StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Makroleben (1979)

von George Zebrowski

Reihen: Macrolife (1)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
2004107,069 (3.4)Keine
Talking about the meaning of space habitats for human history, this novel presents a dynamic utopian civilisation that transcends the failures of our history. It is inspired by the possibilities of space settlements, projections of biology and cosmology, and basic human longings. It features images and memorable characters.… (mehr)
Keine
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Keine aktuelle Diskussion zu diesem Buch.

https://nwhyte.livejournal.com/3565159.html

I picked this up as one of the few sf novels set in 2021; the other two (Do Androids Dream of Electric Sheep? and The Children of Men) are better, and also only half of this is set in 2021, the rest being in the year 3000. At the end of the first half of the book, the planet earth disintegrates due to some carelessly wielded new technology. I can say with confidence that this is the most pessimistic of all of the future 2021s I looked at. The rest of the book sees the remnants of humanity zipping between star systems on a converted asteroid, occasionally descending to settled planets to bonk some of the primitives and fight some of the others, and eventually achieve transcendence. The book seems to have a lot of fans who feel it had an important Message. Frankly it seemed to me much the same plot as the Cities in Flight series, with perhaps a little jazzed-up tech (but really only a little). ( )
  nwhyte | Jan 30, 2021 |
Starts off interesting but then in the second half it takes some time off to retell the most cliched story of advanced civilisation visiting a backwards planet you have ever read in your life after which it goes completely off-the-rails until the end. Do yourself a favour and stop at the end of part one. I rate the book highly mostly because it has some novel ideas. Pity about the delivery - the characters and plot are just a poor excuse to explore the space colony ideas. 5 minutes after finishing the book I can't tell you anything about the protagonist(s?). ( )
  Paul_S | Dec 23, 2020 |
Excellent book with loads of ideas and thoughts. Suffered a bit from weak characterization in the early part but pulled this back in the second section. Just great and clearly ahead of its time. ( )
  eoinpurcell | Jul 25, 2010 |
George Zebrowski's Macrolife is concerned not just with the human species but what comes after the human species, not just with new methods of travel but a new way of life, not just with thousands or millions of years, but billions, and not just with this universe but what follows. -- Masterpieces of Science Fiction
Macrolife is a major vision of social intelligence transforming the cosmos. -- Ian Watson
  Rickmas | Jan 1, 2007 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

Gehört zur Reihe

Gehört zu Verlagsreihen

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Für Pam

Für den Beginn,

für die Jahre danach,

für die Freundschaft und Liebe

diese Worte ...
Erste Worte
Die Erde zog ihn herab und klammerte sich an ihm fest wie ein lästiger Freund.
Zitate
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch

Keine

Talking about the meaning of space habitats for human history, this novel presents a dynamic utopian civilisation that transcends the failures of our history. It is inspired by the possibilities of space settlements, projections of biology and cosmology, and basic human longings. It features images and memorable characters.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Es beginnt im Jahr 2021 und ist auch dann noch nicht zu Ende, als das Universum stirbt: das Makroleben, die dem Kosmos angepasste neue Form des Menschseins. Nur die größten SF-Autoren haben etwas zu Papier gebracht, was sich mit dieser Vision von George Zebrowski vergleichen ließe: die Bewahrung menschlicher Identität über alle Grenzen von Raum und Zeit hinweg. Und selten ist ein Buch so einmütig gefeiert worden:
"Dieses Buch ist so gut, dass es von mir keine Empfehlung nötig hat." (Arthur C. Clarke)
"Zebrowski hat sich eine faszinierende Story ausgedacht und ausfabuliert ... 'Hard Science Fiction' der Superlative. Die Bewunderer der Asimov-Schule werden dieses Buch lieben." (United Press International)
"Eine eindrucksvolle Vision von der Umwandlung des Kosmos durch gesellschaftlichen Verstand. Ein Buch ungestümer Überzeugung." (Ian Watson)
"Ein Werk, das man noch jahrelang diskutieren wird. George Zebrowski ist einer der führenden Vertreter der neuen Generation von SF-Autoren." (Thomas N. Scortia)
"Ich kann dieses Buch allen Lesern nur wärmstens empfehlen ... Ein MAKROLEBEN ist mir lieber als ein ganzes Dutzend schwachbrüstiger Romane der derzeitigen amerikanischen SF-Szene." (Brian Stableford)
"Mit der Veröffentlichung von MAKROLEBEN hat sich George Zebrowski einen Platz neben H. G. Wells, Olaf Stapledon und Arthur C. Clarke erobert ... Einer der intellektuellsten und abenteuerlichsten SF-Romane aller Zeiten." (W. Warren Wagar) [Klappentext]
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.4)
0.5
1 1
1.5
2 2
2.5
3 7
3.5 4
4 10
4.5
5 1

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,370,605 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar