StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Der große Gatsby (1925)

von F. Scott Fitzgerald

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
60,961100414 (3.86)3 / 1208
Die Geschichte von Jay Gatsby, einem einsamen reichen Geschäftsmann, der seiner längst verlorenen Liebe nachjagt, wurde zu einem der größten Klassiker der amerikanischen Literatur. Der Roman aus dem Jahr 1925 erzählt von der Genusssucht und Langeweile der Roaring Twenties und der Sinnlosigkeit des mondänen Lebens. F. Scott Fitzgerald beschreibt auf einzigartige und authentische Weise sowohl ein Stück Zeitgeschichte als auch menschliche Tragödien. Die schlichte und zugleich poetische Sprache des Romans ist in dieser Neuübersetzung perfekt getroffen. - - Mit umfangreichem Anhang zu Leben und Werk Fitzgeralds. - Ein Klassiker der Moderne erstmals bei dtv - in einer brillanten Neuübersetzung.… (mehr)
  1. 166
    Fiesta von Ernest Hemingway (themephi, sturlington)
    sturlington: Great novels of the Jazz Age.
  2. 51
    Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug von Kurt Vonnegut (chwiggy)
  3. 41
    Flappers, Flasks and Foul Play von Ellen Mansoor Collier (TomWaitsTables)
  4. 31
    Rot und Schwarz von Stendhal (CGlanovsky)
    CGlanovsky: Shady social upstarts rising to prominence in societies dealing with fundamental class upheaval and entertaining romantic aspirations outside their traditional spheres.
  5. 31
    The Green Hat von Michael Arlen (Rebeki)
    Rebeki: Also narrated by a shadowy "outsider" figure and set in the glamorous 1920s.
  6. 10
    Seht mich an von Anita Brookner (KayCliff)
  7. 21
    Haus Bellomont. Die verborgene Leidenschaft der Lily Bart. von Edith Wharton (kara.shamy)
  8. 10
    Der Garten über dem Meer von Mercè Rodoreda (bluepiano)
    bluepiano: Garden by the Sea is set in same period & similar milieu & leaves behind a deeper impression.
  9. 21
    Eine amerikanische Tragödie von Theodore Dreiser (Waldstein)
    Waldstein: Ten times longer, a hundred times harder to read, and a thousand times greater than Fitzgerald's lame and hysterical melodrama. Published only eight months later and nowadays largely forgotten, Dreiser's magnum opus is a much more powerful depiction of the rich and poor in America of the 1920s.… (mehr)
  10. 21
    Der große Kamerad von Alain-Fournier (mountebank)
  11. 10
    Die Schätze von Poynton von Henry James (lottpoet)
    lottpoet: similarly has a peripheral narrator showing rich people behaving badly about some of the strangest things
  12. 43
    The Other Typist von Suzanne Rindell (akblanchard)
    akblanchard: In the afterword of The Other Typist, Suzanne Rindell acknowledges that her work was inspired by The Great Gatsby.
  13. 21
    Trust von Cynthia Ozick (citygirl)
  14. 10
    Frauen, die pfeifen von A. S. Byatt (KayCliff)
  15. 21
    Leb wohl, Berlin von Christopher Isherwood (LottaBerling)
  16. 11
    Kleider machen Leute von Gottfried Keller (chwiggy)
  17. 11
    Blondinen bevorzugt. Weiblich, ledig, jung sucht Millionär. von Anita Loos (acceptance)
    acceptance: Two short novels of the Jazz age, published in the same year. Fun to compare the two.
  18. 11
    Linden Hills von Gloria Naylor (lottpoet)
    lottpoet: This book features a well-off family, pillars of the community, taking things to quite tragic lengths. It follows an African-American family and so adds colorism and racism to the mix.
  19. 11
    Im Herzen des Sturms von Beatriz Williams (FFortuna)
  20. 00
    Entitlement von Jonathan Bennett (ShelfMonkey)

(Alle 29 Empfehlungen anschauen)

Read (3)
1920s (3)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Ein Werk voller Bedeutung. Fitzgeralds wohl bekanntestes Werk scheint fast schon die Wirtschaftskrise der 30er vorherzusehen. Das Buch liest sich schnell und angenehm, auch wenn die Charaktere nicht sympathisch sind, aber das müssen sie auch nicht sein, um in einer träumerischen Sprache den Horror der Achtlosigkeit zu beschreiben, die die Reichen dieser Welt befällt. Allerdings zieht sich das Werk, obwohl es recht kurz ist, an manchen Stellen. ( )
  chwiggy | Mar 3, 2016 |
Ein toller Klassiker. Ich fand die Sprache ganz "frisch" und bin froh, dass ich es nicht in der Schule lesen musste. ( )
  udo | Oct 22, 2007 |
The Great Gatsby is a romance novel that written by American Author F.Scott Fitzgerald.This novel is talk about the New Yorker in 1900s.The Great Gatsby is a classic piece of American fiction. It is a novel full of triumph and tragedy.Nick Carraway is the narrator, or storyteller, of The Great Gatsby, but he is not the story's protagonist, or main character. Instead, Jay Gatsby is the protagonist of the novel that bears his name. Tom Buchanan is the book's antagonist, opposing Gatsby's attempts to get what he wants: Tom's wife Daisy.

The weakness of this book is they using the classic languange and a little difficult to understand.The weakness also about Gatsby affection to Daisy,He spends that money on lavish parties in the hopes that she will show up.When she finally spends time with him, for the first time in many years, he naively believes that she will leave Tom for him but,unfortunately she is not.

However,the strength of this book is the writer are using the unique title so the reader are feel sympathy and curious about it, also the characteristic about Jay Gatsby that teach the reader many lesson.

To conclude,this book is the very recommended book,especially High School students because Fitzgerald’s novel is a portal to the savage heart of the human spirit, and wonders at our enormous capacity to dream, to imagine, to hope and to persevere.
hinzugefügt von Billy_Kululu | bearbeitenMedia Indonesia, Billy Kululu (Dec 2, 2016)
 
The great Gatsby is truly a romance book like no other.F.SCOTT.Switzgerald describing about the life of New Yorker in 1900s.This novel is very popular many students if high school are required by their teachers to read this book.The narrator of The Great Gatsby is a young man from Minnesota named Nick Carraway. He not only narrates the story but casts himself as the book’s author.As ive read about this book,Gatsby’s personality was nothing short of “gorgeous.”

moreover,the weakness about this book is hard to understand if u are not really pay attention on it.this novel is about a contradiction,Gatsby's idealism makes him blind.He doesn't see that Daisy can't have love and money, just money. Gatsby can't turn back time.He even doesn't see death coming toward him.

However,the strength of this book something quite different from others,it is the charm and beauty of writing,has many important meanings that should be learned early on in life.

To conclude,what i can say is don't be too obsessed just because you have so much money,money ain't last forever.but overall its a magnificent,fantastically, entertaining and enthralling story.
hinzugefügt von Nadilla-Syawie | bearbeitenThe New York Times, Nadilla Syawie (Dec 1, 2016)
 
"The Great Gatsby" is in form no more than a glorified anecdote, and not too probable at that

What gives the story distinction is something quite different from the management of the action or the handling of the characters; it is the charm and beauty of the writing.
hinzugefügt von danielx | bearbeitenChicago Tribune, HL Mencken (Jan 23, 2015)
 
I find Gatsby aesthetically overrated, psychologically vacant, and morally complacent; I think we kid ourselves about the lessons it contains. None of this would matter much to me if Gatsby were not also sacrosanct.

There is the convoluted moral logic, simultaneously Romantic and Machiavellian, by which the most epically crooked character in the book is the one we are commanded to admire. There’s the command itself: the controlling need to tell us what to think, both in and about the book. There’s the blanket embrace of that great American delusion by which wealth, poverty, and class itself stem from private virtue and vice. There’s Fitzgerald’s unthinking commitment to a gender order so archaic as to be Premodern: corrupt woman occasioning the fall of man. There is, relatedly, the travesty of his female characters—single parenthesis every one, thoughtless and thin. (Don’t talk to me about the standards of his time; the man hell-bent on being the voice of his generation was a contemporary of Dorothy Parker, Gertrude Stein, and Virginia Woolf, not to mention the great groundswell of activists who achieved the passage of the Nineteenth Amendment. Yet here he is in A Short Autobiography: “Women learn best not from books or from their own dreams but from reality and from contact with first-class men.”)
hinzugefügt von danielx | bearbeitenVulture, Kathryn Schultz (Jul 4, 2013)
 


It is an impressive accomplishment. And yet, apart from the restrained, intelligent, beautifully constructed opening pages and a few stray passages thereafter—a melancholy twilight walk in Manhattan; some billowing curtains settling into place at the closing of a drawing-room door—Gatsby as a literary creation leaves me cold. Like one of those manicured European parks patrolled on all sides by officious gendarmes, it is pleasant to look at, but you will not find any people inside.

Indeed, The Great Gatsby is less involved with human emotion than any book of comparable fame I can think of. None of its characters are likable. None of them are even dislikable, though nearly all of them are despicable. They function here only as types, walking through the pages of the book like kids in a school play who wear sashes telling the audience what they represent: OLD MONEY, THE AMERICAN DREAM, ORGANIZED CRIME.
hinzugefügt von Nickelini | bearbeitenNew York Magazine, Kathryn Shultz (May 13, 2013)
 

» Andere Autoren hinzufügen (15 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Fitzgerald, F. ScottAutorHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Abarbanell, BettinaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Amberg, BillUmschlaggestalterCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Bickford-Smith, CoralieUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Bradbury, MalcolmEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Bruccoli, Matthew JosephPrefaceCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Burgess, AnthonyEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Burns, TomIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Bush, KenHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Cirlin, EdgardUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Colomb, StephanieHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Cornils, L.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Cugat, FrancisUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Dean, BruceIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ekvall, ChristianÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ellsworth, JohannaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Folch i Camarasa, RamonÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gyllenhaal, JakeErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hope, WilliamErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Janssen, SusanÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Li, CherlynneUmschlaggestalterCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Liona, VictorÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Meyer, FredIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Meyers, JeffreyHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Muller, FrankErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Murakami, HarukiÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Niiniluoto, MarjaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Olzon, GöstaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Pivano, FernandaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Prigozy, RuthHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Reynolds, GuyEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Robbins, TimErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Schürenberg, WalterVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Scourby, AlexanderErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Siegel, HalIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sloan, SamVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Soosaar, EnnÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Tanner, TonyEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Tournier, JacquesÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Tredell, NicolasHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Wolff, Lutz-W.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Ist enthalten in

Wird wiedererzählt in

Hat die (nicht zu einer Reihe gehörende) Vorgeschichte

Bearbeitet/umgesetzt in

Inspiriert

Hat ein Nachschlage- oder Begleitwerk

Hat eine Studie über

Hat eine Konkordanz

Hat als Erläuterung für Schüler oder Studenten

Hat einen Lehrerleitfaden

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Then wear the gold hat, if that will move her;
      If you can bounce high, bounce for her too,
Till she cry "Lover, gold-hatted, high-bouncing lover,
      I must have you!"
—Thomas Parke D'Invilliers
Widmung
Und wieder für Zelda
Erste Worte
In meinen jüngeren Jahren, als ich noch zarter besaitet war, gab mein Vater mir einmal einen Rat, der mir seitdem wieder und wieder durch den Kopf gegangen ist.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Let us learn to show our friendship for a man when he is alive and not after he is dead.
All right ... I'm glad it's a girl. And I hope she'll be a fool—that's the best thing a girl can be in this world, a beautiful little fool.
This is a valley of ashes—a fantastic farm where ashes grow like wheat into ridges and hills and grotesque gardens, where ashes take the forms of houses and chimneys and rising smoke and finally, with a transcendent effort, of men who move dimly and already crumbling through the powdery air. Occasionally a line of gray cars crawls along an invisible track, gives out a ghastly creak and comes to rest, and immediately the ash-gray men swarm up with leaden spades and stir up an impenetrable cloud which screens their obscure operations from your sight.
"Whenever you feel like criticizing any one," he told me. "just remember that all the people in this world haven't had the advantages that you've had."
I rented a house ... on that slender riotous island which extends itself due east of new york -- where there are, among other natural curiosities, two unusual formations of land. Twenty miles from the city a pair of enormous eggs, identical in contour and seprated only by a courtesy bay, jut out into the most domesticated body of salt water in the Western hemisphere, the great wet barnyard of Long Island Sound. They are not perfect ovals ... but their physical resembalnce must be a source of perpetual wonder to the gullsthat fly overhead.
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
This work is the book.
Wordsworth Classics publication of "The Great Gatsby" by F. Scott Fitzgerald, KS3 Success Workbook Maths Levels 5-8, and "Driving Democracy: Do Power-Sharing Institutions Work?" by Norris, Pippa were falsely combined. This seemed to be driven by the ISBNs.
Verlagslektoren
Klappentexte von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Die Geschichte von Jay Gatsby, einem einsamen reichen Geschäftsmann, der seiner längst verlorenen Liebe nachjagt, wurde zu einem der größten Klassiker der amerikanischen Literatur. Der Roman aus dem Jahr 1925 erzählt von der Genusssucht und Langeweile der Roaring Twenties und der Sinnlosigkeit des mondänen Lebens. F. Scott Fitzgerald beschreibt auf einzigartige und authentische Weise sowohl ein Stück Zeitgeschichte als auch menschliche Tragödien. Die schlichte und zugleich poetische Sprache des Romans ist in dieser Neuübersetzung perfekt getroffen. - - Mit umfangreichem Anhang zu Leben und Werk Fitzgeralds. - Ein Klassiker der Moderne erstmals bei dtv - in einer brillanten Neuübersetzung.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (3.86)
0.5 38
1 418
1.5 70
2 1147
2.5 187
3 3563
3.5 648
4 5506
4.5 582
5 5326

Penguin Australia

7 Ausgaben dieses Buches wurden von Penguin Australia veröffentlicht.

Ausgaben: 0141182636, 0140007466, 0141023430, 0141037636, 024195147X, 1922079553, 0734306865

Urban Romantics

2 Ausgaben dieses Buches wurden von Urban Romantics veröffentlicht.

Ausgaben: 1907832564, 1907832572

GenreThing

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 160,467,674 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar