StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

The Hidden Child: A Novel von Camilla…
Lädt ...

The Hidden Child: A Novel (2014. Auflage)

von Camilla Läckberg (Autor)

Reihen: Falck & Hedström (5)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
1,2758211,482 (3.74)65
After finding a Nazi medal among her late mother's belongings, crime writer Erica Falck meets with an old friend of her mother's, who is suddenly and violently murdered two days later, and Erica and her husband Detective Patrik Hedström must turn to family wartime diaries for clues.
Mitglied:JBarringer
Titel:The Hidden Child: A Novel
Autoren:Camilla Läckberg (Autor)
Info:Pegasus Books (2014), 400 pages
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:*****
Tags:f-mysteries-and-crime, f-world-lit, europe, f-realistic-fiction, books-from-the-library

Werk-Details

Engel aus Eis von Camilla Läckberg

Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Ein Falck-Hedström-Krimi
  Buecherei.das-Sarah | Dec 26, 2014 |
Irgendwie fällt es mir immer leichter, ein Buch zu rezensieren, dass mir nicht gefallen hat. Da kann man sich an Einzelheiten hochziehen. Dieses Buch hat mir gefallen.
Erica Falck arbeitet an einem neuen Buch, während ihr Mann Patrik nun in Elternzeit ist. Aber beide bleiben nicht ganz bei der Sache: Patrik schaut nur kurz im Präsidium vorbei, weil er erfährt, dass ein Mord geschehen ist, Erica, die das Opfer kannte, besucht nur kurz dessen Bruder. Schnell stellt sich heraus, dass Ericas Beziehungen zu diesem Fall weit zurück reichen, denn ihre Mutter war während des 2. Weltkriegs mit dem Opfer befreundet. Weil ihre Mutter ihr immer ein Rätsel war und Tagebücher, die Erica gefunden hat, sie auch nicht wirklich weiterbringen, beginnt sie, sich bei anderen alten Freunden umzuhören.
Ganz nebenbei gibt es einigen - völlig unerwarteten - Familienzuwachs.
Camilla Läckberg verbindet geschickt die Gegenwart mit der Vergangenheit, indem sie uns immer wieder an den Erinnerungen Ericas verstorbener Mutter teilhaben lässt. Auf diese Weise zeigt sie ganz nebenbei, wie auch im kleinsten, privaten, die schon so lange vergangen geglaubte Geschichte unser Leben heute noch bestimmt.
Dieser Krimi ist - im Gegensatz zu den allermeisten anderen Krimis, die ich kenne - einer, der mich sehr lange nicht losgelassen hat. Ich musste mich immer und immer wieder an die Menschen und ihre Beweggründe erinnern. Im Hinterkopf spukte einiges weiter, gerade so, als würde ich die Personen des Buches in Wirklichkeit kennen. Und das ist, glaube ich, eines der größten Komplimente, die man einem Buch machen kann. ( )
  Feronia | Jan 25, 2013 |
Mittelweile ist Patrick in Elternzeit und Erika darf arbeiten. Doch beide werden in einen Mordfall verwickelt. Der alte Geschichtslehrer Erik Frankel wird in seinem Haus erschlagen aufgefunden. Erst vor einigen Monaten hatte ihn Erika um Rat gebeten, weil sie in den Sachen ihrer Mutter einen Naziorden gefunden hatte.
Erika verstrickt sich immer tiefer in ihre Familiengeschichte, Patrick ermittelt trotz Erziehungsurlaubs. Beide fechten (zu viel) ihre Rollendefinitionen aus- erstaunlich für das emanzipierte Schweden. Das würde ich mir dort irgendwie leichter vorstellen.
Ansonsten stört mich wie schon bei dem anderen Buch der Autorin , das ich kenne (Töchter der Kälte) ein bisschen diese unwahrscheinliche Verquickung von Familiendrama und Kriminalfall. Dieses Buch fand ich allerdings runder und stimmiger als "Töchter der Kälte".
Gelesen ist es super. ( )
  Wassilissa | Jun 27, 2012 |
Spannend, überraschende Wendungen, interessante Konstellation der Charaktere. ( )
  sollimath | Mar 26, 2012 |
En Las huellas imborrables, Camilla Läckberg entreteje con maestría una historia contemporánea con la vida de una joven en la Suecia de 1940. Escrita con numerosos flashbacks, en esta novela Erica Falck debe adentrarse en el oscuro pasado de su propia familia.

El verano llega a su fin y la escritora Erica Falck vuelve al trabajo tras la baja de maternidad. Ahora le toca a su compañero, el comisario Patrik Hedström, tomarse un tiempo libre para ocuparse de la pequeña Maja. Pero el crimen no descansa nunca, ni siquiera en la tranquila ciudad de Fjällbacka, y cuando dos adolescentes descubren el cadáver de Erik Frankel, Patrik compaginará el cuidado de su hija con su interés por el asesinato de este historiador especializado en la Segunda Guerra Mundial.

Mientras tanto, Erika hace un sorprendente hallazgo: los diarios de su madre Elsy, con quien tuvo una relación difícil, junto con una antigua medalla nazi. Pero lo más inquietante es que, poco antes de la muerte del historiador, Erika había ido a su casa para obtener más información sobre la medalla. ¿Es posible que su visita desencadenara los acontecimientos que condujeron a su muerte?
hinzugefügt von Pakoniet | bearbeitenLecturalia
 

» Andere Autoren hinzufügen (7 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Läckberg, CamillaHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Ewerlöf, KatarinaCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Heijden, Elina van derÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Jongeneel, WivecaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
To Wille & Meja
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
In the stillness of the room the only sound was from the flies.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (2)

After finding a Nazi medal among her late mother's belongings, crime writer Erica Falck meets with an old friend of her mother's, who is suddenly and violently murdered two days later, and Erica and her husband Detective Patrik Hedström must turn to family wartime diaries for clues.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.74)
0.5 1
1 2
1.5 2
2 16
2.5 5
3 80
3.5 34
4 151
4.5 22
5 47

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

HighBridge Audio

Eine Ausgabe dieses Buches wurde HighBridge Audio herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,191,333 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar