StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Small is beautiful a study of economics as…
Lädt ...

Small is beautiful a study of economics as if people mattered (Original 1973; 1978. Auflage)

von E. F. Schumacher

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
2,455364,756 (4.05)34
Ob Stuttgart 21, die Hamburger Elbphilharmonie oder der Hauptstadtflughafen - was wir gerade erleben ist das grandiose Scheitern von Großprojekten. Vordergründig sind dafür explodierende Kosten und Missmanagement verantwortlich; doch dahinter 'blitzt eine bedenkliche gesamtgesellschaftliche Entwicklung auf' (NZZ): Die Gier nach Macht und Größe. Diesem Gigantismus stand bereits Ernst F. Schumacher kritisch gegenüber. In seinem Weltbestseller Small is beautiful hat er sich schon vor 40 Jahren für eine 'Miniaturisierung der Technik' stark gemacht und dafür, 'ein Maximum an Glück mit einem Minimum an Konsum zu erreichen'. Die Neuausgabe macht die hochaktuellen Thesen Schumachers einer breiten Leserschaft wieder zugänglich und bietet Hintergründe zu Buch und Autor. Ernst Friedrich Schumacher (1911-1977) war ein britischer Ökonom deutscher Herkunft. Er wurde bekannt für seinen Einsatz für humane Wirtschafts- und Technikstrukturen. Schumacher glaubte an die Überwindbarkeit des Kapitalismus und an eine Ökonomie, deren Grundlagen die Vernunft und die Würde des Menschen sind.… (mehr)
Mitglied:nedkelly05
Titel:Small is beautiful a study of economics as if people mattered
Autoren:E. F. Schumacher
Info:London Abacus 1978
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:
Tags:Keine

Werk-Informationen

Die Rückkehr zum menschlichen Maß. Small is beautiful. Alternativen für Wirtschaft und Technik von E. F. Schumacher (Author) (1973)

Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (33)  Spanisch (1)  Italienisch (1)  Deutsch (1)  Alle Sprachen (36)
E. F. Schumacher war ein deutsch-britischer Ökonom des 20. Jahrhunderts. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er in verschiedenen beratenden Funktionen für britische Behörden tätig.

Das Buch "Small is beautiful" enthält eine Sammlung von Reden und Essays zu wirtschaftlichen und anderen Themen. Ob er dabei über eine spezifische Problematik nachdenkt wie das menschenfreundliche Mass an Mechanisierung der Produktion ("intermediate technology") oder sich an grosse Themen wie die Autorität der Wirtschaftslehre für gesellschaftliche Fragen, "buddhistische Ökonomie" oder das Wesen menschlicher Erkenntnis wagt: Immer wieder versetzte mich Schumachers stupende Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu erkennen und gut verständlich zu erklären, in Erstaunen. Nicht ohne Grund wird der Autor im Vorwort als "der erste grosse holistische Denker der grünen Bewegung" bezeichnet. Ausserdem ist durchs Band seine Wertschätzung für den Menschen und dessen nicht in Zahlen messbare Bedürfnisse spürbar, wie das im treffenden Untertitel zum Ausdruck kommt: Study of Economics as if people mattered.

Eine kleine Schwäche liegt im Charakter des Buches als Aufsatzsammlung begründet: Ein roter Faden ist nur bedingt erkennbar, und einige wenige Kapitel fand ich thematisch nicht allzu interessant. Trotzdem eine wertvolle Lektüre, die ich bestimmt in einiger Zeit wiederholen werde.

"Small is beautiful" ist ein Buch, dem ich eine grosse Verbreitung wünsche – gerade auch bei Entscheidungs-trägern aus der Wirtschaft. Auch mehr als 30 Jahre nach Erscheinen ist sein Inhalt unvermindert aktuell. ( )
  simplicimus | Oct 27, 2009 |
It is in the very human experiences of compassion, dignity and creative spirit that Schumacher locates a sustainable human path. For instance, he challenges the blind pursuit of techno­logical “advancement” and computerized systems when human-scale technology would better serve communities and provide opportunities to perform meaningful work.
hinzugefügt von mikeg2 | bearbeitenBriarpatch Magazine, Rose Yarika (Jul 30, 2009)
 

» Andere Autoren hinzufügen (13 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Schumacher, E. F.AutorHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Hawken, PaulEinführungCo-Autoralle Ausgabenbestätigt
Robertson, JamesVorwortCo-Autoralle Ausgabenbestätigt
Bolchini, PieroVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Doglio, CarloEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Doglio, DanieleÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Redaelli, RobertoUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Roszak, TheodoreEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen sind von der italienischen Wissenswertes-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Introduction
Theodore Roszak
For nearly two centuries -- since Adam Smith published his Wealth of Nations in 1776 -- economists have been advertising themselves as the most rigorous and successful of all social scientists. The aspiration has transcended ideological boundaries.
I
I. The Problem of Production
One of the most fateful errors of our age is the belief that 'the problem of production' has been solved.
Zitate
Letzte Worte
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (5)

Ob Stuttgart 21, die Hamburger Elbphilharmonie oder der Hauptstadtflughafen - was wir gerade erleben ist das grandiose Scheitern von Großprojekten. Vordergründig sind dafür explodierende Kosten und Missmanagement verantwortlich; doch dahinter 'blitzt eine bedenkliche gesamtgesellschaftliche Entwicklung auf' (NZZ): Die Gier nach Macht und Größe. Diesem Gigantismus stand bereits Ernst F. Schumacher kritisch gegenüber. In seinem Weltbestseller Small is beautiful hat er sich schon vor 40 Jahren für eine 'Miniaturisierung der Technik' stark gemacht und dafür, 'ein Maximum an Glück mit einem Minimum an Konsum zu erreichen'. Die Neuausgabe macht die hochaktuellen Thesen Schumachers einer breiten Leserschaft wieder zugänglich und bietet Hintergründe zu Buch und Autor. Ernst Friedrich Schumacher (1911-1977) war ein britischer Ökonom deutscher Herkunft. Er wurde bekannt für seinen Einsatz für humane Wirtschafts- und Technikstrukturen. Schumacher glaubte an die Überwindbarkeit des Kapitalismus und an eine Ökonomie, deren Grundlagen die Vernunft und die Würde des Menschen sind.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.05)
0.5
1 2
1.5 1
2 11
2.5 1
3 33
3.5 13
4 92
4.5 12
5 77

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 165,936,531 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar