StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Medieval Flushwork of East Anglia: And Its…
Lädt ...

Medieval Flushwork of East Anglia: And Its Symbolism (2004. Auflage)

von Margaret Talbot (Autor)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
116,537,024 (4)Keine
Mitglied:EowynA
Titel:Medieval Flushwork of East Anglia: And Its Symbolism
Autoren:Margaret Talbot (Autor)
Info:Poppyland Publishing (2004), 80 pages
Sammlungen:HistoryLib
Bewertung:****
Tags:autographed, art, carved stones, from Marion Scoular

Werk-Details

Medieval Flushwork of East Anglia: And Its Symbolism von Margaret Talbot

Kürzlich hinzugefügt vonEowynA
Keine
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Keine aktuelle Diskussion zu diesem Buch.

This 78-page book first defines flushwork as a decorative method using knapped flint pieces inset into building walls, flush with the wall stones. It was prevalent in Church decoration in the flint-rich lands in southeast England from the 12th century to the dissolution of the monasteries in the mid-1500s.

The author discusses the sources of design, from the Church Year to the cult of saints, to medieval life such as heraldry, guild badges, merchant's marks, and tools of trades. She lists each Church covered by the book, with a map of their locations. She lists each saint represented by their symbols (such as St. Catherine's wheel, and St. Lawrence's gridiron) and how many churches reference each saint. There are a wealth of color photos, identified by meaning and location.

I found the concept of this art fascinating, and would love to have seen a bit more on methods of construction. However, the author was true to her stated purpose of introducing the reader to a wealth of religious symbology, heraldry, tools, and even the names of some of the wealthy donors.
It was a lovely book about a little-known regional artform and placed its designs in the context of medieval thought. I recommend it if you happen to stumble upon it. ( )
1 abstimmen EowynA | Aug 23, 2021 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4)
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4 1
4.5
5

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,424,344 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar