StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Die Ungetrösteten (1995)

von Kazuo Ishiguro

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
3,144693,335 (3.58)202
A surrealistic novel on a man who finds himself in a strange city, not knowing what he is doing there, but everyone seems to know him. What is more, he must be important because people ask him for favors. As he goes from encounter to encounter, the man discovers himself. By the author of The Remains of the Day.… (mehr)
Kürzlich hinzugefügt vonVendola, Brienno, private Bibliothek, elissaraephd, huckabees222, Barnas, 11lh11, wallaby_tahsin, GreteM, sarahhepworth
  1. 32
    Das Schloß von Franz Kafka (chrisharpe)
  2. 00
    Ferdydurke von Witold Gombrowicz (slickdpdx)
    slickdpdx: Ishiguro's The Unconsoled may be the pinnacle of this peculiar genre.
  3. 00
    Im Land der letzten Dinge von Paul Auster (Vonini)
    Vonini: Same surreal feeling
  4. 00
    The Thief of Time von John Boyne (Booksloth)
  5. 00
    2666 von Roberto Bolaño (Dystopos)
  6. 01
    Im Bann von Jennifer Egan (sturlington)
    sturlington: Surreal stories in unnamed Central European settings.
  7. 01
    Der Fieberkopf. Werke. Vierter Band von Wolfgang Bauer (slickdpdx)
    slickdpdx: Ishiguro's The Unconsoled may be the pinnacle of this peculiar genre.
  8. 12
    Der Maler der fließenden Welt von Kazuo Ishiguro (Booksloth)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

The end is not really how I wanted it to be, but it was thrilling reading the book, never really knowing what's going on ^^ ( )
  Salesiana | May 2, 2010 |
The Unconsoled itself is beautifully controlled, even-paced, deadpan in spite of all extravagances. Its determined equanimity of tone makes you drowsy, and sometimes you wonder if you'd notice if you dropped off to sleep while you were reading. But there is finally something haunting, even alluring, about the proliferation of obstacles and stories in this book.
hinzugefügt von jburlinson | bearbeitenNew York Review of Books, Michael Wood (bezahlte Seite) (Dec 21, 1995)
 

» Andere Autoren hinzufügen (22 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Kazuo IshiguroHauptautoralle Ausgabenberechnet
Case, DavidErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lorenz, IsabellÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Vance, SimonErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
For Lorna and Naomi
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
The taxi driver seemed embarrassed to find there was no one - not even a clerk behind the reception desk - waiting to welcome me.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
‘To be perfectly fair, it’s not their fault. The modern forms, they’re so complex now. Kazan, Mullery, Yoshimoto. Even for a trained musician such as myself, it’s hard now, very hard. The likes of von Winterstein, the Countess, what chance do they have? They’re completely out of their depth. To them it’s just crashing noise, a whirl of strange rhythms. Perhaps they’ve convinced themselves over the years they can hear something there, certain emotions, meanings. But the truth is, they’ve found nothing at all. They’re out of their depth, they’ll never understand how modern music works. Once it was simply Mozart, Bach, Tchaikovsky. Even the man in the street could make a reasoned guess about that sort of music. But the modern forms! How can people like this, untrained, provincial people, how can they ever understand such things, however great a sense of duty they feel towards the community? It’s hopeless,
‘My own view is that Kazan never benefits from formalised restraints. Neither from the circular dynamic, nor even a doublebar structure. There are simply too many layers, too many emotions, especially in the later works.’
One should not, in any case, attempt to make a virtue out of one’s limitations.’
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

A surrealistic novel on a man who finds himself in a strange city, not knowing what he is doing there, but everyone seems to know him. What is more, he must be important because people ask him for favors. As he goes from encounter to encounter, the man discovers himself. By the author of The Remains of the Day.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.58)
0.5 3
1 37
1.5 6
2 43
2.5 19
3 103
3.5 36
4 137
4.5 23
5 133

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 166,232,051 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar