succeeded in his ardent pursuit of the lovely mystery novelist Harriet Vane. The two depart for a tranquil honeymoon in a country farmhouse, but find, instead of a well-prepared love nest, the place left in shambles by the previous owner. His sudden appearance, dead from a broken skull in the cellar, only prompts more questions. Why would anyone have wanted to kill old Mr. Noakes? What dark secrets had he to hide? The honeymoon is over as Lord Peter and Harriet Vane start their investigations. Suspicion is rife and everyone seems to have something to hide, from the local constable to the housekeeper. Wimsey and his wife can think of plenty of theories, but its not until they discover a vital fact that the identity of the murderer becomes clear.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.2)
0.5
1 4
1.5 1
2 18
2.5 5
3 107
3.5 34
4 281
4.5 56
5 319

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,405,564 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar