StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Foundation (Foundation Novels (Paperback))…
Lädt ...

Foundation (Foundation Novels (Paperback)) (Original 1953; 1991. Auflage)

von Isaac Asimov

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
17,777322213 (4)2 / 490
One of the great masterworks of science fiction, the Foundation novels of Isaac Asimov are unsurpassed for their unique blend of nonstop action, daring ideas, and extensive world-building. The story of our future begins with the history of Foundation and its greatest psychohistorian: Hari Seldon. For twelve thousand years the Galactic Empire has ruled supreme. Now it is dying. Only Hari Seldon, creator of the revolutionary science of psychohistory, can see into the future--a dark age of ignorance, barbarism, and warfare--that will last thirty thousand years. To preserve knowledge and save mankind, Seldon gathers the best minds in the Empire--both scientists and scholars--and brings them to a bleak planet at the edge of the Galaxy to serve as a beacon of hope for future generations. He calls his sanctuary the Foundation. But soon the fledgling Foundation finds itself at the mercy of corrupt warlords rising in the wake of the receding Empire. And mankind's last best hope is faced with an agonizing choice: submit to the barbarians and live as slaves, or take a stand for freedom and risk total destruction.… (mehr)
Mitglied:RAYICPA
Titel:Foundation (Foundation Novels (Paperback))
Autoren:Isaac Asimov
Info:Spectra (1991), Edition: Revised, Mass Market Paperback
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:
Tags:Keine

Werk-Informationen

Der Tausendjahresplan von Isaac Asimov (1953)

  1. 325
    Der Wüstenplanet von Frank Herbert (Patangel, JonTheTerrible, philAbrams)
    JonTheTerrible: The pace of these books are similar as well as the topics they cover: society and government. The science plays only a small role in both books but is present enough to successfully build the worlds in which the characters inhabit.
  2. 152
    Die Foundation-Trilogie von Isaac Asimov (karnoefel)
    karnoefel: de eerste drie foundation boeken in een robuuste hardcoverband. Dit boek was een van de eerste sf boeken die ik las in de jaren 70 in de bibliotheek van Tegelen
  3. 132
    Die Stahlhöhlen von Isaac Asimov (Cecrow)
  4. 92
    Das große Spiel von Orson Scott Card (br77rino)
  5. 50
    Radioaktiv. von Isaac Asimov (br77rino)
    br77rino: Pebble in the Sky is the first book Asimov wrote regarding the Galactic Empire, a subject he used in his later masterpiece trilogy, Foundation.
  6. 73
    Lobgesang auf Leibowitz von Walter M. Miller Jr. (yokai)
  7. 41
    Ringwelt von Larry Niven (nar_)
    nar_: Space travelling and interminable, huge lands and space... so huge !
  8. 52
    Der Aufstieg der Foundation von Gregory Benford (Patangel)
  9. 20
    Der galaktische General von Isaac Asimov (philAbrams)
  10. 21
    Psychohistorical Crisis von Donald Kingsbury (goodiegoodie)
  11. 00
    Der dunkle Wald von Cixin Liu (captain_killy)
  12. 11
    Die grünen Inseln. von Bob Shaw (Polenth)
  13. 01
    Even Peons are People: Interplanetary Justice von D. Pak (Anonymer Nutzer)
  14. 01
    The Ear, the Eye, and the Arm von Nancy Farmer (missmaddie)
  15. 02
    Wiedergeburt von John Wyndham (br77rino)
1950s (72)
Read (60)
My TBR (2)
2021 (19)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (297)  Französisch (4)  Italienisch (4)  Niederländisch (4)  Finnisch (2)  Slowakisch (2)  Spanisch (2)  Katalanisch (2)  Portugiesisch (1)  Deutsch (1)  Polnisch (1)  Ungarisch (1)  Alle Sprachen (321)
Dies ist der Auftakt zur legendären Foundation-Trilogie. Der Psychohistoriker Hari Seldon hat den Zusammenbruch des galaktischen Imperiums vorausgesehen und Maßnahmen ergriffen, die nach seinem Tod die geschichtlichen Entwicklungen beeinflussen, um die Phase des Niedergangs so kurz wie möglich zu halten. So arbeiten auf dem Planeten Terminus die Enzyklopenisten an der Bewahrung des Wissens und gegen den Zerfall. Im folgenden werden sie in interne politische Schwierigkeiten verwickelt und müssen sich mit benachbarten Sternenreichen auseinandersetzen. Erzählt werden die Geschichten einiger herausragender Persönlichkeiten, die die Entwicklungen maßgeblich beeinflussen. Ganz klar wird jedoch nicht, warum es dieser Personen und ihrer Anstrengungen eigentlich bedarf, wo die zukünftigen Entwicklungen doch determiniert sein sollen. Der hier beginnende Foundation-Zyklus ist ein großer Entwurf, es geht um nicht weniger als das Schicksal der Galaxis und die Handlung umfasst Generationen von Menschen. Allerdings ist die Umsetzung, "der Kleinkram" der Handlung stellenweise nicht so gut wie die große Idee. Ohne Frage ist dieses Buch ein bemerkenswertes und einflussreiches Stück Science Fiction aus den frühen 50er Jahren. Befremdlich aus heutiger Sicht ist, dass alle Handlungsträger Männer sind, Frauen treten nur als Schmuckträgerinnen in Erscheinung. Eine andere Zukunft konnte sich wohl selbst ein Asimov damals nicht vorstellen. ( )
1 abstimmen glglgl | Nov 18, 2012 |

» Andere Autoren hinzufügen (35 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Asimov, IsaacHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Brick, ScottErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Foss, ChrisUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Fruttero, CarloVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Giralt, PilarÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lucentini, FrancoVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Rosenthal, JeanTraductionCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Scaglia, CesareÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sweet, Darrell K.UmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Post-1973 reissues:
To the memory of my mother
(1895–1973)
1951 issue:
To my Mother

Of whose Authentic Gray Hairs
Not a few were caused by myself.
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
HARI SELDON ... born in the 11,988th year of the Galactic Era: died 12,069.

ENCYCLOPEDIA GALACTICA
His name was Gaal Dornick and he was just a country boy who had never seen Trantor before.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
It pays to be obvious, especially if you have a reputation for subtlety.
Violence is the last refuge of the incompetent.
Violence is the last refuge of the competent.
He had brought down his first Nyak when scarcely thirteen; had brought down his tenth the week after his accession to the throne; and was returning now from his forty-sixth.

‘Fifty before I come of age,’ he had exulted. ‘Who’ll take the wager?’

But courtiers don’t take wagers against the king’s skill. There is the deadly danger of winning.
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

One of the great masterworks of science fiction, the Foundation novels of Isaac Asimov are unsurpassed for their unique blend of nonstop action, daring ideas, and extensive world-building. The story of our future begins with the history of Foundation and its greatest psychohistorian: Hari Seldon. For twelve thousand years the Galactic Empire has ruled supreme. Now it is dying. Only Hari Seldon, creator of the revolutionary science of psychohistory, can see into the future--a dark age of ignorance, barbarism, and warfare--that will last thirty thousand years. To preserve knowledge and save mankind, Seldon gathers the best minds in the Empire--both scientists and scholars--and brings them to a bleak planet at the edge of the Galaxy to serve as a beacon of hope for future generations. He calls his sanctuary the Foundation. But soon the fledgling Foundation finds itself at the mercy of corrupt warlords rising in the wake of the receding Empire. And mankind's last best hope is faced with an agonizing choice: submit to the barbarians and live as slaves, or take a stand for freedom and risk total destruction.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Dies ist der Auftakt zur legendären Foundation-Trilogie. Der Psychohistoriker Hari Seldon hat den Zusammenbruch des galaktischen Imperiums vorausgesehen und Maßnahmen ergriffen, die nach seinem Tod die geschichtlichen Entwicklungen beeinflussen, um die Phase des Niedergangs so kurz wie möglich zu halten. So arbeiten auf dem Planeten Terminus die Enzyklopenisten an der Bewahrung des Wissens und gegen den Zerfall. Im folgenden werden sie in interne politische Schwierigkeiten verwickelt und müssen sich mit benachbarten Sternenreichen auseinandersetzen. Erzählt werden die Geschichten einiger herausragender Persönlichkeiten, die die Entwicklungen maßgeblich beeinflussen. Ganz klar wird jedoch nicht, warum es dieser Personen und ihrer Anstrengungen eigentlich bedarf, wo die zukünftigen Entwicklungen doch determiniert sein sollen. Der hier beginnende Foundation-Zyklus ist ein großer Entwurf, es geht um nicht weniger als das Schicksal der Galaxis und die Handlung umfasst Generationen von Menschen. Allerdings ist die Umsetzung, "der Kleinkram" der Handlung stellenweise nicht so gut wie die große Idee. Ohne Frage ist dieses Buch ein bemerkenswertes und einflussreiches Stück Science Fiction aus den frühen 50er Jahren.
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4)
0.5 3
1 54
1.5 25
2 278
2.5 54
3 886
3.5 178
4 1812
4.5 155
5 1747

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 165,972,244 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar