StartseiteGruppenForumStöbernZeitgeist
Web-Site durchsuchen
Diese Seite verwendet Cookies für unsere Dienste, zur Verbesserung unserer Leistungen, für Analytik und (falls Sie nicht eingeloggt sind) für Werbung. Indem Sie LibraryThing nutzen, erklären Sie dass Sie unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Die Nutzung unserer Webseite und Dienste unterliegt diesen Richtlinien und Geschäftsbedingungen.
Hide this

Ergebnisse von Google Books

Auf ein Miniaturbild klicken, um zu Google Books zu gelangen.

Dune von Frank Herbert
Lädt ...

Dune (Original 1965; 2006. Auflage)

von Frank Herbert

MitgliederRezensionenBeliebtheitDurchschnittliche BewertungDiskussionen / Diskussionen
33,94955252 (4.27)7 / 954
Der erfolgreichste Science-Fiction-Roman aller Zeiten - jetzt neu übersetzt Tausende von Jahren in der Zukunft und eine fantastische Welt: Arrakis, der Wüstenplanet. Einzigartig, herrlich - und grausam. Und doch haben es die Menschen geschafft, sich dieser lebensfeindlichen Umwelt anzupassen ... Vor fünfzig Jahren erschien Frank Herberts Roman Der Wüstenplanet - ein Datum, das den Beginn einer großartigen Erfolgsgeschichte markiert: Der Wüstenplanet wurde zum weltweiten Bestseller und von David Lynch spektakulär verfilmt. Heute gilt das Buch als Meilenstein der Zukunftsliteratur - ein monumentales Epos, das jede Generation von Leserinnen und Lesern neu für sich entdeckt.… (mehr)
Mitglied:WillemBasson
Titel:Dune
Autoren:Frank Herbert
Info:London : Hodder, 2006.
Sammlungen:Deine Bibliothek
Bewertung:
Tags:to-read, goodreads

Werk-Informationen

Der Wüstenplanet von Frank Herbert (1965)

  1. 3110
    Der Tausendjahresplan von Isaac Asimov (Patangel, JonTheTerrible, philAbrams)
    JonTheTerrible: The pace of these books are similar as well as the topics they cover: society and government. The science plays only a small role in both books but is present enough to successfully build the worlds in which the characters inhabit.
  2. 153
    Hyperion von Dan Simmons (corporate_clone)
    corporate_clone: It is difficult not to compare Dune and Hyperion, even though both series have major differences in terms of tone, style and philosophy. Those are two long, epic, elaborate and very ambitious sci-fi masterpieces where religion plays a key role. I would highly recommend the fans of one to check out the other.… (mehr)
  3. 70
    Die sterbenden Sonnen. Drei Romane in einem Band. Kesrith - Shon'jir - Kutath. von C. J. Cherryh (reading_fox)
    reading_fox: Same basic sort of premise - SciFi set on desert worlds inspires the rise of a galactic empire, but very different outcomes!
  4. 82
    Gateway von Frederik Pohl (Vonini)
  5. 85
    Krieg der Träume von Robert Silverberg (corporate_clone)
    corporate_clone: Both books are a subtle blend of science fiction and fantasy while being truly epic stories. Although Dune remains a superior literary achievement in my view, Silverberg's Majipoor series is a credible alternative.
  6. 30
    A Door Into Ocean von Joan Slonczewski (Anonymer Nutzer)
  7. 41
    Monströse Welten. Gras. Erster Roman. von Sheri S. Tepper (MyriadBooks)
    MyriadBooks: For the description of the planet.
  8. 31
    Das Wort für Welt ist Wald von Ursula K. Le Guin (andomck)
    andomck: Ecological science fiction.
  9. 20
    Bright of the Sky von Kay Kenyon (amysisson)
    amysisson: Different in tone, but similar in scope, plus it's also about the lengths to which empires will go to maintain the status quo.
  10. 43
    Singularität von Charles Stross (hyper7)
    hyper7: Singularity Sky could have been set in the Dune universe.
  11. 21
    Die Schneekönigin. Roman. von Joan D. Vinge (sandstone78)
    sandstone78: Similar tropes in the form of human computers and a native species capable of granting youth, and the powerful woman trying to breed a special child- The Snow Queen seems on one level a response to Dune, taking many of the same elements and twisting them around, while going in quite different directions in other ways.… (mehr)
  12. 10
    Fever Crumb von Philip Reeve (themulhern)
    themulhern: Duncan Idaho is not so unlike Kit Solent
  13. 21
    The King Must Die & The Bull from the Sea von Mary Renault (themulhern)
    themulhern: Young man with special powers and noble blood overthrows the established order through cunning and charisma. In the process he changes his people and then the rot sets in.
  14. 21
    Marrow von Robert Reed (Sandwich76)
  15. 10
    Ringwelt von Larry Niven (sturlington)
  16. 11
    The Broken God von David Zindell (whiten06)
    whiten06: Another coming-of-age story with the protagonist gaining god-like knowledge through the use of hallucinogens.
  17. 33
    Der Lazarus - Effekt. Science Fiction Roman. von Frank Herbert (d_perlo)
    d_perlo: So you have read Frank Herbert's Dune series and want more? Thy The Lazarus Effect, The Jesus Incident, and The Ascension Factor, also by Frank Herbert. This is his take on a water world.
  18. 12
    Vom Tode verwest von Jesse Bullington (Sandwich76)
  19. 23
    Kinder des Nebels von Brandon Sanderson (wvlibrarydude)
    wvlibrarydude: Substance gives power to individual. Lots of political intrigue with interesting characters.
  20. 24
    Die Suche nach dem Auge der Welt von Robert Jordan (LaPhenix)
    LaPhenix: Another messiah story drawing inspiration from similar sources.

(Alle 25 Empfehlungen anschauen)

1960s (20)
Lädt ...

Melde dich bei LibraryThing an um herauszufinden, ob du dieses Buch mögen würdest.

Aus der Amazon.de-Redaktion
Der mit den Hugo- und Nebula-Preisen ausgezeichnete Science-Fiction-Roman Der Wüstenplanet erzählt die komplexe Geschichte des Wüstenplaneten Arrakis, der im Mittelpunkt eines verstrickten Machtkampfes innnerhalb eines byzantinischen interstellaren Imperiums steht. Arrakis ist die einzige Quelle für Melange, das "Gewürz aller Gewürze". Melange ist für die Fortbewegung zwischen den Sternen nötig und verleiht außerdem übersinnliche Kräfte und langes Leben. Die Kontrolle über Melange ist also gleichbedeutend mit viel Macht.
Ärger gibt es, als der Imperator dem Geschlecht der Harkonnen die Verwaltung über Arrakis entzieht und sie dem der Atreides überträgt. Da die Harkonnen ihr Privileg nicht einfach aufgeben wollen, verbannen sie den jungen Herzog Paul Atreides in die Wüste und überlassen ihn seinem Schicksal. Dort trifft dieser auf die Fremen, einen Wüstenstamm, mit deren Hilfe er ein Heer aufbaut, um das zurückzuerlangen, was rechtlich ihm gehört. Paul Atreides ist allerdings weitaus mehr als nur ein entrechteter Herzog. Möglicherweise ist er das Endprodukt eines lange vorausgeplanten Genexperiments, das die Schaffung eines Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten anvisiert, möglicherweise ein Messias. Sein Kampf findet inmitten eines Netzes mächtiger Personen und einflußreicher Ereignisse statt, und die Auswirkungen dieses Kampfes lassen das gesamte Imperium erschüttern. Der Wüstenplanet ist einer der bekanntesten Science-Fiction-Romane, die je geschrieben wurden, und dies nicht ohne Grund. Der Schauplatz ist differenziert und kunstvoll, die Handlung gleicht einem Labyrinth und die Abenteuer sind aufregend. Es folgen fünf weitere Bände. --Brooks Peck ( )
  hbwiesbaden | Jan 26, 2011 |
Why is Blanch’s influence on Dune worth recognizing? Celebrating Blanch is not a means to discredit Herbert, whose imaginative novel transcends the sum of its influences. But Dune remains massively popular while The Sabres of Paradise languishes in relative obscurity, and renewed public interest in Blanch’s forgotten history would be a welcome development.

Isaac Asimov’s Foundation trilogy was famously inspired by Edward Gibbon’s Decline and Fall of the Roman Empire. J. R. R. Tolkien’s background in medieval languages helped shape the mythology of Middle Earth. Frank Herbert’s Dune is no different, and rediscovering one of the book’s most significant influences is a rewarding experience.
 
One of the monuments of modern science fiction.
hinzugefügt von GYKM | bearbeitenChicago Tribune
 

» Andere Autoren hinzufügen (23 möglich)

AutorennameRolleArt des AutorsWerk?Status
Frank HerbertHauptautoralle Ausgabenberechnet
Brick, ScottErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Cassidy, OrlaghErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
de Fontaine, DorothyMapCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Di Fate, VincentUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Dirda, MichaelEinführungCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Guidall, GeorgeErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Herbert, BrianNachwortCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Morton, EuanErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Pennington, BruceUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Schmidt, JakobÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Schoenherr, JohnUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Siudmak, WojciechUmschlagillustrationCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Stuyter, M.K.ÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Toivonen, AnjaÜbersetzerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Vance, SimonErzählerCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Weber, SamIllustratorCo-Autoreinige Ausgabenbestätigt
Du musst dich einloggen, um "Wissenswertes" zu bearbeiten.
Weitere Hilfe gibt es auf der "Wissenswertes"-Hilfe-Seite.
Gebräuchlichster Titel
Originaltitel
Alternative Titel
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Ursprüngliches Erscheinungsdatum
Figuren/Charaktere
Wichtige Schauplätze
Wichtige Ereignisse
Zugehörige Filme
Preise und Auszeichnungen
Epigraph (Motto/Zitat)
Widmung
Den Menschen, deren Beschäftigung über das Gebiet "realistischer Projekte" hinausgeht; den Trockenland-Ökologen, wo immer sie wirken werden oder zu welcher Zeit, ist dieser Versuch einer Voraussage in Anerkennung und Verehrung zugeeignet.
Erste Worte
In der letzten Woche vor ihrem Abflug nach Arrakis, als die allgemeine Aufregung nicht nur zu einem Höhepunkt, sondern beinahe zu einer Unerträglichkeit geworden war, empfing die Mutter des Knaben Paul den Besuch einer Greisin.
Zitate
Ich darf mich nicht fürchten. Die Furcht tötet das Bewußtsein. Die Furcht führt zu völliger Zerstörung. Ich werde ihr ins Gesicht sehen. Sie soll mich völlig durchdringen. Und wenn sie von mir gegangen ist, wird nicht zurückbleiben. Nichts außer mir.
Letzte Worte
(Zum Anzeigen anklicken. Warnung: Enthält möglicherweise Spoiler.)
Hinweis zur Identitätsklärung
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
If you are combining a translated copy please check carefully as in some languages this book was split into two volumes. In some languages there is a single volume edition and a split edition - you should only combine the single volume edition with the English edition. Languages known to have multiple-volumes: French, German,
Verlagslektoren
Werbezitate von
Die Informationen stammen von der englischen "Wissenswertes"-Seite. Ändern, um den Eintrag der eigenen Sprache anzupassen.
Originalsprache
Anerkannter DDC/MDS
Anerkannter LCC
Der erfolgreichste Science-Fiction-Roman aller Zeiten - jetzt neu übersetzt Tausende von Jahren in der Zukunft und eine fantastische Welt: Arrakis, der Wüstenplanet. Einzigartig, herrlich - und grausam. Und doch haben es die Menschen geschafft, sich dieser lebensfeindlichen Umwelt anzupassen ... Vor fünfzig Jahren erschien Frank Herberts Roman Der Wüstenplanet - ein Datum, das den Beginn einer großartigen Erfolgsgeschichte markiert: Der Wüstenplanet wurde zum weltweiten Bestseller und von David Lynch spektakulär verfilmt. Heute gilt das Buch als Meilenstein der Zukunftsliteratur - ein monumentales Epos, das jede Generation von Leserinnen und Lesern neu für sich entdeckt.

Keine Bibliotheksbeschreibungen gefunden.

Buchbeschreibung
Tausende von Jahren in der Zukunft und eine fantastische Welt: Arrakis, der Wüstenplanet. Einzigartig, herrlich – und grausam. Und doch haben es die Menschen geschafft, sich dieser lebensfeindlichen Umwelt anzupassen ... Vor fünfzig Jahren erschien Frank Herberts Roman Der Wüstenplanet – ein Datum, das den Beginn einer großartigen Erfolgsgeschichte markiert: Der Wüstenplanet wurde zum weltweiten Bestseller und von David Lynch spektakulär verfilmt. Heute gilt das Buch als Meilenstein der Zukunftsliteratur – ein monumentales Epos, das jede Generation von Leserinnen und Lesern neu für sich entdeckt.
Der Wüstenplanet

Herzog Leto Atreides erhält vom Imperator Arrakis zum Lehen, den Wüstenplaneten, eine schreckliche Welt, in der nur die Stärksten überleben können. Aber gleichzeitig ist Arrakis die wertvollste Welt der Galaxis, denn nur in ihren Dünenfeldern ist das Melange zu finden, eine Droge, die den Menschen die Gabe verleiht, in die Zukunft zu blicken. Als der Herzog Arrakis betritt, ist er so gut wie tot. Seine mächtigen Gegner haben längst alles vorbereitet, um die Familie Atreides auszurotten. Doch seinem Sohn gelingt es, in die Wüste zu entkommen und bei den Premen unterzutauchen. Er wird der Anführer, und sie nennen ihn Muad’dib. Er sammelt die Wüstenbeduinen um sich zu einem gnadenlosen Rachefeldzug.
Zusammenfassung in Haiku-Form

Beliebte Umschlagbilder

Gespeicherte Links

Bewertung

Durchschnitt: (4.27)
0.5 7
1 100
1.5 11
2 274
2.5 58
3 1125
3.5 238
4 2736
4.5 445
5 4644

Bist das du?

Werde ein LibraryThing-Autor.

 

Über uns | Kontakt/Impressum | LibraryThing.com | Datenschutz/Nutzungsbedingungen | Hilfe/FAQs | Blog | LT-Shop | APIs | TinyCat | Nachlassbibliotheken | Vorab-Rezensenten | Wissenswertes | 164,535,867 Bücher! | Menüleiste: Immer sichtbar