StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Das Böse kommt auf leisen Sohlen (1963)

von Ray Bradbury

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

Reihen: Green Town (2)

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
10,153272580 (3.96)4 / 555
Eine amerikanische Kleinstadt wird von bösartigen und gespenstischen Mächten heimgesucht, die in den Figuren eines geheimnisvollen Wanderzirkus Schrecken verbreiten.
Kürzlich hinzugefügt vonprivate Bibliothek, Haley.Murray, nimoy1701, jntjesussaves, hollyphoenix777, 4Maya, katefren, brbcdiniz, GapeHorn
NachlassbibliothekenEeva-Liisa Manner, Karen Blixen
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Englisch (265)  Spanisch (4)  Deutsch (1)  Finnisch (1)  Alle Sprachen (271)
Vielleicht habe ich zuviel davon erwartet. "Vom Bösen verfolgt und in die Enge getrieben", wie es die beiden Jungs hier angeblich werden, hatte ich beim lesen nie wirklich Angst davor, dass ihnen etwas passiert. Zu leise Sohlen. Aber: auf jeden Fall lesenswert. Bradbury entfaltet eine eigentümliche Stimmung, die wie ein leicht fiebriger Märchen-Film dann doch hängen bleibt. Nur gruseln will mir nicht. ( )
  dosenbrot | Feb 21, 2009 |
keine Rezensionen | Rezension hinzufügen

» Andere Autoren hinzufügen (17 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Ray BradburyHauptautoralle Ausgabenberechnet
康雄, 大久保ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Foy, GrayIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gorey, EdwardUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
O'Brien, TimUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Pennington, BruceUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Wölfl, NorbertÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Man is in love, and loves what vanishes.
W.B. Yeats

They sleep not, except they have done mischief;
And their sleep is taken away,
  unless they cause some to fall.
For they eat the bread of wickedness,
And they drink the wine of violence.
Proverbs 4:16-17

I know not all that may be coming, but be it what it will, I'll go to it laughing.
Stubb in Moby Dick
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
With gratitude to
Jennet Johnson
who taught me how to write the short story
and to
Snow Longley Housh
who taught me poetry at Los Angeles High School a long time ago
and to
Jack Guss
who helped with this novel not so long ago
With love to the memory of GENE KELLY, whose performances influenced and changed my life
Erste Worte
Vor allem war Oktober, ein köstlicher Monat für Jungen.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Why love the woman who is your wife? Her nose breathes in the air of a world that I know; therefore I love that nose. Her ears hear music I might sing half the night through; therefore I love her ears. Her eyes delight in seasons of the land; and so I love those eyes. Her tongue knows quince, peach, chokeberry, mint and lime; I love to hear it speaking. Because her flesh knows heat, cold, affliction, I know fire, snow, and pain. Shared and once again shared experience. Billions of prickling textures. Cut one sense away, cut part of life away. Cut two senses; life halves itself on the instant. We love what we know, we love what we are. Common cause, common cause, of mouth, eye, ear, tongue, hand, nose, flesh, heart, and soul.
"Sometimes the man who looks happiest in town, with the biggest smile, is the one carrying the biggest load of sin. There are smiles and smiles; learn to tell the dark variety from the light. The seal-barker, laugh-shouter, half the time he's covering up. He's had his fun and he's guilty. And men do love sin. Will, oh how they love it, never doubt, in all shapes, sizes, colors, and smells. Times come when troughs, not tables, suit our appetites. Hear a man too loudly praising others and look to wonder if he didn't just get up from the sty. On the other hand, that unhappy, pale, put-upon man walking by, who looks all guilt and sin, why, often that's your good man with a capitol G, Will. For being good is a fearful occupation; men strain at it and sometimes break in two. I've known a few. You work twice as hard to be a farmer as his to be his hog. I suppose it's thinking about being good that makes the crack run up the wall one night. A man with high standards, too, the least hair falls on him sometimes wilts his spine. He can't let himself alone, won't lift himself off the hook if he falls just a breath from grace."
And, Will thought, here comes the carnival, Death like a rattle in one hand, Life like candy in the other; shake one to scare you, offer one to make your mouth water. Here comes the side show, both hands full!
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC
Eine amerikanische Kleinstadt wird von bösartigen und gespenstischen Mächten heimgesucht, die in den Figuren eines geheimnisvollen Wanderzirkus Schrecken verbreiten.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zwei neugierige Jungen, die das Verschwinden eines Mannes aufzuklären versuchen, entdecken das dunkle Geheimnis eines Karussells, in dem auf zerstörerische Weise in das Leben der Fahrgäste eingegriffen wird. Ihre Entdeckung bleibt nicht unbemerkt: Auf leisen Sohlen, aber unerbittlich werden die Jungen vom Bösen verfolgt und in die Enge getrieben.
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (3.96)
0.5 3
1 31
1.5 8
2 115
2.5 24
3 472
3.5 106
4 890
4.5 98
5 765

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

Tantor Media

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Tantor Media herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 174,099,139 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar