StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Der verlorene Horizont. Roman. (1933)

von James Hilton

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
3,429812,866 (3.93)220
Fleeing war-torn China, a small planeload of people is hijacked to an idyllic valley in the Himalayas where time has virtually stopped. There Conway, a British diplomat, falls in love with a beautiful woman, and is asked to remain in Shangri-La as its new leader.
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (76)  Französisch (2)  Spanisch (1)  Deutsch (1)  Alle Sprachen (80)
Drei Briten und ein Amerikaner gelangen im Zuge einer Flugzeugentführung in den entlegensten Winkel Tibets und werden dort in der Lamaserei "Shangri-La" aufgenommen. Allmählich offenbart sich ihnen eine Gesellschaft, die im Einklang mit der Natur und in Frieden nach dem selbstauferlegten Prinzip der Mäßigung übertriebenen Ehrgeiz und Eigensinn ablehnt. Durch die Verlangsamung des Lebenstempos scheint in Shangri-La auch die Zeit eine andere Bedeutung als in westlichen Kulturen zu haben.

Hiltons berühmter Roman wird oft als Utopie bezichnet, was meines Erachtens zu weit geht, da die Gesellschaft Shangri-Las zu unvollständig dargestellt wird. Ich würde den Roman daher eher als ein Stück phantastischer Literatur bezeichnen, welches spannend zu lesen, jedoch nicht allzu tiefgründig ist. Obwohl Hilton fernöstliche Mystik mit westlicher Kultur vermengt, bleibt der Gesamteindruck des Werks stark europazentristisch. Dies wurde oft kritisiert, trübt das Lesevergnügen jedoch nur dann, wenn man (fälschlicherweise) einen Roman über Tibet und fernöstliche Philosophie anstelle einer unterhaltsamen Abenteuergeschichte erwartet. ( )
  schmechi | Feb 25, 2015 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (23 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Hilton, JamesAutorHauptautoralle Ausgabenbestätigt
de Morgan, MichaelErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Ist enthalten in

Bearbeitet/umgesetzt in

Ist gekürzt in

Inspiriert

Hat ein Nachschlage- oder Begleitwerk

Hat als Erläuterung für Schüler oder Studenten

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Prologue:

Cigars had burned low, and we were beginning to sample the disillusionment that usually afflicts old school friends who have met again as men and found themselves with less in common than they had believed they had.
Chap 1:

During that third week of May the situation in Baskul had become much worse and, on the 20th, Air Force machines arrived by arrangement from Peshawar to evacuate the white residents.
Zitate
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Fleeing war-torn China, a small planeload of people is hijacked to an idyllic valley in the Himalayas where time has virtually stopped. There Conway, a British diplomat, falls in love with a beautiful woman, and is asked to remain in Shangri-La as its new leader.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.93)
0.5
1 1
1.5 3
2 33
2.5 8
3 121
3.5 44
4 239
4.5 34
5 167

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,133,764 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar