StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Die Tore der Welt: Roman von Ken Follett
Lädt ...

Die Tore der Welt: Roman (Original 2007; 2008. Auflage)

von Ken Follett, Ken Follett (Autor), Rainer Schumacher (Übersetzer), Dietmar Schmidt (Übersetzer)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
11,081292470 (4.03)1 / 447
Fortsetzung von "die Säulen der Erde": 1327 - Am Tag nach Allerheiligen werden vier Kinder aus der Stadt Kingsbridge Zeugen eines Kampfes - und eines tödlichen Geheimnisses. Caris, Tochter eines Wollhändlers und Nachkomme von Jack Builder, hat den Traum, Ärztin zu werden. Merthin, ein Nachfahre von Toms Stiefsohn Jack, dem Erbauer der Kathedrale, hat dessen Genie und rebellische Natur geerbt. Sein Bruder Ralph strebt den Aufstieg in die Ritterschaft an. Godwyn, Caris' Vetter, der entschlossen ist, Prior von Kingsbridge zu werden - um jeden Preis. Stolz und Rache, Ehrgeiz und Liebe wird das Leben dieser Menschen bestimmen. Sie werden Reichtum und Armut, Krieg und Pest erleben. Und immer wird der Schwur sie verfolgen, den sie an jenem schicksalhaften Tag leisteten. (Jürgen Seefeldt) Südengland im Jahr 1327: Während sich die Pest als größte Katastrophe des Mittelalters Mitteleuropa nähert, versuchen Merthin, Gwenda, Caris und Ralph - Nachfahren der Akteure des "Säulen-der-Erde"-Romans - auf unterschiedliche Weise ihr berufliches und privates Glück zu finden. (Jürgen Seefeldt)… (mehr)
Mitglied:Lord-Lance
Titel:Die Tore der Welt: Roman
Autoren:Ken Follett
Weitere Autoren:Ken Follett (Autor), Rainer Schumacher (Übersetzer), Dietmar Schmidt (Übersetzer)
Info:Bastei Lübbe GmbH & Co.KG (Lübbe Hardcover) (2008), Edition: 10, Gebundene Ausgabe, 1296 pages
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:****
Tags:Keine

Werk-Details

Die Tore der Welt von Ken Follett (2007)

Kürzlich hinzugefügt vonkrausedeba, Jack_Fabulous, IngNorris, private Bibliothek, DannyMSimmons, Jenna18
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Spannender historischer Roman, eben ein echter Follett. ( )
  RichardRecherche | Jan 24, 2013 |
  cwebb | Mar 26, 2012 |
18 lange Jahre hat Ken Folletts nicht eben kleine Fan-Gemeinde auf eine Fortsetzung seines Bestsellers Die Säulen der Erde warten müssen. Lange hat sich der Autor geziert, bis er dem Bitten des Publikums und der Verlage endlich nachgab und sich für einen Vorschuss von immerhin 49 Millionen Euro an die Arbeit machte. Und schon nach ein paar der stattlichen 1.300 Seiten von Die Tore der Welt weiß man: Für die Verlage hat sich dieser Vertrauensbonus ebenso gelohnt wie für die Leser das Warten.
200 Jahre sind in im südenglischen Kingsbridge vergangen, wo Follett seine Geschichte auch diesmal angesiedelt hat. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die Nachfahren der Helden von einst. Entlang ihrer Schicksale führt uns der Autor, der sich bei seinen Recherchen von gleich drei Historikern zuarbeiten ließ, ausgesprochen kundig durch die Welt des 14. Jahrhunderts: Durch Caris, die der Verbrennung als Hexe durch den Eintritt in ein Kloster entkommt, lernen wir Manches über die Pest und die mittelalterliche Medizin. Mit der Baukunst der Zeit macht uns der Architekt Merthin, Caris‘ Geliebter, vertraut. Auch den Gegensatz zwischen einem ebenso selbstsüchtigen wie hemmungslosen Adel auf der einen und der Masse der besitzlosen Leibeigenen auf der anderen Seite führt uns der Autor mit großer Souveränität in seiner gewohnt schnörkellos-direkten Sprache anhand persönlicher Schicksale vor Augen: ein Sog, dem man sich kaum entziehen kann...

Gewiss: In Wahrheit hat es wohl keine beinahe verbrannte Hexe zur Leiterin eines Nonnen- und erst recht keines Mönchsklosters bringen können. Und überhaupt muss man natürlich davor warnen, seine historische Bildung nur aus historischen Romanen zu beziehen: Dennoch: Die Tore der Welt ist eine nicht nur spannende, sondern sehr wohl auch historische lehrreiche Lektüre.
Quelle: Amazon.de ( )
  hbwiesbaden | Jan 8, 2011 |
Beim Lesen hatte ich ziemlich Probleme mit den Zeitsprüngen in der Geschichte. Man merkte oft erst mehrere Seiten später, dass das Erzählte mehrere Jahre vor oder nach der Zeitlinie spielte, in der man sich meinte, gerade aufzuhalten. Weiterhin gibt es anfänglich fast unüberschaubar viele Protagonisten; ab der zweiten Hälfte des 900-Seiten-Schinkens geht es dann aber und man kommt damit zurecht.
Insgesamt wieder sehr spannend, daher trotz o.g. Schwächen 4 von 5 Sternen. ( )
  kziarkow | May 4, 2010 |
200 Jahre nach den Ereignissen aus "Die Säulen der Erde" kehren die Leser nach Kingsbridge zurück und treffen auf vier Protagonisten, Kinder zunächst: die Brüder Ralph und Merthin und die beiden Mädchen Gwenda und Caris. Die vier werden im Jahr 1327 Zeugen eines Verbrechens, danach sind ihre Leben schicksalhaft miteinander verbunden, obwohl sie grundverschieden sind. Gwenda bleibt eine arme Tagelöhnerin, findet jedoch die große Liebe. Ralph macht als grausamer Ritter allen das Leben schwer. Sein Bruder Merthin tritt in die Fußstapfen seines Vorfahren Jack Builder und wird ein leidenschaftlicher Baumeister, der sein Leben lang Caris liebt. Die wird zunächst Wollhändlerin, dann Nonne und schließlich Ärztin und will vor allem eine unabhängige Frau bleiben. ( )
  st.joseph | Jul 29, 2008 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
For Barbara
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Gwenda was eight years old, but she was not afraid of the dark.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Please distinguish Ken Follett's original 2007 novel, World Without End from any abridged audio edition of the complete work. Thank you.
5.25 in discs
Verlagslektoren
Die Informationen sind von der französischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (2)

Fortsetzung von "die Säulen der Erde": 1327 - Am Tag nach Allerheiligen werden vier Kinder aus der Stadt Kingsbridge Zeugen eines Kampfes - und eines tödlichen Geheimnisses. Caris, Tochter eines Wollhändlers und Nachkomme von Jack Builder, hat den Traum, Ärztin zu werden. Merthin, ein Nachfahre von Toms Stiefsohn Jack, dem Erbauer der Kathedrale, hat dessen Genie und rebellische Natur geerbt. Sein Bruder Ralph strebt den Aufstieg in die Ritterschaft an. Godwyn, Caris' Vetter, der entschlossen ist, Prior von Kingsbridge zu werden - um jeden Preis. Stolz und Rache, Ehrgeiz und Liebe wird das Leben dieser Menschen bestimmen. Sie werden Reichtum und Armut, Krieg und Pest erleben. Und immer wird der Schwur sie verfolgen, den sie an jenem schicksalhaften Tag leisteten. (Jürgen Seefeldt) Südengland im Jahr 1327: Während sich die Pest als größte Katastrophe des Mittelalters Mitteleuropa nähert, versuchen Merthin, Gwenda, Caris und Ralph - Nachfahren der Akteure des "Säulen-der-Erde"-Romans - auf unterschiedliche Weise ihr berufliches und privates Glück zu finden. (Jürgen Seefeldt)

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.03)
0.5 6
1 43
1.5 6
2 84
2.5 43
3 458
3.5 121
4 1013
4.5 151
5 934

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,214,711 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar