StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

La Saga des Sept Soleils, tome 1 :…
Lädt ...

La Saga des Sept Soleils, tome 1 : L'Empire caché (2008. Auflage)

von Kevin James Anderson (Autor)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
1,541359,810 (3.5)39
Ruinen auf einer fremden Welt Zu Beginn des 22. Jahrhunderts verlassen die Menschen mit Generationenraumschiffen ihr Sonnensystem und treffen auf die Ildiraner, ein hochentwickeltes Volk unter der Herrschaft eines weisen Imperators. Menschen und Ildiraner verbünden sich, und die Menschen profitieren von diesem Bündnis. Eines Tages stoßen menschliche Xenoarchäologen auf die Überreste einer anderen hochtechnologisierten Spezies, die insektoiden Klikiss. Nur noch Ruinen zeugen von ihrer Existenz, nicht einmal die "Saga der Sieben Sonnen", dem zentralen, die bekannte Geschichte umfassenden Epos der Ildiraner, werden die Klikiss erwähnt. Als die Archäologen dieses Rätsel lösen wollen, werden sie mit einer weiteren, höchst aggressiven Spezies konfrontiert, deren Lebensraum die Menschen, ohne es zu wissen, zerstört haben. Die Auseinandersetzung könnte die Menschen und das Ildiranische Reich vernichten ...… (mehr)
Mitglied:Patrick666
Titel:La Saga des Sept Soleils, tome 1 : L'Empire caché
Autoren:Kevin James Anderson (Autor)
Info:Bragelonne (2008), 540 pages
Sammlungen:Bragelonne, Deine Bibliothek
Bewertung:****
Tags:Keine

Werk-Informationen

Das Imperium von Kevin J. Anderson

  1. 00
    The Reality Dysfunction von Peter F. Hamilton (lithicbee)
    lithicbee: Both are science-fiction epics heavy on the space opera, with an overwhelming alien threat and a large cast of characters and political factions.
  2. 01
    Sprecher für die Toten. Science Fiction Roman. von Orson Scott Card (Scottneumann)
  3. 01
    Der Tyrann vom Jupiter I. Der Flüchtling. Science- Fiction- Roman. von Piers Anthony (Scottneumann)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Interesting start on first book of a series, looking forward to reading the next book in the series Of this War between such different species ( )
  DanJlaf | May 13, 2021 |
World building as a replacement for character development.

Good novels are composed of three elements, plot, character and setting. The more these three elements are used to build on each other, the better the novel. Some novels with really great settings can overcome a pedestrian plot - Feed for example. Occasionally, a novel will find a way to dispense with one of these elements altogether by making one of the others overwhelmingly strong. You might say it's not really important why the cannibal is eating the leg of that guy in a world where everyone is dying and there is no food; that character is at the end of The Road you might say.

And that brings you to this book which takes exactly this tact, using world building in place of character development. World building because it feels wrong to somehow describe the complexity of what is introduced with a term as pedestrian as setting. And in place of character development since each of the Hamiltonianesque cast of characters comes fully realized with a impenetrable shell that no plot development will dent or change. They all are sort of forced to act the way they do precisely because the setting is so restrictive that they are not allowed to do anything else. This is the crux of matter as to why such a creative outing is so underwhelming in the end. No one is allowed the freedom to have insight or to solve a problem, develop a quirk or do anything remotely human. So the characters are remote and unappealing.

This was one of the deal of the day books I got from Audible and I love that I'm getting introduced to some novels I would never spend the money on at full price. But I certainly wouldn't buy any of the many followup volumes in this series even at the discounted price as a quick scan of the plots on Wikipedia show that the character problem is almost certainly not solved. Or if they do its over a geological timescale that my gnat-like attention span simply cannot grasp. ( )
  frfeni | Jan 31, 2021 |
2-3 stars for me. This is … space fantasy? A space epic? I wouldn't call it scifi, and it reminds me of Star Wars (although more thought was put into it). The writing had some seriously weak moments, large plot elements were predictable, and, the worst, all characters were clearly good or evil. It was never phrased like that, but c'mon. Seriously, that's no fun.

I liked the backstory, the different types of human and alien settlements (and of course the Roamers, which are clearly the coolest. But again, they're meant to be the coolest, meh). The story was, well, ok. ( )
  _rixx_ | Aug 30, 2018 |
I enjoyed this story. It stands out as a good example of "space opera": an epic tale in the future, with an interplanetary setting, wide in scope as told by a web of personal relationships. Anytime I put the book down for a while and picked it back up, I found the opera part a bit of a drag and often asked the question, "Now wait, who's that?" But the world building is primo. Yes, it is soft sci-fi because of Theroc's "green priests" who are able to commune with the trees and communicate telepathically across space when touching a treeling. Yes this solves the FTL (faster than light) communication problem, but via tree hugging, really? Points for originality on that but minus points for credibility. Give me an ansible. :) ( )
  Darrell.Newton | Dec 27, 2017 |
Humans have reached the stars and are quite determined to take control of every system they can find. They discover some tech that had been developed by an extinct alien race, and use it to light up a gas giant and turn it into a star. When lights rise from the planet no one takes any particular heed. Until factories in orbit around other gas giants are suddenly attacked by a previously unknown race. Or, perhaps the knowledge of this alien species has been hidden?

Anderson can spin a yarn and populate a galaxy with complex civilizations of many species. The action, a bit slow to start, heats up into a galactic war that threatens to destroy humans outright.

And, semi-sentient trees!

Cliff hangers, alas, but not personal ones. Just an ongoing story far too big to fit into one book. ( )
  majkia | Feb 11, 2017 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Kevin J. AndersonHauptautoralle Ausgabenberechnet
Guidall, GeorgeErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
To Igor Kordey.
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Safe in orbit high above the gas giant, Margret looked through the observation port at continent-sized hurricanes and clouds far below.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (3)

Ruinen auf einer fremden Welt Zu Beginn des 22. Jahrhunderts verlassen die Menschen mit Generationenraumschiffen ihr Sonnensystem und treffen auf die Ildiraner, ein hochentwickeltes Volk unter der Herrschaft eines weisen Imperators. Menschen und Ildiraner verbünden sich, und die Menschen profitieren von diesem Bündnis. Eines Tages stoßen menschliche Xenoarchäologen auf die Überreste einer anderen hochtechnologisierten Spezies, die insektoiden Klikiss. Nur noch Ruinen zeugen von ihrer Existenz, nicht einmal die "Saga der Sieben Sonnen", dem zentralen, die bekannte Geschichte umfassenden Epos der Ildiraner, werden die Klikiss erwähnt. Als die Archäologen dieses Rätsel lösen wollen, werden sie mit einer weiteren, höchst aggressiven Spezies konfrontiert, deren Lebensraum die Menschen, ohne es zu wissen, zerstört haben. Die Auseinandersetzung könnte die Menschen und das Ildiranische Reich vernichten ...

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.5)
0.5 5
1 14
1.5 1
2 27
2.5 5
3 87
3.5 24
4 96
4.5 8
5 56

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Hachette Book Group

2 Ausgaben dieses Buches wurden von Hachette Book Group veröffentlicht.

Ausgaben: 0446610577, 0316003441

Orbit Books

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Orbit Books herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Recorded Books

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Recorded Books herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 176,763,449 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar