StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Die Ringe des Saturn. Eine englische Wallfahrt (1995)

von W. G. Sebald

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
2,782633,931 (4.18)135
A fictional account of a walking tour through England's East Anglia whose sights and sounds conjure up images of Britain's imperial past. They range from the slave trade to the Battle of Britain. By the author of The Emigrants.
Kürzlich hinzugefügt vonandressamelof, JessicaReadsThings, AikeP, NickNaime, RODNEYP, private Bibliothek, LizMo, octothorp, MichaelRua, booora26
NachlassbibliothekenLeslie Scalapino
  1. 10
    Donau: Biographie eines Flusses von Claudio Magris (defaults)
  2. 10
    Lights out for the territory: 9 excursions in the secret history of London von Iain Sinclair (TMrozewski)
    TMrozewski: Books about walking, history, and reflection. Similar narrative tropes.
  3. 00
    Findings von Kathleen Jamie (chrisharpe)
  4. 00
    Suspended Sentences: Three Novellas | Afterimage • Suspended sentences • Flowers of ruin von Patrick Modiano (Lori_Eshleman)
  5. 00
    Wildwood: A Journey through Trees von Roger Deakin (chrisharpe)
  6. 01
    Wittgenstein's Mistress von David Markson (michaeljohn)
    michaeljohn: Both novels—each nontraditional and singular in form—feature a narrator wandering in a desolate landscape. Both narrators also show a similar propensity for historical digression.
  7. 02
    Tod an heiliger Stätte von P. D. James (thorold)
    thorold: You can't get much more conventional than an English murder mystery, or much more experimental than Sebald's unclassifiable prose works, but these two books do seem to have a bit more in common than their setting on the Suffolk coast. An odd mixture of gloom and playfulness, a refusal quite to reveal what's in the writer's mind...… (mehr)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

W.G.Sebald – Die Ringe des Saturn

ZUM INHALT: Zu Fuß ist Sebald im August 1992 in der englischen Grafschaft Suffolk unterwegs, einem nur dünn besiedelten Landstrich an der englischen Ostküste. In einer unglaublichen Aufnahmefähigkeit lässt er Menschen und Dinge wie Brücken, Schlösser als auch Landschaften zu sich sprechen und kommt auf verschiedenste Erzählstränge. Da ist von verschiedenen schrulligen Charakteren der Gegend die Rede, der Seidenraupenzucht, dem Heringsfang, dem China des XIX. Jahrhundert, dem kolonisierten Kongo, Josef Conrad oder Chateaubriand und hundert anderen interessanten Eindrücken und Berichten.

Hinter auf dem ersten Blick eventuell losen Geschichten steht fast stets eine Art „Verfallsgeschichte“. Dies scheint aber nicht aus einer morbiden Anschauung herzurühren: Geprägt ist die Atmosphäre von einer Melancholie und sehr oft einer Rückwärtsschau: immer wieder sind es Erinnerungen, Assoziationen die hochsteigen. Sebald schöpft aus einem schier unerschöpflichen, sehr breit gestreuten Wissen und Interesse. Jeder Querverweis scheint möglich, weil in Sebalds Universum alle Dinge in seltsamer Weise aufeinander verweisen, miteinander verbunden sind, „connected“ sind. Die Welt wird klein, in Raum und Zeit. Als ob Seelenverwandtschaften – wie es der Autor selber verschiedentlich ausdrückt – Menschen und auch Landschaften und Geschichte verbindet. Die Einzelgeschichten – und es sind derer vieler – sind in sich oft abgeschlossen oder scheinen auf allererstem Blick isoliert dazustehen, doch zur selben Zeit sind sie auf überaus wunderbare und fließende Weise miteinander verbunden. Bei allem scheinbar bruchstückhaftem Erzählen überwiegt in mir der Eindruck eines Erzählflußes.
Liest man von außen eventuell die angeschnittenen Themen könnte man Langeweile erwarten. Doch wie überrascht bin ich, dass Überlegungen zur Seidenraupenzucht oder auch der Heringsfischfang in Sebalds Worten das leidenschaftlichste Thema der Welt werden kann! Nichts scheint in sich uninteressant und nichtssagend – man muss sich nur darauf einlassen.

Die Sprache scheint fast aus einer anderen Zeit zu kommen, so vollkommen fließend und beherrscht erscheint sie mir. Sie erinnert wohl an die von ihm studierten Klassiker des XIX Jahrhunderts. Es ist eine Wonne, solche Meisterschaft zu genießen.
Für mich gehört Sebald mit seinen wenigen veröffentlichten Werken zweifelsohne zu den größten deutschen Schriftstellern der Nachkriegszeit!

Mir ist klar, dass seine Bücher für viele Leser des Forums wohl nicht passend sind. Dennoch gebe ich gewissen Lesern eine dicke Empfehlung und dem Buch gute ***** Sterne!
.
ZUM AUTOR:
18. Mai 1944 in Wertach, Allgäu geboren, verließ Sebald früh Deutschland und wohnte in England. Er starb am 14. Dezember 2001 in Norfolk, England, bei einem Autounfall.
Weitere interessante Informationen zum Autor und Werk: http://de.wikipedia.org/wiki/W._G._Sebald
Dem Autor gewidmete Homepage: http://www.wgsebald.de/framestart.html

Taschenbuch: 349 Seiten
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 8., Aufl. (Dezember 1997)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596136555
ISBN-13: 978-3596136551
( )
  tomfleo | Nov 18, 2008 |
The Rings of Saturn, perplexing, turgid, and unreadable book that it so frequently is, is saddled with a problem it cannot resolve or even address: that of the dislodged identity.
hinzugefügt von jburlinson | bearbeitenNew York Review of Books, André Aciman (bezahlte Seite) (Dec 3, 1998)
 

» Andere Autoren hinzufügen (16 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
W. G. SebaldHauptautoralle Ausgabenberechnet
Charvát, RadovanÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hulse, MichaelÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Il faut surtout pardonner a ces ames malheureuses qui ont elu de faire le pelerinage a pied, qui cotoient le rivage et regardent sans comprendre l'horreur de la lutte, la joie de vaincre ni le profond desespoir des vaincus.
Joseph Conrad
The rings of Saturn consist of ice crystals and probably meteorite particles describing circular orbits around the planet's equator. In all likelihood these are the fragments of a former moon that was too close to the planet and was destroyed by its tidal effect ( -> Roche limit).
Brockhaus Encyclopaedia
Widmung
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
In August 1992, when the dog days were drawing to an end, I set off to walk the county of Suffolk, in the hope of dispelling the emptiness that takes hold of me whenever I have completed a long stint of work.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (3)

A fictional account of a walking tour through England's East Anglia whose sights and sounds conjure up images of Britain's imperial past. They range from the slave trade to the Battle of Britain. By the author of The Emigrants.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Nachlassbibliothek: W. G. Sebald

W. G. Sebald hat eine Nachlassbibliothek. Nachlassbibliotheken sind persönliche Bibliotheken von berühmten Lesern, die von LibraryThing-Mitgliedern aus der Legacy Libraries-Gruppe erfasst werden.

Schau W. G. Sebalddas Hinterlassenschaftsprofil an.

Schau dir W. G. Sebalds Autoren-Seite an.

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.18)
0.5 1
1 8
1.5 2
2 18
2.5 10
3 51
3.5 25
4 153
4.5 34
5 227

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 164,635,434 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar