StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Die Enstehung der Arten. Illustrierte Edition (1859)

von Charles Darwin

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
11,93899408 (4.13)1 / 373
Das grundlegende Werk von Darwin On the Origin of Species liegt hier in der originalen Übersetzung durch Julius Victor Carus vor, erweitert durch zahlreiche Erläuterungen, aussagekräftige Abbildungen sowie wichtige historische Bezüge. Die Entstehung der Arten von Darwin ist für die heutige Leserschaft häufig schwierig zu verstehen. Eine hilfreiche Unterstützung erfolgt durch die farbliche Hervorhebung entscheidender Textstellen und viele fachliche Erklärungen. Darwins Analysen und Bewertungen aus den Gebieten der Botanik, Zoologie, Verhaltenslehre, Paläontologie und Entwicklungsbiologie werden in acht Beiträgen namhafter Fachwissenschaftler im Licht der gegenwärtigen Forschung beleuchtet und so wird erst die ungeheure Bedeutung und Weitsicht seines Werkes offensichtlich. Endlich liegen jetzt die Übersetzungen der beiden ebenso bahnbrechenden Aufsätze von Alfred Russel Wallace vor: der Sarawak- und Ternate-Essay. Wallace war neben Darwin der bedeutendste Evolutionsforscher seiner Zeit. Seine Arbeiten zur Evolutionsbiologie, die im Angelsächsischen hoch geschätzt sind, können als durchaus gleichrangig zu Darwins berühmtester Schrift angesehen werden. Ulrich Kutschera eröffnet das Buch mit einem Geleitwort und Reinhold Leinfelder schließt es mit einem Ausblick zur Bedeutung der Evolutionstheorie für die Zukunft des Menschen ab. Das Buch ist daher nicht nur eine unverzichtbare Lernhilfe für Schüler und Studenten, die sich mit der Evolutionsbiologie beschäftigen, sondern zusätzlich auch eine spannende weiterführende Lektüre für alle Leser mit Interesse an Wissenschaftsgeschichte.… (mehr)
  1. 90
    Die Schöpfungslüge. Warum Darwin Recht hatte von Richard Dawkins (IslandDave)
  2. 30
    Der dritte Schimpanse: Evolution und Zukunft des Menschen von Jared M. Diamond (WiJiWiJi, WiJiWiJi)
  3. 30
    The Structure of Evolutionary Theory von Stephen Jay Gould (Anneli)
  4. 30
    Evolution: The Triumph of an Idea von Carl Zimmer (yapete)
  5. 30
    Die Darwin-DNA: Wie die neueste Forschung die Evolutionstheorie bestätigt von Sean B. Carroll (Othemts)
  6. 41
    Verfall und Untergang des Römischen Reiches von Edward Gibbon (themulhern)
    themulhern: The books are similar in structure and not nearly as dry as most other science or history.
  7. 20
    Masters of the Planet: The Search for Our Human Origins von Ian Tattersall (John_Vaughan)
  8. 20
    Wie der Wal zur Flosse kam. Ein neuer Blick auf den Ursprung der Arten von Steve Jones (Noisy)
    Noisy: Things have moved on somewhat in the last one hundred and fifty years. These two books bear a re-read ahead of the bicentenary of Darwin's birth in 2009.
  9. 20
    Evolution von Douglas J. Futuyma (davidsietsma)
  10. 31
    Before the Dawn: Recovering the Lost History of Our Ancestors von Nicholas Wade (ColumbusLee)
  11. 20
    Darwins große Reise von Alan Moorehead (John_Vaughan)
  12. 10
    Der Fisch in uns: Eine Reise durch die 3,5 Milliarden Jahre alte Geschichte unseres Körpers von Neil Shubin (Michael.Rimmer)
  13. 47
    Alice im Wunderland / Alice hinter den Spiegeln von Lewis Carroll (2below)
    2below: Carroll was one of many Victorian authors influenced by Darwin's work. Alice is rife with evolutionary thinking--a crazy world inhabited almost entirely by sentient animals, with a heavy focus on eating and being eaten.
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Die wohl beste Übersetzung von Darwins "On the Origin of Species". Die beste deshalb, weil damit deutlich wird, dass es sich bei dem naturwissenschaftlichen Basiswerk Darwins auch um großartige Literatur handelt. Der auktoriale Erzähler Darwin läßt in seinem Werk die Natur vor dem inneren Auge des Lesers auf Wanderschaft gehen, der poetische Duktus des Werks, kommt so wie er von Darwin angelegt ist, in dieser neuen Übersetzung aus dem Englischen voll zum Tragen.
  Valentiner41 | Feb 14, 2019 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (101 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Darwin, CharlesHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Appleman, PhilipEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Beer, GillianHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Burrow, J. W.HerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Bynum, WilliamHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Carroll, JosephHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Eliot, Charles WilliamHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ghiselin, Michael T.EinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Grassé, Pierre-PaulEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hellemans, LudoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Huxley, JulianEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Landacre, PaulIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Mayr, ErnstEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Peckham, MorseHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Quammen, DavidHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Rook, RuudÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Simpson, George GaylordVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Wallace, JeffEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Ist enthalten in

Beinhaltet

Wird wiedererzählt in

Bearbeitet/umgesetzt in

Ist gekürzt in

Ist erweitert in

Hat ein Nachschlage- oder Begleitwerk

Hat eine Studie über

Ein Kommentar zu dem Text findet sich in

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC
Das grundlegende Werk von Darwin On the Origin of Species liegt hier in der originalen Übersetzung durch Julius Victor Carus vor, erweitert durch zahlreiche Erläuterungen, aussagekräftige Abbildungen sowie wichtige historische Bezüge. Die Entstehung der Arten von Darwin ist für die heutige Leserschaft häufig schwierig zu verstehen. Eine hilfreiche Unterstützung erfolgt durch die farbliche Hervorhebung entscheidender Textstellen und viele fachliche Erklärungen. Darwins Analysen und Bewertungen aus den Gebieten der Botanik, Zoologie, Verhaltenslehre, Paläontologie und Entwicklungsbiologie werden in acht Beiträgen namhafter Fachwissenschaftler im Licht der gegenwärtigen Forschung beleuchtet und so wird erst die ungeheure Bedeutung und Weitsicht seines Werkes offensichtlich. Endlich liegen jetzt die Übersetzungen der beiden ebenso bahnbrechenden Aufsätze von Alfred Russel Wallace vor: der Sarawak- und Ternate-Essay. Wallace war neben Darwin der bedeutendste Evolutionsforscher seiner Zeit. Seine Arbeiten zur Evolutionsbiologie, die im Angelsächsischen hoch geschätzt sind, können als durchaus gleichrangig zu Darwins berühmtester Schrift angesehen werden. Ulrich Kutschera eröffnet das Buch mit einem Geleitwort und Reinhold Leinfelder schließt es mit einem Ausblick zur Bedeutung der Evolutionstheorie für die Zukunft des Menschen ab. Das Buch ist daher nicht nur eine unverzichtbare Lernhilfe für Schüler und Studenten, die sich mit der Evolutionsbiologie beschäftigen, sondern zusätzlich auch eine spannende weiterführende Lektüre für alle Leser mit Interesse an Wissenschaftsgeschichte.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.13)
0.5 3
1 21
1.5 4
2 51
2.5 8
3 181
3.5 35
4 344
4.5 34
5 534

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Penguin Australia

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Penguin Australia herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Tantor Media

2 Ausgaben dieses Buches wurden von Tantor Media veröffentlicht.

Ausgaben: 1400102154, 1400108640

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 162,247,152 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar