StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Lädt ...

Emma (1815)

von Jane Austen

Weitere Autoren: Siehe Abschnitt Weitere Autoren.

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
31,44942864 (4.07)3 / 1641
Content with her life and not interested in marriage, Emma Woodhouse, a rich and beautiful heiress, causes complications with her matchmaking schemes.
  1. 165
    Cold Comfort Farm. von Stella Gibbons (ncgraham)
    ncgraham: Flora is very clearly modeled on Emma.
  2. 60
    Mary Barton von Elizabeth Gaskell (kara.shamy)
    kara.shamy: In some ways the heroines in these two novels are alike, but they are very different in other respects, and more strikingly, their respective journeys to the altar/married life go in diametrically opposite ways, in a sense! Both are true classics in my estimation; reading these two novels exposes the reader to two of the greatest English-language novelists of all time in the height of their respective powers. While all readers and critics do not and will not share this superlative view, few would dispute these are two early female masters of the form and are well worth a read on that humbler basis ;) Enjoy!… (mehr)
  3. 72
    Die Schwestern Makioka : Roman von Jun'ichirō Tanizaki (Sarasamsara)
    Sarasamsara: Like Austen's novels, The Makioka Sisters traces the daily lives and romances of an upper-class family-- the only difference is that this is pre-war Japan, not Regency England. Like in one of Austen's works, when you close the novel you feel like you are closing the door on someone's life.… (mehr)
  4. 63
    Miss Marjoribanks von Margaret Oliphant (nessreader)
    nessreader: Both Emma and Miss M are about ambitious, capable upper class women who can only express themselves as social hostesses. Both heroines are managing and bossy - Miss M, a generation younger, is played more for laughs, but there is a strong parallel. And both end in utter satisfaction for heroine and reader alike.… (mehr)
  5. 22
    The Scandal of the Season: A Novel von Sophie Gee (SandSing7)
  6. 23
    The Victorian Governess von Kathryn Hughes (susanbooks)
    susanbooks: Though Austen is writing before the Victorian age, Hughes' book helps give an idea of the kind of life Jane Fairfax was facing.
  7. 24
    The Espressologist von Kristina Springer (dizzyweasel)
    dizzyweasel: Adorable remake of Emma, set in a coffeehouse with a matchmaking barista.
  8. 411
    Anna Karenina von Leo Tolstoy (roby72)
1810s (5)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Kurze Beschreibung:
***********************
Emma Woodhouse eine eigenwillige, selbstsichere junge und sehr hübsche Dame gehört zu den Besseren Kreisen Highburys. Da Emma selbst nicht vorhat zu heiraten spielt sie zugern die Kupplerin für ihre Freunde. Ganz zu Beginn des Romans ist es ihr gelungen ihre Guvernante Miss Taylor mit dem angesehenen Mr. Weston zusammenzubringen. Mr. Woodhouse ist ein älterer Herr der seine Tochter Isabella die kürzlich geheiratet hat und Miss Taylor bemittleidet da sie Highbury verlassen mussten lebt jetzt ganz allein mit seiner über alles geliebten Tochter Emma. Ein guter Freund und Gentleman, Mr. Knightley leistet ihnen öfters Gesellschaft. Emma hat bald eine neue Freundin Miss Smith gefunden, und setzt sich bald in den Kopf ihre neue Freundin an einen stattlichen jungen Mann zu bringen. Als die Harriet Smith einen Heiratsantrag von Mr. Martin bekommt, rät Emma ihr davon ab da Mr. Martin gesallschaftlich unter ihr steht. Zumindest sieht Emma das so, sie möchte ihre neue Freundin aus unbekanntem Hause nicht gleich wieder verlieren. Emma sieht schon einen ganz anderen für Harriet vor, sie versucht sie mit Mr. Elton bekannt zu machen. Alles scheint glatt zu laufen doch bei ihrer ganzen Kuppelei bemerkt sie nicht wie Mr. Elton sich in sie statt in Hariett verliebt. Bei einem gemeinsamen Weihnachtsessen auf Randalls wird Mr. Elton gegenüber Emma jedoch deutlich und gesteht ihr seine Zuneigung. Emma lehnt diese jedoch strikt ab so das Mr. Elton bald darauf nach Bath abreist. Als Harriet getröstet ist kommen gute Neuigkeiten ins Haus geflattert, denn der Sohn von Mr. Weston wird bald in Highbury erwartet. Emma die sich sonst keine Heiratspläne in den Kopf gesetzt hat könnte sich vorstellen vielleicht in diesen jungen Mr. Frank Churchill zu verlieben. Zur gleichen Zeit kommt Jane Fairfax in Highbury an, Emma war ihr schon immer abgeneigt da sie in ihr die vollendete junge Dame entdeckt die sie selbst gerne sein möchte. Als dann noch bekannt wird das Mr. Elton geheiratet hat und mit Mrs. Elton nach Highbury kommt beginnt das gesellschaftliche Leben in Highbury aufzublühen.

Mein Fazit:
************
Mit "Emma" schafft Jane Austen eine verzwickte Story rund um die Liebe und die Gesellschaft Ende des 18. Jahrhunderts auf's Papier zu bringen. Sie gestaltet ihre Protagonisten so liebevoll und schmückt jeden mit einem Ideenreichtum an Charaktereigenschaften, dass einem die Protagonisten einfach ans Herz wachsen müssen. Auch wenn ich zu Anfang immer wieder hin und hergeschwankt bin was ich denn von Emma denken soll da sie wirklich sehr auf sich selbstbezogen ist und gerne fehlerfrei wäre beginnt sie mir im Verlauf des Buches jedoch symphatisch zu werden. Man fiebert mit ihr mit und kann ihren Gedankengängen schön folgen. Aber nicht nur Emma ist wunderbar geschildert auch Mr. Woodhouse den ich in der Tat erheiternd fand mit seiner ständigen Besorgtheit um die Gesundheit und das Wohlergehen anderer hat die Geschichte lebendig werden lassen. Den Gentleman Mr. Knightley fiel es mir ab und zu schwer zu durchschauen, er war nämlich der einzige der Emma auf ihre Fehltritte hingewiesen hat und so auch des öftern mit ihr einen Zwist hatte. Teilweise hatte ich so gedacht wie Mrs. Weston, dass er evt. eine Zuneigung für Jane Fairfax hat aber zum Schluss erweist sich alles mal wieder ganz anders. Ich kann wirklich jedem empfehlen das Buch zu lesen. ( )
1 abstimmen Whitesences | Jun 3, 2009 |
The institution of marriage, like the novel itself, has changed greatly since Austen’s time; but as long as human beings long for this kind of mutual recognition and understanding, “Emma” will live.
hinzugefügt von danielx | bearbeitenNew York TImes, Adam Kirsch (bezahlte Seite) (Dec 27, 2015)
 

“Perhaps the key to Emma’s perfection, however, is that it is a comic novel, written in a mode that rarely gets much respect. It’s exquisitely ironic.”

“The presiding message of the novel is that we must forgive Emma for her shortcomings just as she can and does learn to excuse the sometimes vexing people around her. There is, I believe, more wisdom in that than in many, many more portentous and ambitious novels. Emma is flawed, but ‘Emma’ is flawless."
hinzugefügt von danielx | bearbeitenSalon.com, Laura Miller (Dec 23, 2015)
 
It’s a small but striking and instructive demonstration, the careful way Emma appraises the character of the various men who jockey for her attentions and those of the women around her. We could all learn from her example.
hinzugefügt von danielx | bearbeitenNew York Times, Anna Holmes (bezahlte Seite) (Dec 1, 2015)
 
"In January 1814, Jane Austen sat down to write a revolutionary novel. Emma, the book she composed over the next year, was to change the shape of what is possible in fiction."

"The novel’s stylistic innovations allow it to explore not just a character’s feelings, but, comically, her deep ignorance of her own feelings. "

"Those who condemn the novel by saying that its heroine is a snob miss the point. Of course she is. But Austen, with a refusal of moralism worthy of Flaubert, abandons her protagonist to her snobbery and confidently risks inciting foolish readers to think that the author must be a snob too"
hinzugefügt von danielx | bearbeitenThe Guardian (UK), John Mullan (Dec 1, 2015)
 

» Andere Autoren hinzufügen (107 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Austen, JaneHauptautoralle Ausgabenbestätigt
Alfsen, MereteÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Bastin, MarjoleinIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Beechey, WilliamUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Blythe, RonaldHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Bown, NicolaEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Brock, C. E.IllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Gibbons, StellaEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hassall, JoanIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Hough, GrahamHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lane, MaggieVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Lodge, DavidEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Marcus, StevenEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Mathias, RobertUmschlaggestalterCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Morgan, VictoriaErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Moulton, CarrollNachwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Praz, MarioÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Ross, JosephineVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Sanderson, CarolineVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Seyrès, HélèneTraductionCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Stafford, FionaHerausgeberCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Stevenson, JulietErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Tamaki, JillianUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Thomson, HughIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Wiltshire, JohnVorwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt

Ist enthalten in

Wird wiedererzählt in

Hat die (nicht zu einer Reihe gehörende) Fortsetzung

Bearbeitet/umgesetzt in

Ist gekürzt in

Wird beantwortet in

Inspiriert

Hat ein Nachschlage- oder Begleitwerk

Hat eine Studie über

Ein Kommentar zu dem Text findet sich in

Hat als Erläuterung für Schüler oder Studenten

Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Emma (1948TVIMDb)
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
To His Royal Highness, the Prince Regent, this work is, by His Royal Highness's permission, most respectfully dedicated, by His Royal Highness's dutiful and obedient humble servant, the author.
Erste Worte
Emma Woodhouse, hübsch, intelligent und reich, mit einem behaglichen Heim und glücklichen Gaben ausgestattet, schien einige der besten Segnungen des Daseins auf sich zu vereinen und hatte in den knapp einundzwanzig Jahren, die sie auf der Welt war, sehr wenig Kummer und Sorge kennengelernt.
Emma Woodhouse, handsome, clever, and rich, with a comfortable home and happy disposition, seemed to unite some of the best blessings of existence; and had lived nearly twenty-one years in the world with very little to distress or vex her.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Silly things do cease to be silly if they are done by sensible people in an impudent way.
"I thank you; but I assure you, you are quite mistaken. Mr. Elton and I are very good friends, and nothing more, and she walked on, amusing herself in the consideration of the blunders which often arise from a partial knowledge of circumstances, of the mistakes which people of high pretensions to judgment are for every falling into..." (Emma)
"I always deserve the best treatment because I never put up with any other."
Seldom, very seldom, does complete truth belong to any human disclosure.
I have seen a great many lists of her drawing up at various times of books that she meant to read regularly through--and very good books they were--very well chosen and very neatly arranged--sometimes alphabetically and sometimes by some other rule.
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Klappentexte von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (1)

Content with her life and not interested in marriage, Emma Woodhouse, a rich and beautiful heiress, causes complications with her matchmaking schemes.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Zusammenfassung in Haiku-Form

Gespeicherte Links

Beliebte Umschlagbilder

Bewertung

Durchschnitt: (4.07)
0.5 4
1 93
1.5 8
2 244
2.5 50
3 1103
3.5 252
4 2483
4.5 287
5 2423

Penguin Australia

4 Ausgaben dieses Buches wurden von Penguin Australia veröffentlicht.

Ausgaben: 0141439580, 0141028092, 0143106465, 0141199520

Tantor Media

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Tantor Media herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Urban Romantics

2 Ausgaben dieses Buches wurden von Urban Romantics veröffentlicht.

Ausgaben: 1909175951, 1909175315

Recorded Books

Eine Ausgabe dieses Buches wurde Recorded Books herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | "Gschäfterl" | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Early Reviewers | Wissenswertes | 156,921,618 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar