StartseiteGruppenForumMehrZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

The Know-It-All: One Man's Humble Quest to…
Lädt ...

The Know-It-All: One Man's Humble Quest to Become the Smartest Person in… (Original 2006; 2005. Auflage)

von A. J. Jacobs

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen
4,5701591,903 (3.76)162
"Part memoir and part education (or lack thereof), The Know-It-All chronicles NPR contributor A.J. Jacobs's hilarious, enlightening, and seemingly impossible quest to read the Encyclopaedia Britannica from A to Z. To fill the ever-widening gaps in his Ivy League education, A.J. Jacobs sets for himself the daunting task of reading all thirty-two volumes of the Encyclopaedia Britannica. His wife, Julie, tells him it's a waste of time, his friends believe he is losing his mind, and his father, a brilliant attorney who had once attempted the same feat and quit somewhere around Borneo, is encouraging but, shall we say, unconvinced. With self-deprecating wit and a disarming frankness, The Know-It-All recounts the unexpected and comically disruptive effects Operation Encyclopedia has on every part of Jacobs's life -- from his newly minted marriage to his complicated relationship with his father and the rest of his charmingly eccentric New York family to his day job as an editor at Esquire. Jacobs's project tests the outer limits of his stamina and forces him to explore the real meaning of intelligence as he endeavors to join Mensa, win a spot on Jeopardy!, and absorb 33,000 pages of learning. On his journey he stumbles upon some of the strangest, funniest, and most profound facts about every topic under the sun, all while battling fatigue, ridicule, and the paralyzing fear that attends his first real-life responsibility -- the impending birth of his first child. The Know-It-All is an ingenious, mightily entertaining memoir of one man's intellect, neuroses, and obsessions and a soul-searching, ultimately touching struggle between the all-consuming quest for factual knowledge and the undeniable gift of hard-won wisdom"--Book description.… (mehr)
Mitglied:conceptDawg
Titel:The Know-It-All: One Man's Humble Quest to Become the Smartest Person in the World
Autoren:A. J. Jacobs
Info:Simon & Schuster (2005), Paperback, 400 pages
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:***1/2
Tags:knowledge, britannica

Werk-Details

Britannica & ich: Von einem, der auszog, der klügste Mensch der Welt zu werden von A. J. Jacobs (2006)

Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Ein wunderbar humorvoll geschriebenes Buch... von A bis Z (auch wenn die Wörter in der englischen Reihenfolge vorgestellt werden, aber das ist nicht schlimm, denn das Buch hätte ohnehin nicht mit "Zyste" geendet, da die polnische Stadt auch in der deutschen Version weiter hinten wäre. ^^

A. J. Jacobs schildert seine Erfahrungen mit dem Lesen der _brutal_ dicken Encyklopädia Britannica (ca. 30.000 Seiten) und verknüpft viele Einträge mit seinem Alltagsgeschehen. Der Leser gewinnt dadurch nicht nur Einblick in sein - durchaus spannendes - Leben, sondern erfährt auch, wie mühsam es ist, sich in einem Jahr durch 30.000 Seiten hindurch zu quälen (ca. 5 Stunden Leseaufwand täglich), was man mit so viel Wissen anfangen kann (z. B. bei Wer wird Millionär mitmachen) und wie man seinen Mitmenschen sowohl mit dem ewigen Mitschleppen eines überdimensionalen Wälzers als auch mit ständiger Besserwisserei auf die Nerven gehen kann (was er mit großer Begeisterung tut!).

Mir hat das Buch großen Spaß gemacht, obwohl ich es nur als Einschlaflektüre missbraucht habe (dafür ist es sehr gut geeignet, da man nicht unbedingt den Handlungsstrang verfolgen muss). ( )
  tigru | Jul 6, 2011 |
A. J. Jacobs verschrieb sich einem gewaltigen Vorhaben: Er las das riesige Werk der Encyclopaedia Britannica von A wie „A-Ak“ bis Z wie „Zywiec“. Das ist bei 32 Bänden eine erstaunliche Leistung. Die Idee hat er eigentlich von seinem Vater, der allerdings „nur“ bis zum Eintrag über Borneo kam, bevor er aufgab.
Seine Erlebnisse hat A. J. Jacobs in diesem Buch zusammengefasst. Gegliedert nach einzelnen, ausgewählten Artikeln erfährt man so einiges Wissenswertes, Kurioses und Erstaunliches. Gewürzt sind die Ausführungen mit Einsprengseln aus dem Privatleben des Autors, beispielsweise wie seine Umwelt auf das Vorhaben reagiert hat und wie ihn die Lektüre verändert hat. Ausserdem liest man einiges über Wissen und Intelligenz. Und natürlich erfährt man auch Hintergründe zur Encyclopaedia Britannica.
Da Buch selber ist ein Schmuckstück, in edles Schwarz gebunden und mit Goldschnitt an den oberen Seitenrändern. Dank seinen kurzen Artikeln kann man es sich auch in kleinen Häppchen zu Gemüte führen, was aus meiner Sicht mehr Spass macht als es wie einen Roman zu lesen. ( )
  Asfaloth | Jun 4, 2011 |
Corny, juvenile, smug, tired. Jacobs -- a poor man's Dave Barry; no, a bag person's Dave Barry -- has a modus operandi: to drift through the encyclopedia he supposedly read, yank out an entry, tear open his Industrial-Strength Comedy Handbook and jerry-build a lame wisecrack.
 

» Andere Autoren hinzufügen (1 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
A. J. JacobsHauptautoralle Ausgabenberechnet
Cantor, GeoffreyErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Meerman, JacquesÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Schauplätze
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
To my wife, Julie
Erste Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
I know the name of Turkey's leading avant-garde publication. (introduction)
a-ak. That's the first word in the Encyclopedia Britannica.
Zitate
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
That's where the real appeal lies [of the 1911 edition]--nostalgia for a world where it all made sense, where all was knowable, where one point of view was the correct one. . . . the world of the EB is still one that treats everything rationally and sensibly, that still believes in the overall progress of civilization.
Letzte Worte
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Verlagslektoren
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC

Literaturhinweise zu diesem Werk aus externen Quellen.

Wikipedia auf Englisch (3)

"Part memoir and part education (or lack thereof), The Know-It-All chronicles NPR contributor A.J. Jacobs's hilarious, enlightening, and seemingly impossible quest to read the Encyclopaedia Britannica from A to Z. To fill the ever-widening gaps in his Ivy League education, A.J. Jacobs sets for himself the daunting task of reading all thirty-two volumes of the Encyclopaedia Britannica. His wife, Julie, tells him it's a waste of time, his friends believe he is losing his mind, and his father, a brilliant attorney who had once attempted the same feat and quit somewhere around Borneo, is encouraging but, shall we say, unconvinced. With self-deprecating wit and a disarming frankness, The Know-It-All recounts the unexpected and comically disruptive effects Operation Encyclopedia has on every part of Jacobs's life -- from his newly minted marriage to his complicated relationship with his father and the rest of his charmingly eccentric New York family to his day job as an editor at Esquire. Jacobs's project tests the outer limits of his stamina and forces him to explore the real meaning of intelligence as he endeavors to join Mensa, win a spot on Jeopardy!, and absorb 33,000 pages of learning. On his journey he stumbles upon some of the strangest, funniest, and most profound facts about every topic under the sun, all while battling fatigue, ridicule, and the paralyzing fear that attends his first real-life responsibility -- the impending birth of his first child. The Know-It-All is an ingenious, mightily entertaining memoir of one man's intellect, neuroses, and obsessions and a soul-searching, ultimately touching struggle between the all-consuming quest for factual knowledge and the undeniable gift of hard-won wisdom"--Book description.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
33 Tausend Seiten, 44 Millionen Wörter, 10 Milliarden Jahre Geschichte – und 1 Mann, besessen von dem Wunsch, das Wissen der Welt zu erobern. A.J. Jacobs macht sich auf, die Encyclopaedia Britannica von A bis Z zu lesen: Goethe und Pythagoras, die Auster und ein Pantoffeltier, alles wird angeschaut und mit geistreichen Kommentaren versehen. Britannica & ich ist die Geschichte eines tollkühnen Unternehmens.
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Genres

Melvil Decimal System (DDC)

031 — Information Dictionaries and Encyclopedias American

Klassifikation der Library of Congress [LCC] (USA)

Bewertung

Durchschnitt: (3.76)
0.5
1 19
1.5 9
2 69
2.5 12
3 246
3.5 78
4 441
4.5 48
5 226

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

HighBridge

2 Ausgaben dieses Buches wurden von HighBridge veröffentlicht.

Ausgaben: 1565119053, 1565119088

HighBridge Audio

Eine Ausgabe dieses Buches wurde HighBridge Audio herausgegeben.

» Verlagsinformations-Seite

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 163,193,447 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar