StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Die Schwarze Dahlie (1987)

von James Ellroy

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: L.A. Quartet (1)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
4,8701191,721 (3.63)263
Im Januar 1947 wurde in Los Angeles eine übel zugerichtete Leiche als eine in Filmkreisen bekannte junge Prostituierte identifiziert. Die Suche nach dem Mörder wurde zu einem der aufwendigsten Unternehmen der Kriminalgeschichte Kaliforniens. Auf einem authentischen Fall basierender Thriller. SW: Thriller… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

I read this book because I saw a video of Quentin Tarantino saying he was influenced by this author's dialog. Ellroy's characters are really racist and use racial pejoratives throughout. (Spike Lee complained about Tarantino for doing the same.) The portrayal of Mexico and Mexicans will not please any Mexican national. Consequently, I feel the book doesn't really hold up in 2021 (as I write this), though one can think of it as a window into a time period and locale. That said, the story was pretty interesting for the first 3/4. Toward the end, the plot became so convoluted and filled with ridiculous character motivations, it seemed to be a parody of a detective novel. I have to give the book credit for its voice, attention to detail, and its 'page turner' aspect. This book was kind of a guilty pleasure. ( )
  texasstorm | Aug 26, 2021 |
My review of this book can be found on my Youtube Vlog at:

https://youtu.be/npYyD0HN6II

Enjoy! ( )
  booklover3258 | Jul 20, 2021 |
When I listen to Dexter Gordon, I feel that if you close your eyes you can almost smell the cigarette smoke, hear the commotion in the nightclub, and faintly taste the whiskey and feel the glass in your hand.

The Black Dahlia is like that. But more sinister. You can still hear Dexter's sax, but looking around you see that that the bar is not a friendly place to be---the women in the club are dangerous, and the men even more so. From under each fedora you see eyes that range from callously indifferent to those that appraise you maliciously. And there may be one set of eyes that reflect madness and murder.

Ellroy's 40's are a far cry from the Hope and Crosby 40's I remember from movies I watched as a kid. They are not on the same planet. Ellroy tells a tale of unimaginable cruelty, where money is the only thing that counts in life, where people seek and die for the emptiness of fame, and where people are used and discarded on the streets once their usefullness has expired. It is a soul-less place and any search for redemption or justice will leave you reeling on the street with your hands in empty pockets.

What an incredible novel.

Darker than you can possibly imagine, and then darker still. A compelling story with characters you will never forget. A complex, interlacing plot that left me in awe of Ellroy's craft. I can't imagine a better written crime novel. The whole time I was reading, I felt completely immersed in the story, in Ellroy's world, and deeply feeling and suffering for his wonderful characters.

I don't want to say anything about the plot. There are so many surprises in this novel. Do yourself a favor and avoid spoilers and just read.... ( )
  ChrisMcCaffrey | Apr 6, 2021 |
I have a lot of quibbles with the story Ellroy chooses to tell (if you're tired of "male detective throws life away investigating murder of beautiful woman" stories, this isn't for you, to say the least), but the way he tells it is so strong that it's hard to fault him. One of the better-written mysteries I've read recently, and a standout among other books I've read recently that aspired to this kind of forceful, nasty presentation and failed. ( )
  skolastic | Feb 2, 2021 |
Based on a real case, this story traces the investigaton through one of the police officers assigned to the case. His involvement becomes too personal and before the backdrop of postWWII LA we see him struggle to solve the case while keeping his sanity. Convincing language and description of a culture that sounds very similar to what is still happening in LA and other parts of the country. ( )
  WiebkeK | Jan 21, 2021 |

» Andere Autoren hinzufügen (12 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
James EllroyHauptautoralle Ausgabenberechnet
Lorenzin, LucianoÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Mutarelli, LourençoUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Peringer, StephenUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Vlek, RonaldÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Now I fold you down, my drunkard, my navigator, My first lost keeper, to love or look at later.
- Anne Sexton
Widmung
Für Geneva Hilliker Ellroy 1915-1958
Mutter:
Neunundzwanzig Jahre später dieses in Blut geschriebene Lebewohl
Erste Worte
Lebend bin ich ihr nie begegnet.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
This has been going on since Mae West was a virgin.
"Cherchez la femme, Bucky. Remember that."
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen sind von der italienischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Im Januar 1947 wurde in Los Angeles eine übel zugerichtete Leiche als eine in Filmkreisen bekannte junge Prostituierte identifiziert. Die Suche nach dem Mörder wurde zu einem der aufwendigsten Unternehmen der Kriminalgeschichte Kaliforniens. Auf einem authentischen Fall basierender Thriller. SW: Thriller

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.63)
0.5 1
1 33
1.5 6
2 106
2.5 33
3 311
3.5 85
4 481
4.5 50
5 213

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Hachette Book Group

5 Ausgaben dieses Buches wurden von Hachette Book Group veröffentlicht.

Ausgaben: 0446698873, 0446674362, 0445405252, 0446618128, 0892962062

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,109,492 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar